Takamine EG-531 C12 oder Ibanez AW4012?

von AnAcOndA, 06.01.08.

  1. AnAcOndA

    AnAcOndA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.16
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Im Hier und Jetzt
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    165
    Erstellt: 06.01.08   #1
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer 12-saitigen Westergitarre bis max 500 Eur.
    Ich bin auf die Takamine EG-531 c12 und auf die Ibanez AW4012 aufmerksam geworden. Leider konnte ich bisher nur die Ibanez anspielen. Die hat mir auch sehr gut gefallen, sowohl vom Klang als auch vom Spielgefühl. Nur würde ich gerne wissen, wie die Takamine im Vergleich ist. Über Ibanez A-Gitarren hört man hier ja nicht viel gutes. Deswegen zögere ich noch.
    Was meint ihr?

    Gruß
     
  2. gravitysangel

    gravitysangel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 10.01.08   #2
    Wenn das so sein sollte, dann zu Unrecht; ist mir allerdings noch nicht aufgefallen.
    Die Ibanez-Akustikgitarren sind mehr als ordentlich verarbeitet und haben ein ziemlich gutes Preis-/Leistungsverhältnis.
    Zwischen deinen beiden Kandidaten gibt es ja schon einmal den recht wichtigen Unterschied, dass die Ibanez eine massive Decke hat, die Takamine eine gesperrte.
    Ich persönlich finde auch den in der Ibanez verbauten B-Band vom Klang her besser als das Takamine-TA-System (zumindest das in den preiswerteren Takamines, der Cool-Tube Preamp in den high-end-Modellen ist natürlich ein Brüller).
    Der Ibanez-Preamp hat übrigens zusätzlich den praktischen Vorteil eines symmetrischen XLR-Ausganges, da kann man sich die DI-Box sparen.

    Ich spiele als 12-saitige übrigens die Ibanez AEL 40-12 SE, die, falls du nicht auf Dreadnoughts fixiert bist und du sie irgendwo auftreiben kannst, evtl eine Alternative sein könnte. (Neben dem sehr schönen Klang ist dies Modell nämlich nicht zuletzt durch die Tree-of-life-Inlays auch noch sehr schön anzuschauen.)
     
  3. Rojee

    Rojee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.08
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.08   #3
    ich bin auch gerade dabei mir ein 12-String Akkustik Gitarre zuzulegen. Ich habe übrigens die Ibanez AW4012 ausprobiert und war total enttäuscht. Wenn Du die Möglichkeit hast, solltest Du mal die Art+Lutherie 12 String ausprobieren. Decke aus massiver Zeder, Boden+Zargen aus Wildkirsch. Die Gitarre ist ein wahres Klangerlebnis, allerdings ist es im Moment schwierig die Gitarre mit Pickup zu bekommen, da diese erst für Ende Februar erwartet werden. Preis ohne Pickup liegt bei schlappen 379,- € und mit Pickup bei 499,- €.
     
  4. AnAcOndA

    AnAcOndA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.16
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Im Hier und Jetzt
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    165
    Erstellt: 17.01.08   #4
    vielen Dank für die hilfreichen Antworten. Ich habe inzwischen die Takamine anspielen können, habe da aber jetzt keinen großen Unterschied feststellen können (das Testen der Ibanez ist auch schon etwas länger her). Ich informier mich nochmal über die Art+Lutherie 12 String.
     
Die Seite wird geladen...

mapping