tretmienen oder effektboards ?

von zakk wylde, 21.02.05.

  1. zakk wylde

    zakk wylde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.11
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #1
    findet ihr einzellne effektpedale besser oder lieber doch effektboards wo man sich auch eigenen effekte zusamm bateln kann ???
    ich brauch nämlich n paar neue effekte für den berreich heavey metal weis nur nicht ob nun 2-3 neue pedale oder lieber gleich n schönes effektboard ??
     
  2. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 21.02.05   #2
    Hi,

    nutze bitte die Suchfunktion. Besser ist garnichts, nur unterschiedlich.

    Tretminen haben meist eine individualisiertere/hochwertigere Effektqualität, kosten aber relativ viel. Digitale MultiFX hingegen sind erst ab ca. 200 EUR ratsam. Du musst einen Kompromiss finden. Wenn Du nur 2 Effekte brauchst, bleib bei Tretminen - ansonsten etwas sparen und ein schönes MultiFX kaufen, Korg hat einpaar schöne Geräte aus der AX-Reihe.

    mfg. Jens
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 21.02.05   #3
    einzeltreter sind eindeutig besser aber wenns geld nich reicht muss man eben doch erst mal zum multieffekter greifen
     
  4. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 21.02.05   #4
    Was wir besser finden ist doch unerheblich. Wichtig ist, was du gut findest. Ich habe es ja schon 20 Mal gesagt, für Verzerrung bevorzuge ich Minen, für Modulationseffekte Studiomultis.
     
  5. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 21.02.05   #5
    Mienen ist das geilste, so ein kleines Arsenal, ach herlich ..............
     
  6. lasmuchtos

    lasmuchtos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.01.11
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.02.05   #6
    ....und dann immer das rumtanzen... herlich :p
     
  7. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 21.02.05   #7
    Naja, wobei ich meine, bei Sachen wie Chorus und Hall ist mein Midiverb besser...aber gegen Verzerrer als Treter kommt kein Multi an, wenn ich an das MT-2 denke...hat das Spaß gemacht, den auf der Bühne...und so voll laut...aaahh...:eek:
     
  8. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 21.02.05   #8
    ich finde multi effecte haben den vorteil, das man nur einmal treten muss (live) wenn man verschiedene effecte, verstärkerkanäle, distortions usw. auf einmal schalten will.. zb. clean mit reverb und chorus und kurzem delay, zu high gain ohne effekte.

    wie effectboards (qualitativ) sind weiß ich leider nicht so genau, da für mich die beste kombination 19" effecte + topteil + box sind! (distortion effecte benutze ich garnicht, da ich den röhrensound meines verstärkers absolut ausreichend für alles was ich spiele finde)

    gruß

    kev
     
  9. zakk wylde

    zakk wylde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.11
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #9
    ja ok danke

    also ich persönlich mag die tretminen lieber da ich eh nur rythmus gitarre bin und von daher nur max.4 pedale benötige.

    aber ich bin noch auf der suche nach nem schönen metal destortion.
    es sollte so heavey-destortion sein so a lá saxon, manowar, zakk wylde etc.

    also nicht zu derbs aber schön heavey.
    ich hab mich mal n bißchen bei boss umgekuckt die haben das
    mega destortion 2 und noch so ein turbo destortion.
    wisst ihr was für so ein stil besser ist ? oder wo man sich die mal anhören könte ?
     
  10. Rockopa58

    Rockopa58 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    21.11.11
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    71
    Erstellt: 25.02.05   #10
    Für solche Wünsche wirst Du in der Regel nie mit einem Pedal glücklich. Zumal sich Zakk von den anderen schon ein wenig besonders unterscheidet. ;)
    Ich hab das Jekyll & Hyde und den Jackhammer nebeneinander auf dem Board liegen. Erst damit bin ich soundmäßig ziemlich zufrieden :)

    Gruß
    Peter
     
  11. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 25.02.05   #11
    bitte doch nicht so verallgemeinern...

    glaubst Du z.B. das das G-Force minderwertig ist?

    Im Allgemeinen kann man sagen das bei GUTEN Einzelpedalen evtl. eine etwas höhere Qualität erwarten zu sein KÖNNTE, da das Pedal eben nur für diesen Effekt designt wurde...

    es gibt aber genügend schlechte Pedals, genauso wie schlechte Multieffekte
     
  12. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 25.02.05   #12
    was ist denn daran "eindeutig" besser???


