Synthie-ähnlichen Sound

von nello, 06.03.07.

  1. nello

    nello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    31.07.08
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #1
    hallo, ich suche ein effektgerät mit dem ich einen synthieähnlichen Sound hinbekommen, d.h. die Gitarre soll sich "elektronisch" anhören, so Störeffekte wären nicht schlecht, so ne Art Helikopter Geräusche.

    www.myspace.com/nopicassomusic sehr gut zu hören zB bei jekyll&hide

    und was ist im bloc party song "hunting for witches" der letzte ton im solo bzw wie wird der effektiert?
     
  2. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
  3. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 06.03.07   #3
    schonmal an die bluebox von mxr gedacht???

    die macht die gitarre schön synthis like - mußte mal testen.
     
  4. xium

    xium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 06.03.07   #4
    von Electro Harmonix gibt es auch ein paar nette Geräte:
    Micro Synth, POG, HOG, eventuell Qtron...

    mfg
     
  5. zwl

    zwl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    25.04.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    453
    Erstellt: 06.03.07   #5
    Wo kommt da ein Solo?!
    Aber das Haupt-Riff hört sich stark nach Whammy bzw. Octaver an. Hör dir mal das Solo bei "The Prayer" an, das ist ein Whammy.

    Ansonsten könnte ich den Micro Synthesizer von Electro Harmonix vorschlagen, wobei der mind. 200 EUR kosten wird. Nicht ganz so synthie-mäßig vielleicht aber sehr interessant ist auch der Electro Harmonix POG, damit kriegst du zB Orgel-mäßige Sounds hin. Ist im Grunde ein komplexer Octaver.

    Dann gibts noch das Digitech Synth Wah, wobei ich keine Ahnung hab ob das qualitativ so der Bringer ist. Teuer ist es jedenfalls nicht.

    Und für die Leute mit viel Geld gibts dann noch Spielereien wie dieses MIDI-System von Roland. Damit kriegst du dann quasi jeden Sound hin.. kostet aber auch 500 EUR oder so und du musst nen MIDI-Pickup installieren.


    Ach ja: Die allerbilligste Variante ist die der Stokes, zu hören auf "12:51", "The End Has No End" usw. usw.
    Einfach den Brigde-PU nehmen, Tone an der Gitarre auf 0, am Amp-EQ alle Höhen und (fast) alle Mitten rausnehmen und Gain auf volle Pulle.
    Das hört sich wenn mans gescheit macht, durchaus synthie-like an. Allerdings sollte dazugesagt werden, dass bei den Aufnahmen zu genannten Songs anscheinend ein bis mehrere Amps draufgegangen sind :D
     
  6. nello

    nello Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    31.07.08
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #6
    Argh, genau den Song meinte Ich auch, die allerletzte Note des Solos, das istn Whammy?

    Erstmal: Vielen Dank für die ganzen Antworten, bin ich von nem Internetforum gar nciht mehr gewohnt, dass Ich nur freundliche und ernstgemeinte Antworten bekomme! :)

    Gibt es zu den FX bzw Soundvorschlägen von Euch irgendwelche Hörbeispiele?
     
  7. nello

    nello Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    31.07.08
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #7
    Wow, das Teil ist ja schonmal ganz nett, Danke! :great:

    Und so "Stärgerausch"-ähnliche Sounds, wie bekommt man die hin damit, geht das überhaupt?
    Stell mir u.A. sowas wie n Modem-Ladegeräusch vor.
     
  8. zwl

    zwl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    25.04.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    453
    Erstellt: 06.03.07   #8
  9. nello

    nello Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    31.07.08
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #9
  10. nello

    nello Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    31.07.08
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #10
    Das würd mich jetzt mal wirklich interessieren, hast du nen link wo das nachzulesen ist?
    Und warum gehen dabei Amps drauf? Also lieber nicht ausprobieren oder wie? :D
     
  11. zwl

    zwl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    25.04.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    453
    Erstellt: 06.03.07   #11
    hab leider keinen Link dazu, aber habs in nem Interview gelesen.
    Hab das auch schon mit meinem dem Original-Equipment ziemlich ähnlichen Equipment ausprobiert, und das kommt schon ziemlich hin (Epi Supernova, Fender Hot Rod Deluxe). Allerdings hab ichs sicherheitshalber nur mit etwas entschärften Einstellungen probiert, dh zb nicht die Volume voll aufreißen usw., man hat da schon ein leicht mulmiges Gefühl bei derart seltsamen und extremen Settings.
     
