Ton analysieren

von Orluk, 09.04.07.

  1. Orluk

    Orluk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 09.04.07   #1
    Hallo

    Ich hatte ein Riff mit meiner Gitarre augenohmen, weiss jetzt aber nicht mehr genau welche Töne und in welcher Reihenfolge ich gespielt habe, gibt es eine Möglichkeit mit Audacity ( oder einem anderem Programm) die einzellnen Töne zu bestimmen? Das Riff ist für den Bass gedacht, deswegen entält es keine Akkorde, das heisst es wird immer nur ein Ton einzel angespielt.

    Danke
     
  2. rockmode

    rockmode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    18.03.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 09.04.07   #2
    ne, glaub ich nicht. Das wirst du wohl heraushören müssen.
    Oder, wenn's nur ne Melodie ist: langsamer machen und mit stimmgerät (chromatisch) arbeiten. Glaub aber nicht dass das geht.
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.04.07   #3
    Hi und Hallo.

    Magix Music Maker kann Töne und Akkord analysieren und es gibt sicherlich auch noch bessere Programme die sowas können. Ich denke da gerade mal an Celemony Melodyne Plugin wo ich mir sowas vorstellen kann (zu mindestens die Erkennungan der Frequenzen). Das ist aber sicherlich nicht für deine kurze Anwendungen, nur mal Töne zufinden. Freeware ist mir leider nicht bekannt und ich rate eigentlich auch für das raushören der Töne. Dürfte ja nicht so problematisch sein, wenn es nicht gerade Speed Metal ist. Bye
     
  4. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 10.04.07   #4
    Spiels einfach nochmal, guck auf deine Fingers, und schreib die Noten auf ein Blatt Papier(gibts schon fertig mit Notensystemen)!
     
  5. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 11.04.07   #5
    aber er weiß doch nicht mehr, was er da gespielt hat:rolleyes:

    mir unbegreiflich, wie sehr sich manche auf die Hilfe von Technik und Tabs stürzen und sich dann aber "Musiker" nennen.
    wenn ich selbst nach der eigenen Aufnahme nicht mehr weiß, was ich da gespielt habe und kanns nicht raushören, dann gute Nacht.

    in die gleiche Schublade gehört "Ich singe total falsch, gibts da ein Proggi zum korrigieren?"

    nix für ungut
    Blues zum Gruß
    Foxy
     
  6. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 11.04.07   #6
    Gibts! Melodyne!:D:D:D
     
  7. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 12.04.07   #7
    ich weiß,... und wenn das Madonna, Cher usw benutzen dürfen, dürfen wir das ja auch ;)

    BzG
    Foxy
     
  8. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 12.04.07   #8
    Wir sehen aber noch besser aus, und dürfen deshalb echter singen!:D:D:D
     
  9. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 23.04.07   #9
    Hmm .. um ihn mal etwas zu verteidigen =) ... habe erst vor einem Monat oder so einen Song aufgenommen, und dann einen Part gehabt der sich noch irgendwie dünn und leer anghört hat .. daraufhin hab ich mir gedacht: passt, hier kommt ein Solo hin, und hab irgendetwas improvisiert, waren auf jeden Fall eine Menge Noten in kürzester Zeit ! gg
    letzte Woche hab ich mir das wiedermal angehört und war richtig angetan von meiner Improvision, wusste aber auch nicht mehr genau was ich da gespielt hab, ja ok, 10. Bund a-Saite beginnts, irgendwo in der Gegend herumfrickeln :great: ... manchmal kommen eben die schönsten Melodien/Soli/wasweißich durchs Improvisieren zu stande. Und wenn ich mich in meinem Fall ne viertel Stunde hingehockt hätte dann hätt ichs wahrscheinlich eh auch wieder spielen können .......

    Natürlich verstehe ich auch deine Aussage, voll und ganz.

    und ja. melodyne hab ich auch (verwends aber nie, ehrlich gg)

    lg punkbasss
     
Die Seite wird geladen...

mapping