Tiefer stimmen möglich?

von freakygitplayer, 10.11.04.

  1. freakygitplayer

    freakygitplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    143
    Erstellt: 10.11.04   #1
    hi
    ich will mir ne gitarre mit 22 bünden kaufen(prs tremonti se),
    und spiele bevorzugt mit volgendem Tuning:
    Cis(bzw. B), Fis, b, e, Gis, cis
    Ist das bei 22 bünden überhaupt noch möglich oder sind die saiten dann zu locker?
    thanks
    :rock:
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 10.11.04   #2
    Hattest du doch shconmal gestellt die Frage oder ? Das ist egal mit den Bünden, du brauchst nur eine andere Saitenstärke. Mit 009er wird das wohl nix.
     
  3. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 10.11.04   #3
    natuerlich geht das, musst eventuell dickere saiten benutzen..
    wichtig ist nicht die anzahl der buende, sondern die mensur!
     
  4. -rhysk-

    -rhysk- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    606
    Erstellt: 10.11.04   #4
    Genau. Die Bünde sind uninteressant. Wichtiger ist da schon die Mensur. Die liegt bei allen E-Gitarren (außer bei Bariton) zwischen 24,75 und 25,5. Von daher ist nur die Saitenstärke maßgebend (10-46 oder noch dicker)

    EDIT: Mal wieder zu langsam gewesen :(
     
  5. Scary Guy

    Scary Guy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    254
    Erstellt: 10.11.04   #5
    Ich würde dir zu nem 12er satz raten, wobei auch ein 11 er noch gehen würde.10er kannste bei dem Tuning vergessen, irgendwie fehlt das was ;)
    Kauf dir am besten mal verschiedene Sätze und schau was dir am besten liegt
     
  6. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 10.11.04   #6
    mit 24,73 inch mensur rate ich dir nicht tiefer wie d zu gehen, dropc ist schon zu abartig, da geht jegliches spielgefühl verloren, ausserdem verändert sich der sound ins negative, bei 25,5 inch ist c tuning wie als auch dropc gut möglich, wird auch von mir angewandt, drop bb oder b tuning sowie drop-a ist dann nur noch mit baritone zu empfehlen
     
  7. cannibal corpse

    cannibal corpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    3.03.06
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 12.01.05   #7
    wenn du dropped B machen willst oder B dann nehm die zakk wylde 11-70 damit kannst bis dropped A runter und übertrieben is des net ich hab die für B und dropped A tuning
     
  8. BallzOfSteel

    BallzOfSteel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.04
    Zuletzt hier:
    10.11.14
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.05   #8
    Um keinen neuen Thread aufmachen zu müssen...Was für Saiten sollte ich für ein C-Standart Tuning verwenden? Hab momentan nur nen 0.10-.052er Satz und der is mir viel zu lasch (natürlich auf C ;) ). Ich hätte gern etwa den Zug, den dieser Saitensatz bei einer E-Standart Stimmmung macht auf C. Müsste ich da was mit .013-.070 oder irgendwas in der Richtung haben? Musik Prodiktiv zB bietet von vielen Herstellen nur bis .012 an.

    Was könnt ihr mir empfehlen? (wenn möglich mit link)
     
  9. cannibal corpse

    cannibal corpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    3.03.06
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 27.01.05   #9
    also die zakk wylde von 11-70 nehm ich für dropped A für C ham die richtig zug und die 11 oben is mir auch fest gnug
     
  10. Dunkelmensch

    Dunkelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 27.01.05   #10
    Dean Markley .013-.056 :great: C ist da locker mit drin. Hab die auch auf meiner Jackson DXMG und da schlabbert nichts.
     
  11. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 27.01.05   #11
    Ich spiele die auf meiner Paula auch auf C. Ist top, gutes Spielgefühl, noch gut Saitenzug...
     
  12. cannibal corpse

    cannibal corpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    3.03.06
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 15.02.05   #12
    ja und wenn mer bedenkt dass bands wie korn oder rotten sound mit 60r saiten auf A runter kommen du kannst sicher 70r nehmen für C aber 52 müssten auch gehn malevolent creation spielen damit B tuning und die mukke is au net grad langsam stell die saitenreiter a weng hoch und versuch so anzuschlagen dass net gans so schwingt 70r sin meiner meinung nach für C zu viel die sin für A gut
     
Die Seite wird geladen...

mapping