Tastatur Yamaha

von Paul_M, 11.04.08.

  1. Paul_M

    Paul_M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.08
    Zuletzt hier:
    11.04.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.08   #1
    Hallo,
    mich würde interessieren, ob es Unterschiede in der Tastatur der Yamaha Stagepianos P140, Cp33 und Cp300 gibt. Ein Yamaha Fachhändler erzählte mir, alle drei Modelle enthielten dieselbe Tastatur. Lediglich der bessere Sound sei dafür verantwortlich, dass man subjektiv die Tastatur des CP300 als besser empfinden würde.
    Andere Fachhändler hingegen behaupteten, dass sich die Tastaturen sehr wohl unterscheiden (unterschiedliche Hammermechaniken etc.).
    Ein Fachhändler sagte, dass die Mechanik bei allen drei Modellen identisch wäre, jedoch im Material oder in der Art der Verschraubung Unterschiede vorliegen.

    Wer hat nun recht?
     
  2. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 11.04.08   #2
    CP 33 und CP 300 sind definitiv identische Tastaturen.

    P 140, da schätze ich, dass das was anderes ist.

    Was spielt sich denn für dich am besten?
     
  3. Tripsilein

    Tripsilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    3.06.12
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 11.04.08   #3
    Das P140 hat definitiv eine andere Klaviatur, nämlich die Graded Hammer Effect, das CP33 und CP300 haben 100 prozentig die Gleiche.
     
  4. danielw

    danielw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    184
    Erstellt: 11.04.08   #4
    Das mit dem subjektiv als besser empfundenen Spielgefühl beim CP300 im Vergleich zum CP33 (trotz baugleicher Tastatur) hängt, glaube ich, weniger mit dem Sound als mit den "Vibrations" zusammen: Die in das CP300 eingebaute, recht kräftige Lautsprecheranlae erzeugt Schwingungen, die beim Spielen wohl unbewusst an ein richtiges Klavier erinnern. Außerdem hat man vor so einer großen und schweren Kiste einfach schon von vorneherein mehr "Respekt", oder?
     
Die Seite wird geladen...

mapping