    Junge, wir leben nicht mehr in den 80er...


    RAGMAN
     
  13. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 25.02.05   #13
    Das G-Force ist ja nicht für Gitarristen und daher zählt es auch nicht dazu...es ist, genau wie die Dinger von Lexicon und Alesis, für´s Studio.

    Und ich finde auch, dass einzelne besser sind, ich meine teilweise kostet ein Treter 95 Euro, ist doch klar, dass die besser sind, wenn ich nur fünf einzelne Pedale hab, kann ich mir schon fast ein GT-6 kaufen...das GT-6 erzeugt ja auch die Klänge anders, z.B. wird das MT-2 mit dieser komischen COSM-Technologie simuliert...
     
  14. pano

    pano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    18.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Biel/Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    79
    Erstellt: 25.02.05   #14
    Achso, das ist also gar nicht für Gitarristen. :screwy:
    Komisch nur das es so viele Gitarristen gibt die eines im Rack haben und das es auf der T.C. Electronics HP auch unter der Rubrik "Guitar Effects" geführt wird. :p
     
  15. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 25.02.05   #15
    Vielleicht werden wir auch nur abgezockt...Tretminen kosteten vor einigen Jahren noch den heutigen Preis in D-Mark...also nicht 80 Euros sondern 80 DM...ist wie überall...es gab da ´n kurzen Hype auf diese ganzen Vintage Treter und deren nachkömmlinge und schon wurden sie teurer und dann noch die Umstellung auf Euros...ein leidiges Thema... :(
     
  16. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 25.02.05   #16
    also ein gutes multi ist schon spitze, aber bei wirklich starken zerrsounds musst du wohl auf einen treter umsteigen.
    ich mach das so, dass ich sachen wie wah, phaser, flanger und ne menge verschiedener clean sounds (unterlegt mit reverb und delay) übers multi spiele und wenn ich harte zerrsounds brauche auf meine einzeltreter sätze.
     
  17. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 25.02.05   #17
    Und ich finde auch das der neue VW Golf besser ist als ein Ferrari, ich meine wenn ich mir 5 Golfs hole kann ich mir fast schon einen Ferrari kaufen, also ist der Golf natürlich schneller als der Ferrari :D

    ja nee, is klar

    Der Preis war leider schon immer ein nicht ganz zuverlässiges Kriterium, er wird es noch weniger wenn man verschiedene Techniken wie hier die analoge Klangbearbeitung von Bodentretern und die Digitale von Multis vergleicht. Ein zusätzlichen Effekt in ein Multi zu bringen ist nur die Sache einer Software, wird den Preis also nicht um die Herstellungskosten einen Pedals nach oben treiben... denk mal drüber nach :rolleyes:
     
  18. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 25.02.05   #18
    Jep Vintage Rules, alleine wennich an Ibanez denke, die haben jetz tnen Flanger und nen Chorus im Vintage Desing rausgebracht.
    Klar siehr absolut geil aus, aber ein analoger chorus 170 euro ist mir zu viel.

    Aber ich finde auch dass das mit dem Tanzen nicht richtig stimm, man muß sich nur mit Switchenr eventuell felfen.

    Bei mir ist es so, das sich direkt aus der Zerr ein Clean mit Delay muß, das gute ist dass mein MXR den Betätiger an der Seite hat, und ich das Boss und das MXR Stoss auf Stoss gesetzt habe, so dass ich beide Schalter mit einem Tritt betätigen kann.
    Zur Not habe ich da dann noch mein geliebten Chorus für Solis und das wars bis jetzt auch.

    Klar wenn erst mal Wah und Booster noch mit aufm Baord sind wird auch wieder anders, aber auch da findet man eine Lösung
     
  19. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 25.02.05   #19
    ich hab noch ein Kabel im VINTATSCH-Design, für nur 99 Euro ist es deins :D
     
  20. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 25.02.05   #20
    Ne ich habe ja ned gesagt das sich Geld zum rauschmeißen habe, abe rich dien die Vintage Geräte einfach schick, ich mag grad Boss Pedale auf den Tod ned.
    Aber Delay mußte trotzdem sein .....
     
Die Seite wird geladen...

mapping