Swing in Guitar Pro simulieren

von J.K., 17.10.06.

  1. J.K.

    J.K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 17.10.06   #1
    Hallo!

    Im Gegensatz zu richtig professionellen Notationsprogrammen (wie etwa "Sibelius") verfügt Guitar Pro ja nicht über einen "Swing"-Modus.

    Jetzt frage ich mich, wie ich ein Stück in Guitar Pro so manipulieren kann, dass ein richtig schöner swingender Sound entsteht. Mir ist schon klar, dass ich das nur erreichen kann, wenn ich innerhalb der Takte sehr umfangreich mit unterschiedlichen Akzentuierungen und minimalen Tempi-Wechseln arbeite.

    Beispiel:
    Ich möchte gerne "Stormy Monday" von den Allman Brothers editieren. Dieser Blues hat u. a. ein swingendes Orgelsolo (der Rest des Stückes wird "normal" gespielt), das von einer schönen Walking-Bass-Linie begleitet wird. Jetzt möchte ich erreichen, dass dieses swingende Solo auch akkustisch richtig schön herüber kommt.
    Zur Information: Das Stück wird auf Tempo 90 im 12/8-Takt gespielt; der Walking Bass wird auf den Achteln gespielt.

    Weiß vielleicht jemand ein paar Faustformeln, wie man ein "Swinging feel" in Guitar Pro hinbekommt?

    Für eure Ratschläge schon mal: Vielen Dank!

    Gruß,
    J.K.
     
  2. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 21.10.06   #2
    Das kann man nur schwer machen. Selbst bei Effektpedalen mit Drumpatterns klingt der Swing immer ein wenig hüftsteif. Das kann man kaum nachahmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping