Tascam-Backup (.bu) mit Cubase öffnen

von Dark Seven, 25.09.07.

  1. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 25.09.07   #1
    Hallo!

    Ich habe eben zwei Backups von Aufnahmen bekommen, die mit einem Tascamrecorder gemacht wurden. Das Format lautet ".bu" und das Programm soll auf Cubase aufbauen, bzw. Cubase ähnlich sein. Weiß jemand, ob ich dieses Format mit meinem Cubase SX öffnen kann und wenn ja, wie?

    MfG
    Dark Seven
     
  2. Dark Seven

    Dark Seven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 03.10.07   #2
    Also, da anscheinend niemand Rat weiß:

    Mit welchen Programmen kann ich denn die .bu-Dateien öffnen?
     
  3. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 03.10.07   #3
    Hi,

    das bu Format von Tascam lässt sich weder mit Cubase, noch mit einem anderen mir bekannten Programm öffnen.

    Die einzige Möglichkeit ein Tascam Project mit Cubase zu nutzen, wäre die einzelnen Audiospuren
    mit dem Tascam Gerät als WAV zu sichern.Dann kann man diese Audiospuren einfach in Cubase
    importieren.
     
  4. Dark Seven

    Dark Seven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 03.10.07   #4
    Über die zweite Möglichkeit hatte ich als erstes mal nachgedacht, der Studiobesitzer sagte damals allerdings, dass das eine recht aufwändige Arbeit wäre, die aus seinem Gerät einzeln zu exportieren. Inzwischen wurden die Songs auch archiviert und sind nicht mehr auf der Maschine zu finden.

    Hat denn Tascam nie ein Programm auf den Markt gebracht, mit dem man die Aufnahmen von ihren HD-Recordern am PC bearbeiten kann?
     
  5. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 03.10.07   #5
    Es ist sicherlich etwas mehr Aufwand die einzelnen Spuren zu markieren und auf CD zu brennen, als nur den Song anzuwählen und davon ein Backup zu machen ;)
    Die USB-Schnittstelle an den Tascam Recordern ist auch für den Datenaustausch zwischen PC und Recorder ausgelegt.
    Im Falle einer USB-Verbindung wird die Festplatte des Recorders als Wechseldatenträger behandelt.


    Ist mir persönlich nicht bekannt,ich weiß allerdings auch nicht Alles :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping