Tonabnehmer selbst löten

von Wuzi, 29.04.08.

  1. Wuzi

    Wuzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.08   #1
    Hallo!
    Ich hab eine Gitarre "auf unbestimmte Zeit geborgt" bekommen, nur das Problem ist ganz einfach, die Gitarre wurde für niedere Zwecke ausgeschlachtet =)
    Meine Probleme:
    - Woher krieg ich Potis?
    - Wie löte ich die Tonabnehmer an? (Pick up's vorhanden!!!)
    Ich bitte um ein einfach tutorial bzw eine billige Lösung, sofern das zu kompliziert werden würde. Google spuckt leider für mich nichts brauchbares aus =(
    Es handelt sich um eine BC. Rich Platinum Virgin. Bild
    mfg
    wuzi
     
  2. DerGitarrist

    DerGitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Bischofsdhron
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 29.04.08   #2
    Potis sind in jeder Gitarre drin. Zum Thema löten: Wenn du da keine Ahnung hast würde ich zu einem Gitarrenbauer gehen, der baut dir dann die Pickups rein.
     
  3. Wuzi

    Wuzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.08   #3
    sorry hab mein problem nicht ausreichend genug beschrieben:
    es sind eben keine potis drinnen (wegen o.g. Ausschlachtung), deswegen suche ich billige neue ;)

    und eine mail an einen Gitarrenbauer ist schon raus, kann man abschätzen wieviel das kostet das der mir die da reinlötet?
    mfg
     
  4. ReinGarNichts

    ReinGarNichts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    211
    Erstellt: 29.04.08   #4
    Er sagt die Gitarre wurde ausgeschlachtet. Dh. da sind vermutlich keine Potis mehr drin ;)
    Geh mal auf rockinger.de , lies dich durch die Workshops und bestell dir da Potis.
     
  5. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 29.04.08   #5
    Das wird nur er selbst dir sicher sagen können; PU's einlöten ist aber, wenn man schonmal einen Lötkolben in der Hand hatte und derer nicht gerade zwei linke hat, kein Problem. Anleitungen dafür findest du vielfach hier im Board.

    Potis gibts zum einen im Fachhandel, beim Gitarrenbauer bspw. und zum anderen bei Internetanbietern wie z.B. Rockinger.

    //edit: Wer zu spät kommt...
     
  6. Wuzi

    Wuzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.08   #6
    vielen dank dafür mal!
    Wie schwer oder wie leicht ist es potis einzubauen? Gibt es dafür brauchbare tutorials?
    mfg
     
  7. catosenex

    catosenex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.12
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    298
    Erstellt: 29.04.08   #7
    potis einzubauen ist echt nicht schwer... wenn du die teile siehst erschliest sich eingentlich schon automatisch wie das geht. da kann man eigentlich nichts bei falsch machen.
     
  8. Wuzi

    Wuzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.08   #8
    alles klar, dann dank ich euch recht herzlich für die info, ich werde mich nochmal melden ob es geklappt hat! :great:
    mfg:)
     
  9. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.734
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 29.04.08   #9
    :screwy:

    Wie schon gesagt, selbst als blutiger Anfänger kann man ohne Probleme sich seine Elektrik zusammenschustern.

    https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/70918-grundlagen-l-ten.html
    https://www.musiker-board.de/vb/technik-modifikationen-diy/36409-lll-lobos-lustige-leitungen.html

    Wenn du dir beides anschaust, schaffst du das locker.

    Wenn du fertig bist, kannst du ja mal ein Bild hier reinstellen, um sicher zu gehen, dass alles passt;)
     
  10. Wuzi

    Wuzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.08   #10
    na das sieht doch schonmal brauchbar aus!
    Löten kann ich, das ist kein Problem, es geht nur um WAS WOHIN löten^^

    ich hab mir jetzt Lobos lustige Leitungen angesehen und bin ehrlich gesagt verwirrt...
    Diesem Bild nach zu urteilen hat die Virgin 2 Humbucker liege ich mit dieser Vermutung richtig?

    PS: Ich habe die Gitarre noch nicht, sie ist noch zu reparieren, was ich selbst vornehmen will, da alles andere zu teuer wäre
     
  11. Wuzi

    Wuzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.08   #11
    Ich entschuldige mich jetzt schon für den Doppelpost, aber ein Edit wäre komplett vom thema abgewichen!
    Ich habe nun eroiert, dass die Virgin 2 Humbucker hat, nur ich hab jetzt sowas von keine Ahnung was ich für eine Schaltung nehmen soll, die bei Lobos lustige Leitungen beschrieben steht ^^
    In der Hoffnung, dass mir jemand helfen kann, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
    Wuzi
     
  12. metz

    metz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    989
    Erstellt: 29.04.08   #12
  13. Wuzi

    Wuzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.08   #13
    Die Seite dürfte mir sogar sehr weiterhelfen!
    Ich weiss zwar, dass sie 2 Humbucker hat, aber was sie für Potis hat weiss ich leider nicht (lediglich, dass es 3 sind^^). Weiss jemand eine Methode zum Rausfinden eben jener?
    Wäre dankbar!
    mfg
     
  14. catosenex

    catosenex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.12
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    298
    Erstellt: 29.04.08   #14
    post kann gelöscht werden... inhalt war falsch...
     
  15. Wuzi

    Wuzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.08   #15
    sorry hab dich nicht ganz verstanden...
    explorer gitarren sind 2 volume und 1 tone geschaltet?
     
  16. catosenex

    catosenex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.12
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    298
    Erstellt: 29.04.08   #16
    sry, hab mich verguckt... die virigin hat ein 3-wege switch und ein master volume und ein master tone poti.
    vergiss das, was ich über explorer gesagt hab... is bei der schaltung mumpitz...

    hier findest du einen für dich funktionierenden schaltplan: http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=2h_1v_1t_3w

    jetzt musst du dir ein ein 500kOhm (logarithmisch) Poti als volume und ein 500KOhm (linear) Poti als Tone Poti kaufen. Dazu den 3-wege-schalter. Das ganze dann entsprechend verlöten und fertig.
     
  17. Wuzi

    Wuzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.08   #17
    dank dir vielmals, das hilft mir echt weiter!
    im schaltplan diese verschiedenfärbigen linien, sind das kabel?
    wenn ja werden die mitgeliefert bei den potis?
     
  18. catosenex

    catosenex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.12
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    298
    Erstellt: 29.04.08   #18
    die bunten linien sind die kabel die an den PUs hängen (die sind dabei - wenn nciht hast du eh erstmal ein problem...). Die schwarzen linien sind einfach nur verbindungskabel zwischen den anderen bauteilen. Die werden nicht mitgeliefert. Aber gibts z.b. bei rockinger zu kaufen (http://www.rockinger.com/index.php?list=WG124 runterscrollen!).
     
  19. jakob the ripper

    jakob the ripper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    6.312
    Erstellt: 29.04.08   #19
    Dieser Schaltplan dürfte passen:
    *klick*:)

    - 2 Humbucker
    - 2 Volume-Potis
    - 1 Tone-Poti
    - 1 Dreiwegschalter

    Grüße,
    Jakob
     
  20. Wuzi

    Wuzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.08   #20
    ich hab nur 3 bohrungen, und diese konfiguration verlangt 4 wenn ich mich nicht irre, oder?

    catosenex: PU- bitte keine Fachbegriffe, sind das die Tonabnehmer?^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping