thunderstruck ac/dc

von mark79er, 07.02.06.

  1. mark79er

    mark79er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 07.02.06   #1
    dann hab ich mal ne andere frage. also mich würde mal interessieren wär von euch thunderstruck von ac/dc in originalgeschwindigkeit spielen kann.

    gibt es da einen trick ?, dernn an das originaltempo werd ich wohl nie rankommen, ok ich hab bis jetzt auch nur ne western, will mir aber bald ne e-gitarre zulegen, und vielleicht geht es da dann ganz easy weil man dafür irgendeinen effekt nutzt ??

    oder ist es mit originalen 139 bpm und den vielen 16tel noten für die meisten unnachspielbar ?
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 07.02.06   #2
  3. mark79er

    mark79er Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 07.02.06   #3
    ohh danke .) naja bin ich halt auch mal in die falle "ja ich habe nicht gesucht" getappt, aber lustig dass ich wohl nicht der einzige mit der frage war.
     
  4. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 07.02.06   #4
    also ich kanns zwar auch nicht originalgeschwindigkeit aber es geht! alles hammer-on`s und pull-off`s. bei e-gitarre gehts denke ich einfacher als auf western! halt viel üben, mit metronom natürlich!
     
  5. mark79er

    mark79er Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 07.02.06   #5
    so hab mal workshop durchgelesen, genauso mache ich es auch(rechte hand), würd aber mal sagen ich hab bisher erst 70-90 bpm geschafft.

    es scheint also kein echten trick zu geben.ich spiels mit plek, weil mit daumen oder zeigefinger wäre ich noch mehr unkonstanter.

    jetzt bin ich ja noch mehr baff, wenn das das ganze geheimnis sein soll
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.02.06   #6
    Nope, dat is alles jepickt! Zumindest auf der Razor's Edge im original, auf der Stiff upper lip dvd, auf der AC/DC Live-Doppel-CD...

    Ausser wenn Angus grad ins Publikum winkt... ;)
     
  7. mark79er

    mark79er Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 07.02.06   #7
    erstmal respekt an dich hans und ray, für mich sehr gute beweise dass es ja doch irgendwie geht. ich glaube auch schon einen klitzekleinen "fehler" gemacht zu haben, dass ich eben nicht die rechte hand automatisch unbewusst quasi laufen lasse, sondern im kopf da ein wechselspiel zwischen linker hand und rechter hand gesteuert wird.

    muss da dann noch ne weile üben, nach eurer variante erst später mit der linken hand einzusteigen komm ich aber auch nicht ganz klar, weil dann die rechte automatisch aufhören will.und meistens die taktsequenz nicht die richtige war, wo ich die linke einsetze, da kommt mein rhythmusgefühl durcheinander :)
     
  8. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 07.02.06   #8
    am besten übst du langsam und wirst dann mit rechts schneller, dann wird links automatisch mit schneller.
     
  9. mark79er

    mark79er Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 07.02.06   #9
    ja so mach ich es auch, und bin auf meine ca. 70 bpm auch schon stolz lach .)

    also klar entsteht da sowas wie ein automatisches spiel der rechten hand, aber ich glaub nie mich da in der geschwindigkeit noch grossartig steigern zu können, vielleicht liegts auch daran , dass ich eben ne western benutze.

    irgendwann wird einem ja bei thunderstruck schwindelig, man kommt fast immer zwangsläufig aus dem rhythmus mit der rechten hand raus.

    ich sags mal so ich werd mir das stück immer mal wieder vornehmen, aber ewig werd ich mich daran nicht aufhalten, dass ist der song dann doch nicht wert :)
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.02.06   #10
    naja, auf ner Western ist das nicht unbedingt optimal....obwohl es Freaks gibt, die alles hinkriegen :D

    Ansonsten ist die Geschwindigkeit nicht das problem. Ich finds auf 150 bpm im Moment sogar leichter, da hört man Unsauberkeiten weniger...

    Die Koordination der beiden Hände isses halt. Wie immer bei schnellem gepicktem Wechselschlag. Aber lernen kann man das schon, grade bei so einem an sich simplen Lick.

    Ich mach sowas eigentlich überhaupt nicht (bin mehr der Akustikspieler oder clean E-Gitarre, aber nix schnelles frickeln), aber wenn du dich echt mal ne halbe Stunde hinsetzt und stur runterleierst, kommt schon bissel Routine.

