Tonabnehmer auswechseln

von winniemensch, 02.07.04.

  1. winniemensch

    winniemensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    10.02.05
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.04   #1
    Ich würde gerne eine alte Fender-Kopie mit neuen Tonabnehmern austatten, es handelt sich hierbei um Single Coils. Da ich auf diesem Gebiet blutiger Anfänger bin bitte ich um eure Hilfe.
     
  2. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 02.07.04   #2
    Ich hab bei mir neben dem 81er von EMG auch zwei SAs drin und ich finde diese sehr gut. Ich würd mal nach nem Set EMG s oder SA gucken.

    PS: Bitte nich hauen weil ich schon wieder über EMGs rede :o
     
  3. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 02.07.04   #3
    in welche richtung willst du musikalisch mit den pickups gehen - hast du vielleicht konkrete vorstellungen, wofür du welchen pikcup verwenden willst.
     
  4. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 02.07.04   #4
    Als blutiger Anfänger ist es sicher nicht so sinnvoll gleich Aktive PU´s zu einzubauen. Die Frage ist welcher Stil und was der PU drauf haben sollte. Es gibt ja auch gute Humbucker im SC-Style.
     
  5. 5150

    5150 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.04   #5
    die sache ist eigentlich ziemlich einfach:

    - pickup finden der zur gitarre/deinem sound paßt
    - alten rausnehmen (kabel abschneiden bzw. freilöten)
    - neuen pickup nach einem schaltplan (den gibts z.B. vom hersteller wie seymour duncan) verlöten
    - fertig! :)

    das löten solltest du vorher halt etwas üben, damit die sache schnell und sauber von der hand geht. der volume pot darf z.B. nicht zu heiß werden etc...
     
Die Seite wird geladen...

mapping