Switcher für Aktivboxen ?

von mirojan, 01.08.16.

  1. mirojan

    mirojan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.10
    Zuletzt hier:
    26.06.18
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    980
    Erstellt: 01.08.16   #1
    Hallo

    Ich suche ein Signalsplitter- Switcher für Aktivboxen zwischen einem Midi Interface und einen Symmetrisch Keyboardausgang zu schalten… gibt es etwas Günstiges und Empfehlenswertes?
    Also wenn das Interface nicht arbeitet sollen die Boxen über Keyboard laufen…
    Sonst über das Interface.

    Danke in voraus
    LG
    Mirojan
     
  2. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    11.12.18
    Beiträge:
    5.882
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.857
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 01.08.16   #2
    Was willst du mit dem MIDI Interface?

    Eigentlich haben die meisten Monitorboxen mehrere Eingänge, da kannst du meist auch zB Interface und Keyboard gleichzeitig anhängen,
    Im Zweifelsfall aber zuerst im Handbuch der Lautsprecher nachschlagen, bei manchen Herstellern wird das explizit verboten, gleichzeitig zwei Quellen anzuschließen, bei den meisten ist es aber explizit erlaubt.
     
  3. mirojan

    mirojan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.10
    Zuletzt hier:
    26.06.18
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    980
    Erstellt: 01.08.16   #3
    Hallo The_Dark_Lord

    Danke für dein Beitrag…
    Das USB Interface bräuchte ich für Gitarre und oder Keyboard/Piano Aufnahme…
    Tatsächlich die Boxen JBL LRS 305 haben ein XLR und die Klinke Eingang…
    Aber leider nur einen der Eingänge kann man belegen...

    Also ich brauche eine Hardware Routing mit einem Switcher oder etwas ähnliches?

    LG
    Mirojan
     
  4. nemron

    nemron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.09
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    511
    Erstellt: 01.08.16   #4
    Wie lautet die genaue Bezeichnung vom Interface? Bei einem reinen MIDI-Interface kann man eigentlich keine Lautsprecher anschließen.
     
  5. mirojan

    mirojan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.10
    Zuletzt hier:
    26.06.18
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    980
    Erstellt: 01.08.16   #5
    Sorry kein Midi sondern USB Audiointerfaces Audient iD22
     
  6. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 02.08.16   #6
    Versteh ich nicht: Die Boxen sollen über das Keyboard laufen ? Ich wusste nicht, dass die Boxen auch Outputs haben :gruebel:
     
  7. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    716
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 02.08.16   #7
    Schau mal im großen weiten Netz unter 4-fach Aux Umschalter,
    zur Not tuts ein billiger alter HiFi Vorverstärker
     
  8. mirojan

    mirojan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.10
    Zuletzt hier:
    26.06.18
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    980
    Erstellt: 02.08.16   #8
    Hallo Pars_ival und usdz
    Danke für eure antworten...

    @Pars_ival
    Wie kommst du aus dem Zitat auf den Boxen Ausgang?
    Ich suche eine Möglichkeit dass, Boxen einmal über Interface laufen und beim Umschaltung einmal über Keyboard…

    @ usdz
    Und wie könnte das Verschaltungsmäßig aussehen?

    Wäre diese Verschaltung im deinem Sinne?
    Von Keyboard OUT auf den 4-fach Aux Umschalter IN
    Von Umschalter OUT 1: auf Audiointerface IN
    Von Umschalter OUT 2 direkt auf Boxen IN?

    LG
    Mirojan
     
  9. Fish

    Fish HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.497
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.493
    Kekse:
    33.521
    Erstellt: 02.08.16   #9
    Hallo,

    das einfachste ist eine sogenannte Merge Box. z.B.:
    [​IMG]
    Für Stereo brauchst Du halt 2 Stück.
    Hier musst Du nichts beachten und brauchst auch keinen Stromanschluss.

    Alternativ kannst Du auch ein kleines Mischpult verwenden. Z.B.
    [​IMG]

    ist das sowas was Du suchst?
     
  10. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    716
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 02.08.16   #10
    Ein 4 fach Aux Umschalter hat i.d.R.
    2 Stereo Eingänge und einen Stereo Ausgang.

