t.bone HC-95 an Soundkarte anschließen?

von Froggy, 06.03.08.

  1. Froggy

    Froggy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.08   #1
    Hallo zusammen,
    ich bin neu in der Mikrofon-Welt und brauche etwas Hilfe :confused:

    Kann ich das t.bone HC-95 an meine Soundkarte anschließen?

    Ich habe jetzt schon viel gelesen, und bin etwas verwirrt:
    1. Reicht mir ein Adapter von XLR --> Miniklinke?
    2. Das Mikrofon benötigt "Phantomspeisung" und in einem Thread hab ich gelesen, dass das bei 2-poligen Klinken-vergindungen nicht möglich wäre?
    3. Muss ich die Phantomspeisung nutzen? oder kann ich es auch ohne den Phantomadapter betreiben? .. Der Phantomadapter hat einen komischen Ausgang, wie ein großer XLR-Male Der Ausgang nur vom Mikrofon dagegen ist ein "kleiner" XLR-female?
    4. Brauch ich am ende einen Mikrofon-Verstärker mit XLR-In und Miniklinke-Out?

    Noch was, ich habe an meiner Soundkarte über ein Digitales Kabel meinen Receiver angeschlossen, kann ich das Mikrofon auch über den Receiver betreiben? Eingänge für Mikrofone habe ich keine gefunden.

    Bin für jeden Tip dankbar
    Gruß
    Froggy
     
  2. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 06.03.08   #2
    Ohne Phantomspeisung funktioniert das Mikrofon nicht.

    Der Weg Mikrofon - Phantomspeisungsadapter sollte dreipolig symmetrisch sein. Von da kann es ja zweipolig unsymmetrisch zum Rechner weitergehen.

    mfg
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 06.03.08   #3
    Wofür willst Du dieses Mikro denn nutzen. Es geht nur bis 10 kHz!
     
  4. Froggy

    Froggy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.08   #4
    Hi,
    @rumbaclave: Danke, also reicht mir ein Adapter von XLR-female auf Miniklinke? Gibts da nur "symetrisch" auf "asymetrisch" oder auch andere mögliche Kombinationen wo ich beim Kauf darauf achten muss? Unser Saturn hat keine Adapter(war ich heute), hat Mediamarkt sowas?
    @artcore: das Mikrofon will ich hauptsächlich für Skype und TS nutzen, muss also klangmäßig nicht so boombastisch sein.
    Was meint ihr zu meiner 2. Frage s.o.?? Hier der Link, unter dem Punkt Phantomspeisung: https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshops/115497-mikrofone-einige-grundlagenbegriffe.html
    Gruß
    Froggy
     
  5. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 06.03.08   #5
    Vom Mikrofon direkt zum Mikrofoneingang? Und wo soll dann die Phantomspeisung herkommen?

    XLR-Zeug beim Elektro-Discounter? Wohl kaum, dass ist ja sowieso beides derselbe Laden.

    Hab' ich doch schon geschrieben, aber hier nochmal:

    Vom Mikrofon zum Phantomspeisungsadapter mit einem dreipoligen XLR-Kabel, vom Phantomspeisungsadapter zum Rechner mit einem zweipoligen Klinkenkabel, ggf. mit den notwendigen Adaptern.

    mfg
     
  6. Froggy

    Froggy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.08   #6
    Hallo nochmal,
    leider geht es noch nicht.
    Ich hab mir heute bei Conrad ein Kabel gekauft, XLR-female auf Klinke 3,5. Der Verkäufer meinte, ich bräuchte Miniklinke (3,5) STEREO! Es gab auch Mono. Hab alles zusammengesteckt, es kommt aber kein Ton raus.
    Ein billiges PC Mikro läuft ohne probleme, also Soundkarte ist i.O.
    Kann es sein, dass ich XLR auf Miniklinke MONO brauche? oder ist doch die Phantomspeisung schuld, dass nichts geht?
    Gruß
    Raphael
     
  7. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 07.03.08   #7

    Ich schreib's jetzt zum dritten Mal: Das Mikro braucht Phantomspeisung!

    Wie das Teil zu verkabeln ist - MIT Phantomspeisungsadapter - habe ich auch schon zweimal geschrieben.

    mfg
     
  8. Froggy

    Froggy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.08   #8
    Ok, das Mikrofon braucht Phantomspeisung!!!!!
    Woran liegt es dann, das es nicht funktioniert? An der Stereo Klinke? muss es Mono sein?
    Gruß
     
  9. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 07.03.08   #9
    Dass deine Soundkarte keine Phantomspeisung liefern kann, wie oft denn noch?
     
  10. Froggy

    Froggy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.08   #10
    Ok, mitlerweile freu ich mich nicht mehr über jede Antwort, weil 1. nicht sehr freundlich geschrieben wird, und 2. nicht die gleichen aussagen kommen.
    Erst heißt es, ich muss es so verkabeln wie oben beschrieben, und ich frage extra ob klinke phantomspeisung liefern kann, und dann heißt es, meine soundkarte kann gar keine phantomspeisung liefern.
    Wenn ihr helfen wollt, dann bitte auch für einen laien verständlich. Und nicht so ungeduldig, als ob alles klar wäre. Fakt ist, mit dem Adapter XLR->Miniklinke STEREO funktioniert es leider nicht.
    Falls jmd eine Möglichkeite sieht, das Mikrofon trotzdem mit meiner Soundkarte zu betreiben, würde ich mich über jede vernünftige Antwort freuen.
    Gruß
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 08.03.08   #11
    Nein, ohne Strom funktioniert Dein Mikro nicht.

    Entweder anderes Mikro (ohne Phantomstrom) kaufen oder ein kleines Mischpult oder Vorverstärker, was in der Lage ist, Dein Mikrofon mit dem nötigen Strom - der Phantomspeisung - zu versorgen:

    http://www.musik-service.de/Recording-Mischpult-Tapco-MIX-60-prx395751214de.aspx

    http://www.musik-service.de/Art-Tube-MP-Studio-V3-prx395751193de.aspx


    .
     
  12. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 08.03.08   #12
  13. Froggy

    Froggy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.08   #13
  14. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 08.03.08   #14
    Ja, das sollte in Verbindung mit deinem Mikro funktionieren.
     
  15. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 08.03.08   #15
    Hol, Dir lieber einen mit Netzteil. Hat sogar Röhre! :D
    Wichtig: Mikro per XLR-Kabel mit dem Preamp verbinden.
     
  16. LYRIKpage

    LYRIKpage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.08
    Zuletzt hier:
    29.08.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.08   #16
    Wenn du gerne lötest, kannst du dich auch an einem einfachen Phantomadapter versuchen. Nachdem es bei mir geklappt hat, habe ich folgende Anleitung geschrieben:
    http://www.lyrikpage.de/xlr-adaptor.html

    Viel Erfolg damit!
    Grüße, Rudi
     
Die Seite wird geladen...

mapping