t.amp+sansamp+mag410???

von Soultrane, 17.07.05.

  1. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 17.07.05   #1
  2. Mr. Fridge

    Mr. Fridge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    3.09.14
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.05   #2
    Ich spiel nen Sansamp RBI mit t.amp 1400 an der Ashdown Mag. Ist ordentlich laut und macht nen schön knackigen Rocksound. Wenn das deiner Musikrichtung entspricht, ist die Box das Richtige für dich. In Sachen Gewicht hat die Box bei mir ebenfalls gepunktet. :great:

    Würde mir an deiner Stelle überlegen ob es sich nicht doch lohnt etwas mehr für die Endstufe auszugeben und ne t.amp 1050 oder 1400 zu nehmen. Solltest du nämlich irgendwann noch eine zweite Box anschließen wollen, geht deine Endstufe in die Knie und du brauchst was leistungsfähigeres. Also lieber jetzt mehr investieren als später zwei Endstufen gekauft zu haben.
     
  3. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 18.07.05   #3
  4. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 18.07.05   #4
    Nur mit dem Unterschied dass diese Geräte 600 - 700 Euro über dem t.amp liegen.
    Wenn ich mir einen t.amp für 175 Euro raussuche, dann bin ich nicht in der Lage mir was 600 Euro teuereres zu holen.
    Als kleine Anmerkung, aber vielleicht ist es hier in dem Fall ja auch anders.
     
  5. Soultrane

    Soultrane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 18.07.05   #5
     
  6. Freeezer

    Freeezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.07.05   #6
    Die Box ist gut! Eine solide Box für Rock/Metal! Für den Preis kann man nichts sagen. Die hat genug Druck, klingt gut und ist gut verarbeitet! :great:
     
  7. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 18.07.05   #7
    Die Box ist das beste, was du für dieses Geld bekommen kannst!
    Der T.Amp ist auch recht brauchbar, auch wenn es bessere Endstufen gibt. Besser sind die Endstufen in den billig Topteilen auch nicht wirklich.
    Mit dem System kannst du schon feine Sachen anstellen.
    Meinen Segen hast du :great:

    Alles was wirklich merklich darüber liegt kostet mehr als nur das Doppelte, von daher kannst du dich ruhig für diese Lösung entscheiden.

    Es sei denn dir würde ein Combo reichen. Da bekommt man zum Beispiel den Hughes&Kettner Quantum für 999€ neu. (ISt von 1300€ runtergesetzt worden). Ich hab meinen als Austellunsgsstück sogar für 850€ bekommen und bin hammer zufrieden. Ich liebe den Klang und hab dafür sogar meinen Sansamp verkauft. Laut genug ist er MIR auch. Letztens hat noch ein befreundeter Bassist (Ampeg SVT5 , Ampeg 410HLF, Musicman Stingray 5) drüber gespielt und auch er war sehr sehr angetan.
     
  8. Soultrane

    Soultrane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 18.07.05   #8
    super. danke leute für die posts, aber kann mir noch jemand über diese hier

    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/sid/!18121995/artnr/100022451

    im vergleich zur ashdown was sagen (natürlich 410 vs 212, aber...)
     
  9. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 19.07.05   #9
    Wenn wir von der Ashdown MAG box reden... also die ABM ist WIRKLICH einiges Bässe...habe ich "gehöhrt"...
     
  10. Soultrane

    Soultrane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 19.07.05   #10
    tja, ich habe gehört, die boxen von mesa oder ebs sind auch besser ;) , aber leider komm ich auf diesem preisniveau nicht mit.
     
  11. fschott

    fschott Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.05
    Zuletzt hier:
    21.10.05
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 19.07.05   #11
    Also ich würde dir auch zu nem größeren tamp raten. Gegen die Endstufen generell ist nix zu sagen (ich spiel selber über ne 1050), für der Preis echt ok.. Das Problem is nur dass die Teile nicht 2 Ohm stabil isnd, d.h. wenn due ne zweite Box hast kannst du die Endstufe nich mehr brücken und dann siehts mit der 600er doch recht dünn aus.....

    die 1050er kostet bei thomann momentan 225 euro.. plus 5 euro versand biste bei 230... da kann ma nich meckern
     
Die Seite wird geladen...

mapping