    Dann kommt Keyboard und Interface Out jeweils in einen Aux In und
    der Aux Out geht zu den Boxen.
    Gleiches gilt beim Vorverstärker, bei o.g. Mischpult gehts ähnlich..

    Das Problem mit dem Zitat ist: Das Signal kommt "aus" dem Keyb und/oder "aus" dem Interface und geht "in" die Boxen.
    Wenn du ein Signal "aus" den Boxen "in" ein Keyboard bringst.....viel Spaß beim Feuerwerk.
     
  11. mirojan

    mirojan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.10
    Zuletzt hier:
    26.06.18
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    980
    Erstellt: 02.08.16   #11
    Hallo
    Danke für eure alle Beiträge…
    Der Merge ist nicht geeignet weil er aus Stereo ein Mono Signal macht…
    Das heißt er Schlisst die Signalwege kurz ...

    Ich brauche aber 2 Separate Stereo Signale…
    Aber die Idee mit dem 4 fach Aux Umschalter ist nicht schlecht…
    Nur ich finde keinen der die Masse mitschaltet…
    und das ergibt bei der Aufnahme minderwertige Kanal Trennung…

    Ich habe eine Skizze gemacht wie ich das meinte…
    Vielleicht kann man mich jetzt besser verstehen
    [​IMG]

    Ich verstehe immer noch nicht was in meiner Aussage falsch ist… :)
    Also nochmals zu:

    Das heißt… Ist der Interface und PC aus sollen die Boxen direkt von Keyboard eingespeist sein....
    und nicht umgekehrt wie man das hier vermutet: von Boxen zu Keyboard
    (Nämlich sowas ist technisch nicht möglich) . Und das habe ich auch nicht zum ausrück gebracht :)

    Deswegen müsste ich das Bildchen malen…
    Meine Aussage deckt sich mit dem Bildchen…
    Und wo windet man auf dem Bild und oder meiner Aussage, das hier:


    Das Signal kommt doch über dem Switcher aus dem Keyboard, oder aus der Interfase und geht in die Boxen rein.

    Deswegen brauche ich einen Switcher der ZB mit XLR IN/OUT
    der gleichzeitig die Masse umschaltet und nicht nur das Signalweg…

    LG
    Mirojan
     
  12. Fish

    Fish HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.497
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.493
    Kekse:
    33.521
    Erstellt: 02.08.16   #12
    ne, geht schon. Du brachst halt 2 Merge Boxen. die Merger Boxen schließen die Signalwege auch nicht kurz. Sie haben eine Elektronik verbaut die das verhindert.

    Aber diese Komponenten beeinflussen auch den Klang (ganz wenig). Deswegen ist in Deinem Fall ein Umschalter wohl die Bessere Wahl.

    Wiso willst Du die Masse mitschalten? Hast Du Probleme mit Brumm?
     
  13. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    716
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 02.08.16   #13
    Sorry, dein Text ist schwer verständlich.

    Erklär doch lieber erst einmal, was du erreichen willst,
    so ganz verstehe ich das Problem nämlich nicht.

    Und warum Masse schalten?? Masse ist Masse und somit signaltechnisch tot.
    Warum XLR? Dein Keyboard gibt mit Sicherheit Linepegel über Klinke oder Chinch raus.
    Im Normalfall ist da auch noch ein Phones Out dran, auch Klinke in Stereo.
     
  14. nemron

    nemron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.09
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    511
    Erstellt: 02.08.16   #14
    Nur zum Verständnis: Das genutzte Audient iD22 kann wohl nicht stand-alone, also ohne PC betrieben werden, oder hast du das noch nicht ausprobiert?
     
  15. mirojan

    mirojan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.10
    Zuletzt hier:
    26.06.18
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    980
    Erstellt: 02.08.16   #15
    @ Fish
    Ok… Ja.. Deswegen die nicht geeignete Elektronik möchte ich vermeiden…
    Sonst hat das kein Zweck…

    Wie denn? Wenn die Merge nichts umschalten können? Außer Masse...Oder?
    Ich muss das Signal umschalten können von IN auf OUT A oder nach OUT B
    Oder geht der Merge Box in beide Richtungen?

    Ich brauche einen Schalter (Switcher)
    der den Eingang von A nach B schaltet

    Deswegen habe ich gezeichent...

