thema: ibanez

von unr34l, 04.09.06.

  1. unr34l

    unr34l Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 04.09.06   #1
    hallo liebe.....(uhu^^)

    hab ma ne kleine frage, ich hab sehr oft gesehen wenn einer eine -gitarre kaufen will wir zu 80 % (meiner meinung nach) eine ibanez vorgeschlagen, und ich wollt mal wissen ob sie auch sehr gute preis/leistungs verhältnisse lp gitarren herstellen, oder regiert lp eine andere marke???:confused:

    naja, freu mich auf jede antwort die ihr habt

    mfg unr34l
     
  2. Big J

    Big J Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    854
    Erstellt: 04.09.06   #2
    hi

    also es gibt schon lp artige gitarren von ibanez.....aba die sind net sooo lp-like^^

    was sind denn dein preislichen vorstellungen?

    soll es lp sein oder geht auch was anderes?
     
  3. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 04.09.06   #3
    Würde mal sagen da ist wohl Ephiphone ganz vorne dabei
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 04.09.06   #4
    wobei es bei epiphone aber auch immer auf den Preisrahmen ankommt
    die gaanz günstigen modelle haben doch deutliche qualitätsschwankungen
    da ist es schon ratsam die auserwählte vorher anzuspielen und nicht blind zu kaufen
     
  5. Erlexed

    Erlexed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    264
    Ort:
    am Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 04.09.06   #5
    Also Ibanez hat LP Gitarren...
    Die Ibanez ARC fällt mir da gerade ein...
    Die kommt wohl am nähsten an LP ran (als Ibanez)
    Klar wenn du eine original lizensierte LP haben willst, greifst du zu Epiphone
    Die ESP bzw Ltd Eclipse kann man auch noch mit LP vergleichen obwohl viele meinen sie klingt eher nach SG.
    Hagstrom baut bekanntlich ja auch wieder Gitarren...
    Eigentlich hast du fast unbegrenzte auswahl, da fast jeder Hersteller mindestens 1ne LP artige Gitarre in ihrem Sortiment hat...
     
  6. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 04.09.06   #6
    Nur mal zur Info: Ibanez baut keine Gitarren selbst. Haben sie noch nie getan und werden sie wohl auch nie tun. Sie besitzen nicht mal eine Fabrik die Gitarren baut.
    Fujigen baut die meisten "Ibanez" Gitarren. ZB die American Masters Series usw. Viele Hälse und Korpi (?) wurden auch von Hosono in Kalifornien gebaut. Hosono ist ein Gitarrenshop den ein gewisser Mr. Shibuya aus Japan gegründet hat - besser bekannt als Mr. ESP.
     
  7. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 04.09.06   #7
    Ich wette, wenn sie dürften, würde Ibanez auch LP bauen, die sicher mit Epi mindestens mithalten können. Aber sie dürfen eben nicht. Gibson verklagt ja jeden, der eine LP ohne Lizens baut und die Lizens hat eben nur Epi. Deshalb müssen die LP-Modelle von Ibanez ja auch so in der Form abgeändert werden, dass sie nicht als klassische LP zu erkennen sind.
    Mal davon abgesehen ist die Herstellung einer LP (gewölbte Decke, eingeleimter Hals) auch aufwändiger, als die eine Gitarre nach Stratart (flache Decke, geschraubter Hals). Deshalb finden sich im günstigen Bereich weniger LP-Gitarren, die man so empfehlen kann, wie die Einsteigergitarren von Ibanez.
     
  8. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.09.06   #8
    Es kommt immer drauf an, wonach man fragt. Ibanez Gitarren sind recht flexibel und haben ein gutes P/L-Verhältnis. Jedoch wird auch eine Menge an anderen Herstellern empfohlen. Wegen der LP Frage siehe deinen anderen Thread. Im übrigen musst du selber schauen, was dir gefällt, und dies auch antesten. Allein mit Fragen lässt sich ein Kauf schwer entscheiden.
     
  9. unr34l

    unr34l Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 04.09.06   #9
    also vom design her finde ich eine lp besser (auch weil sie von metallica etc. sehr oft gespielt wird...tzzzz) ;) aber ich werde am anfang doch zu einer normalen ibanez greifen und wenn ich mich eingespielt hab, und genug geld hab hole ich mir eine lp die auch was bringt, aber jetzt suche ich eine 200-300€ e-gitarre, hab auch sschon eine im visier, die
    IBANEZ GRG170DX BKN, noch nicht angespielt aber werde es bald tun und im forum auch als sehr gute einsteiger gitarre bewertet
     
  10. unr34l

    unr34l Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 04.09.06   #10
    uooh, ein selbst zitat^^

    hm, bin sehr wissens arm in bereich e-gitarren, was is überhaupt der unterschied zwischen einer lp und einem st model:confused: ist es nur anderer sound oder auch andere bespielbarkeit? zu was benutz man sie mehr, arcorde oder power cords oder solos????? (es sollte jetzt nicht kommen "am besten anspielen") ich werde in nem monat oder so alle sorten mal anspielen, aber wäre net wenn ich von euch eine kleine info von euch selber krigen würde

    mfg unr34l
     
  11. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 04.09.06   #11
    wenn du dir ne "normale" ibanez, dann keine mit 'nem "g" vorne
    so wie in deinem fall die GRG170

    g steht für gio und dass is die billige version einer ibanez und kann mit den "normalen" nicht wirklich verglichen werden!

    wie schon so oft empfholen!
    ->RG321 für den preis unschlagbar!(egal was jetzt für mauler kommen:) )

    Ps: und wenn, wie du so schön meintest, 80% ibanez empfehlen kanns ja nicht soooo schlecht sein oder? ;)
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 04.09.06   #12
    Ibanez & Les Paul Style?

    Googlet mal nach "Ibanez" und "Law suit"... auch eine boardsuche koennte Infos dazu bringen.
     
  13. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.09.06   #13
    Tu dir einen Gefallen: Geh in ein Laden und spiel verschiedene Gitarren an. Die implizierte Aussage, dass Gitarren gleich klingen und von der Form her nur Geschmackssache sind geht in eine ziemlich falsche Richtung. Die Hölzer sowie deren Qualität, die Qualität und die Art Tonabnehmer, die Form und damit verbunden auch die Masse der Gitarre und zig andere Sachen machen den Klang aus. Ebenso klingt eine Les Paul nicht nach Metallica, genauso wenig klingt eine Les Paul nach Jimmy Page oder nach Slash. Wäre ja noch schöner, wenn man eine Les Paul kauft und der Verkäufer fragt: Wie soll sich denn klingen? Hetfield, Page, Slash? Ebenso ist die Halsform bei den verschiedenen Typen unterschiedlich. Les Pauls haben sehr dicke Hälse, die Ibanez RG Gitarren sehr dünne Hälse.
    Die Art und Weise, wie du momentan an die ganze Gitarrengeschichte gehst, wird in meinen Augen eher in Richtung Fehlschlag gehen.

    Hier gibts ein paar Tipps:
    Gitarren-Marken
    Gitarren-Hölzer
    E-Gitarren Qualität, Preisklassen
    Gitarren-PickUps
    Gitarrenbegriffe

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anfaenger/72043-uber-anfaenger-gitarren-anspielen.html
     
Die Seite wird geladen...

mapping