  12. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 06.03.07   #12
    Für Helikoptergeräusche würde ich ein starkers Tremolo nehmen. Dazu etwas Gain, den Halstonabnehmer, Tonregler zu und wenn vorhanden, mit dem Vibrato an der Gitarre den Ton noch etwas tiefer drücken. Da kommen bei mir so ähnliche Sounds raus, mit einem Marshall VT-1.
     
  13. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 06.03.07   #13
    gibt es tremolo-effekte die sich per pedal steuern lassen?
    edit: oder flanger?
     
  14. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 06.03.07   #14
    Kommt zwar auf das Verständnis eines Helikoptersounds an, aber ich mach sowas mit meinem Delay. Etwa 500ms und unendlich Wiederholungen, dann nen abgedämpften Ton erzwugen und man hat nen Heli...etwa wie es der Gitarrist von Dredg des Öfteren macht, er benutzt dazu, genau wie ich, ein Ibanez DE7 im Echo-Modus.

    http://youtube.com/watch?v=qW-Rn7KpX1A Bei 1:25/26 sehr gut zu hörn.
     
  15. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 06.03.07   #15
    ne delay benutz ich auch für sowas. guter tipp auch (funktioniert zumindest mit nem digitech delay). mittlere delay-zeit, also 250-350ms, dann ein geräusch erzeugen (gedämpfter ton, dead-notes, irgendwas halt auf die saiten kloppen) und erst danach den delay-regler ganz hochdrehn. dann kann man mit dem zeit modus den sound sogar in echtzeit manipulieren, also wie ein beat, den man schneller und langsamer abspielen lassen kann. da kann man echt geile sachen mit machen!
     
  16. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 06.03.07   #16

    Genau, dann noch das Delay Feedback um die 90 % einregeln und etwas mehr Gain dazu und schon hat man mit oben beschriebener Methode einen Drone Sound :)

    Sollte man mal ausprobieren, macht sehr viel Spass...
     
  17. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 06.03.07   #17
    Gibt es beides ;)
    Das ist beides von Line 6 ;) Line6 Tap Tremolo, Line6 Liqua Flange

    schau ma an, is super ;)

    alex
     
  18. zwl

    zwl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    25.04.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    453
    Erstellt: 07.03.07   #18
    falls du ein Expression-Pedal meinst: ja.

    Also mit dem Tremolo wirds etwas komplizierter, aber bei eBay hab ich letztens genau sowas gesehn: Ein Expression-Pedal-Tremolo. War von George Dennis (George Dennis LTD), kA, kenn die nicht, sind nicht sonderlich teuer, kein Plan ob die was taugen.

    Mit dem Flanger: Der Boss BF-2 (beim BF-3 bin ich mir nicht sicher) hat einen Eingang für externe Expression-Pedals, von daher geht das.

    Gruß,
    zwL
     
  19. hansmaulwurf

    hansmaulwurf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    20.09.09
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.07   #19
    hey,

    ich benutze das synth wah von digitech. zum soundzerstören der absolute hammer.(lässt sich bestimmt auch normal benutzen, aber das hab ich noch nciht ausprobiert).und extrem günstig.
    hör dir mal "sirena sirena be aware of the machina" auf www.myspace.com/yeahhumanhead an. das hab ich im synth wah gemacht. klingt zwar eher nach nem ufo mit startproblemen an, als nach nem helikopter aber krank klingts auf alle fälle.
     
  20. nello

    nello Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    31.07.08
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.07   #20
    Geil, und das haste nur mit dem synth wah gemacht?
     
Die Seite wird geladen...

mapping