telecaster abschirmen!

von deeper_purple, 29.11.05.

  1. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 29.11.05   #1
    hi leute,

    habe mir neulich aufgrund meines bevorstehenden 16. geburtstages (heute in einer woche:) ) eine fender 50's telecaster gekauft und ich bin durch und durch begeistert...

    auch wenn man merkt, dass die kaufberatung eines gewissen großen musikgeschäfts in frankfurt am main durchgehend wenig ahnung hat... mir wurde die abschirmung der gitarre nur empfohlen, wenn das entstehende brummen stark stört, denn das abschirmen nimmt der gitarre ja einen teil des sounds!!! - was für mich etwas neues war! :screwy:

    nun, das brummen stört und ich will meine telecaster jetzt abschirmen, nur leider finde ich keine gute beschreibung auf deutsch und ebenso weiß ich nicht welche materialien ich benutzen muss...

    was ich vorhabe:

    1. pickguard entfernen
    2. alu-folie auf pickguard innenseite befestigen
    3. pick-ups entfernen
    4. abschirmlack auf die holzfläche schmieren (wie? was soll ich nehmen? wo krieg ich es her?)
    5. trocknen lassen und wieder zusammenbauen

    so aber da ich in sachen gitarre schon so einiges falsch gemacht hab, kann mir jemand ne anleitung schreiben am besten mit fotos??
    brauch ich ne erdung für den ganzen kram?? wenn ja wie??

    und bitte schickt mir nich irgendnen link zu ner englischsprachigen seite, ich krieg's mit der nich gebacken! :D

    danke im vorraus:great: ,


    deeper_purple
     
  2. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 29.11.05   #2
    Meine ist abgeschirmt, brummt aber immer noch... :(

    zu
    1. guter Plan, vorher evtl. auch noch Saiten entfernen
    2. auch guter Plan, man muss nicht das ganze Pickguard bekleben, es reicht der Bereich um die PU-Aussparung
    3. Auch ein guter Plan sonst kommt man nicht hin
    4. Bei Conrad gabs mal so ein Zeug, ich glaube das war mit Graphit, das könntest du nehmen. Alternativ Silberleitlack (was wahrscheinlich nicht ganz billig wird) oder die vorhin schon erwähnte Alu- oder auch eine Kupferfolie.
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.11.05   #3
    https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=531004&postcount=9

    Die drei Extremvarianten sind auch am Beispiel der Tele. Aber in englisch.

    Die Varianten drunter sind abgespeckte Versionen, müsste alles auf deutsch sein.

    In RUHE mal anschauen.

    PS: das mit dem Sound kann ich nicht unterschreiben, allenfalls bei Abschirmung der PUs selber. Also PU-Kappen mit Folie drin, die dann auf Masse liegt. Abschirmung des E-Faches dagegen sollte keinen Sound verändern.
     
  4. deeper_purple

    deeper_purple Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 29.11.05   #4
    vielen dank für die hilfe...

    ich meine natürlich nicht das abschirmen der single coils sondern der gitarre... würd ich die dinger abschirmen hätte es ja sicher auswirkungen auf den klang, aber die folie oder den lack in die pu-form dient ja sozusagen als schutzwall gegen so einstreuungen von magnet-zeugs... hab da auch nich so viel ahnung von ;)

    danke für die links ray und wenn meine vorgehensweise so weit in ordnung is, mach ich mich an die arbeit, danke schmoemir...

    wenn sonst noch wer was zu sagen hat, bitte...


    deeper_purple
     
  5. deeper_purple

    deeper_purple Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 30.11.05   #5
    eine frage noch...
    würde morgen mal das "innenleben" mit alufolie ausbessern... brauch ich nun irgendwie ne erdung oder nicht?
     
  6. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 01.12.05   #6
    Ja die Schirme sollten schon geerdet sein, sonst bringt es das ja nicht...
     
  7. deeper_purple

    deeper_purple Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 01.12.05   #7
    wie mach ichn das?
     
  8. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 01.12.05   #8
    Wie wäre es mit Noiseless Pu´s?
     
  9. deeper_purple

    deeper_purple Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 01.12.05   #9
    ich mag den jetzigen sound... noiseless sc's sind ja meines wissens nur humbucker, die versuchen den sc sound zu immitieren, aber das ergebnis...... :rolleyes:

    wenn ich mir deinen avatar anschaue würdest du wahrscheinlich sowieso niemals ne sc-gitarre kaufen, oder? :D
     
  10. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 01.12.05   #10
    Du musst sie halt elektrisch mit der Masse verbinden... z.B. mit einem Kabel, das du mit der PU-Masse verbindest.
     
  11. deeper_purple

    deeper_purple Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 01.12.05   #11
    also nix besonderes?? einfach n kabel von folie zum pick up??
     
  12. Asphetis

    Asphetis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Bergrheinfeld bei SW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    153
    Erstellt: 01.12.05   #12
    Nich wirklich. Am besten ein Kabel zu den Potis... oder Klinkenbuchse.
     
  13. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 01.12.05   #13
    In der PU-Ausfräsung gibt es aber keine Potis.. da musst woanders hin.. :rolleyes:
     
  14. deeper_purple

    deeper_purple Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 01.12.05   #14
    ja was denn jetzt?! :confused:
     
  15. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 01.12.05   #15
    Der Neck-PU z.B. hat normal immer ne geerdete Chromkappe.. da kannste die Schirmung von der Ausfräsung z.B. auch hinhängen...
     
  16. deeper_purple

    deeper_purple Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 02.12.05   #16
    definier mal dranhängen... löten?
     
  17. Asphetis

    Asphetis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Bergrheinfeld bei SW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    153
    Erstellt: 02.12.05   #17
    Nönö macht mal langsam. Du musst die PU-Aussparungsabschirmung mit den andren Abschirmungen verbinden (am besten mit einem einzelnen Kabel und abisolierten Stellen am selben). Dann an einen Potideckel LÖTEN. ;)
    So hat man alles auf einmal auf die gleiche Masse gelegt. Sollte nicht verkehrt sein.
     
  18. hoffstrat

    hoffstrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Much, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 03.12.05   #18
    Ich habe bei meinen Gitarren immer in den Fräsungen Grafitlack aufgetragen und dann ein Kabel mit einer Öse irgendwo an die Seite ins Holz geschraubt.
     
  19. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.12.05   #19
    Das steht doch alles in den Beschreibungen...

    Im besten Fall brauchst du gar keine Verbindung, weil du die Folie im E-Fach paar mm über den Rand überlappen lässt. Und wenn da dann das Pickguard, auch mit Folie unten dran, draufkommt, ist Kontakt da. Und das Pickguard hat über die Potigehäuse Kontakt zu Masse (zwischen Minus von der Buchse und dem Potigehäuse besteht ja Kontakt, sonst könntest du deine kalten Abschlüsse der PUs gar nicht auf Masse legen.)

    Ansonsten tut es EIN Kabel, das man im E-Fach mit ner Unterlegscheibe o.ä. auf die Folie schraubt. (also drunter ins Holz schraubt natürlich ;)) und oben auf Masse legt.

    Bei der Tele kommts natürlich drauf a, ob Verbindung von den PU-Fächern zum E-fach besteht (Korridore, wie bei der Strat). Ansonsten halt direkt ne Verbindung irgendwo auf Masse.
     
  20. deeper_purple

    deeper_purple Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 03.12.05   #20
    wisst ihr was, ich liebe mein baby so sehr, dass ich da angst hab was falsch zu machen... ich denk ich gebe sie einfach zu nem gitarrenbauer...
     
Die Seite wird geladen...

mapping