    Nicht wirklich…
    bei Verbindung mehrere Massen steigt Kanaltrennungsklirrfaktor unnötig an…
    Damit du mit dem Kanaltrennungsklirrfaktor was anfangen kannst…
    Beispielweise aus einem Kanal Trennung von 96dB wird womöglich nur noch 60dB geben…

    Das kann so weit gehen dass, man lautes Brummen hören kann…
    Deswegen für „Studioaufnahmen“ muss die Masse mitgeschaltet werden…
    Sonst entstehen in der Aufnahme zwangsläufig Störsignale wie rauschen oder Brummen…

    Ja…für die Keyboardaufnahme muss nicht unbedingt Symmetrisch sein …
    Da ich aber noch Kawai MP11 mit XLR spiele wäre es von Vorteil Symmetrischen Switcher zu haben

    @nemron

    Wäre das Audient iD22 Interface ein Standalone,.. Dann wäre es kein Problem,
    bei ausgeschalteten Interfacezustand den Keyboard über die gleiche Boxen zu spielen
    Da der Audient iD22 aber kein Standalone ist geht das nicht.
    Genau deswegen brauche ich den Switcher.


    Aber Musikkollegen… ich habe in zwischen eine Lösung gefunden…
    Genau solchen Switcher wie ich gesucht und skizziert habe…

    Danke für eure Unterstützung… :)

    LG
    Mirojan
     
  16. StrangeLoveMusicCologne

    StrangeLoveMusicCologne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.15
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    78
    Erstellt: 02.08.16   #16
    Also wenn ich das Problem richtig verstanden haben sollte, dann suchst Du einen Monitorcontroller
    https://www.musicstore.de/de_DE/EUR...onitorcontroller-Interface/art-REC0009758-000
    Du kannst mehrere Signalquellen dort einstecken und auf verschiedene Ausgänge legen, sollte doch eigentlich genau das sein was Du suchst (ohne Werbung für das Gerät selbst machen zu wollen, auch wenn ich selbst sehr zufrieden mit dem Teil bin), oder?
     
  17. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 02.08.16   #17
    Ich komme deshalb darauf, da Du die Boxen über das Keyboard laufen lassen willst. Und sogar die Boxen über das Interface. Das bedeutet: etwas geht aus den Boxen in die entsprechenden Geräte. Richtig heisst es aber, dass Du die Geräte über die Boxen hören willst. Also genau anders rum beschrieben. Das mag nur eine Kleinigkeit sein, macht aber Dein Geschreibe sinnvoller, aber vor allem verständlicher.

    Aber jetzt noch eine ernsthafte Frage:

    Willst Du das Keyboard auch per Audio ans Interface anschliessen? D.h. Entweder Interfach inkl. Keyboard (am Interface) in/über die Boxen oder nur Keyboard in die Boxen? Weil dann muss man sich wirklich über ein kleines Routing gedanken machen. Ein einfacher Monitor Controller hilf dann auch nur noch schwer (bis garnicht).
     
  18. mirojan

    mirojan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.10
    Zuletzt hier:
    26.06.18
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    980
    Erstellt: 02.08.16   #18
    @ StrangeLoveMusicCologne
    Sorry…
    Ich glaube du hast mich nicht wirklich verstanden… Sorry


    @ Pars_ival
    Ups… Sorry… Dann habe ich mich falsch ausgedrückt…
    Deswegen habe ich ein Signalschema gemalt…
    Kannst du mein Schema aus meiner Post#11
    nachvollziehen wie ich mir das gedacht habe… oder du auch nicht?
    LG
     
  19. Fish

    Fish HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.497
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.493
    Kekse:
    33.521
    Erstellt: 02.08.16   #19
    Des "ne, geht schon" bezog sich auf die Stereoproblematik. Du must einfach 2 Boxen nehmen. Für Deine Anwendunfg ist die Box aber nicht gnz optimal. Ich Dachte Du wolltest die Ausgänge von Keyboard und Soundkarte auf einen LS Eingang legen.

    BTW: Gut getroffen:
    upload_2016-8-2_19-38-33.png
     
  20. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 02.08.16   #20
    Uuppppsss,

    Das Bild hab ich übersehen. Ich überleg gerade, wie man das am besten und kostengünstig lösen kann. Nachvollziehen kann ich die Zeichnung. Kannst Du löten?
     
Die Seite wird geladen...

mapping