Tremolo wie einbauen?

von krisekrieg, 22.01.05.

  1. krisekrieg

    krisekrieg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    1.10.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.05   #1
    Hallo,

    habe seit ein paar Tagen nun meine e-gitarre...da ist dann auch der vibratohebel bei gewesen...und hab noch ein paar andere Teile übrig mit denen ich nix anfangen kann :confused:

    zum beispiel so eine feder...hat das irgendwas mit dem hebel zu tun?:screwy:
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.01.05   #2
    Wenns es ein Standard Vibrato ist und die Feder etwa so aussieht wie eine Kugelschreiberfeder, dann gehört die in das Loch, wo danach der Vibratoarm reingeschraubt/-gesteckt wird.

    [​IMG]

    Deshalb ist das Loch auch oft zugeklebt bei neuen Gitarren, damit die Feder net rausfällt.

    Wenn da aber ne richtig dicke Riesenfeder dabei ist (8cm oder so), dann ist das eine Ersatzfeder für das Tremolofach hinten in der Gitarre. Standard sind da drei Federn, aber man kann auch mit 2, 4 oder 5 spielen.

    [​IMG]
     
  3. krisekrieg

    krisekrieg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    1.10.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.05   #3
    Ist die dicke Feder...also nur im Fall des Kaputtgehens zu gebrauchen?!

    Dankeschön
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.01.05   #4
    Entweder das, oder aber wenn du mehr Widerstand beim Vibrato haben willst (ich spiel z.B. gerne mit 4 oder sogar 5 Federn hinten drin).

    Oder wenn du auf eine sehr starke Saitenstärke umsteigst und die Federn, die jetzt drin sind, reichen nicht aus, selbst wenn man sie voll anzieht.
     
  5. krisekrieg

    krisekrieg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    1.10.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.05   #5
    also könnte ich die noch zusätzlich einbauen....muss ich da irgendwas bei beachten? ich hab gesehen, dass da jetzt drei Federn drin sind...und dazwischen ist jeweils noch Platz für eine Feder...wo soll ich die dann einbauen? bzw wie anordnen? oder ist das egal?
     
  6. M-Deth

    M-Deth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.05   #6
    wenn du 4 Federn einbaust, setz die auf 1&2, 3(mitte) bleibt leer und dann wieder auf 5&6
    allerdings musst du danach das komplette System neu einstellen, d.h. für die gleiche Stimmung musst du die beiden Schrauben von dem Metallteil wo die Federn eingehängt werden etwas aus dem Korpus rausschrauben, dann die Git stimmen und schaun ob dein System waagerecht liegt, wenn du sowas noch nie gemacht hast, kanns schon mal einige stunden dauern und dich zur Verzweiflung bringen zumindest bei nem FR
    wenn man das mal öfter gemacht hat gehts auch in 20 min

    was fürn System isn das eigentlich?
     
Die Seite wird geladen...

mapping