    Voraussetzung ist natürlich ein gewisses Grundkönnen. Nicht in bezug auf Speed oder so (wie gesagt, mach ich null), aber man sollte jetzt nicht grade erst 2 Monate spielen. Da kann man sich zwar auch sowas brutal einhämmern, wenn man 5 Stunden lang dasselbe übt, aber Sinn macht das nicht.

    Das nervigste an dem Lied ist übrigens, dass man Minutenlang denselben einschläfernden Lick rumdüdelt. Und dann schludert man irgendwann, weil man an was anderes denkt :D
     
  11. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 07.02.06   #11
    Na ja ich denke mal auf western und E-gitarre ist da kein Unterschied, wenn du mit Plek spielst. Glaub mir früher habe ich auch gedacht mein Wechselschlag wird nie schneller, und seitdem hat sich mein Tempo fast verdoppelt.
     
  12. Fingers Freddy

    Fingers Freddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    739
    Ort:
    Dachau, Bayern
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    5.234
    Erstellt: 07.02.06   #12
    Was ich lustig finde: ich krieg das Intro besser hin wenn ichs ca. 10-20bpm schneller als im Original spiele. Ich bin allerdings auch einer von der Ohne-Rechte-Hand-Fraktion.;)
     
  13. mark79er

    mark79er Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 07.02.06   #13
    150 bpm ??? wow, also ich geb dir in der hinsicht recht, dass es sicher eher ein koordinationsproblem ist,was einem in den wahnsinn treiben kann, bzw. wenn man mal zwischendurch unsauber spielt und wieder rauskommt.hast recht das lick ist es auch nicht.

    ich spiele jetzt ca. 7 monate gitarre, bin eifrig dabei, auch wenn ich erst also mitte 20 mit gitarre angefangen (arghh hätt ich nur früher schon begriffen, was mir das für spaß bereitet).spiel natürlich die versch. sachen, aber gerade weil hier die noten ja sehr simpel und monoton gehalten sind, wollt ich mich mal daran probieren.

    jupp, deswegen spiel ich es nicht 5 stunden hintereinander, hab auch andere sorgen lol :)

    übrigens es nur mit der linken zu spielen geht ja tatsächlich, da der speed aber extrem hoch ist, wirkt es dann sehr leise, weil man nicht groß zeit hat die seite zu "pullen", falls man das bezeichnet. eigentlich hämmert man ja dann nur.
     
  14. mark79er

    mark79er Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 07.02.06   #14
    ein wechselschlag mach ich garnicht, quasi nur ein downstroke der H-Seite, 16 mal pro takt.
     
  15. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.02.06   #15
    Man kann das schon schön so hinbekommen. Aber es klingt halt doch völlig anders, als wenn jede Note gepickt ist...

    Mit Hammer Ons und Pull Offs isses halt weiches Legato, fliesst. Gepickt ist es zickezacke :D
     
  16. mark79er

    mark79er Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 07.02.06   #16
    das heisst, du hämmerst auf den jeweiligen bund der h-seite und ziehst fast gleichzeitig kurz danach die seite etwas runter, so dass der nachklang automatisch zur nächsten 16tel-note wird ?
     
  17. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 08.02.06   #17
    ...eben hammer on`s und pull off`s... d.h. ohne anschlagen der saiten erzeugst du einen ton. erfordert bei sowas einiges an übung. bei western gitarre gehts eh bissl schwerer...
     
  18. mark79er

    mark79er Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 08.02.06   #18
    hallo nietzko, dank dir auch.

    also im grunde geht es, hast recht,ich habs vorhin mal probiert, natürlich spiel ich mit dieser variante thunderstruck erstmal noch unsauberer, und erst recht mit viel weniger bpm.
    aber werds mal ne weile probieren, vor allem wenn ich nächsten monat mir ne e-gitte hole :)
     
  19. Nightfall

    Nightfall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Dudelange (Luxemburg)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 08.02.06   #19
    Alles nur Einbildung, nach einiger Zeit wundert man sich nur noch wieso man verschiedene Sachen einfach nicht hingekriegt hat, alles nur eine Frage der Übung... ^^
     
  20. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 08.02.06   #20
    So ist es. Die Anschlagsleistung wird vom Gehirn und der davon gesteuerten Muskulatur vollbracht. Den Zellen ist das nämlich völlig egal, ob die H-Saite auf eine E- oder A-Gitarre gespannt ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping