TD-10 über MIDI - Was nicht im Handbuch steht...

von groovemaster, 29.05.04.

  1. groovemaster

    groovemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.04   #1
    Mahlzeit,

    wir bauen gerade an 'ner Demo-CD rum. Die Drums machen wir übers TD-10 von Roland per MIDI. Geht alles wunderbar. Ich hab bloß noch nicht raus, wie man abgestoppte Becken erzeugt. :( Lt. Handbuch TD-10 geht das über Trigger, also müßt es doch über MIDI auch gehen, oder? Weiß jemand, wie? Ich vermute über einen MIDI Controller, aber im Handbuch steht nix. Ich mag nicht unbedingt elle durchprobieren...

    Danke schonmal!

    Der Groovemaster
     
  2. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 29.05.04   #2
    Blasphem!

    [Keine Angst, ist ein Insider...]
     
  3. groovemaster

    groovemaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.04   #3
    Hey bitte...
    Weiß denn keiner Rat?

    Is'n echtes Problem hier...
     
  4. Bdsd

    Bdsd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    24.02.11
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 29.05.04   #4
    Sorry junge aber wir wissen es im mom noch nicht!!!!!!
    bis später,
    Bdsd
     
Die Seite wird geladen...

mapping