Übertragung mit ADAT auf den PC

von Kalifato, 31.03.05.

  1. Kalifato

    Kalifato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.05   #1
    Greetings

    Ich habe diesen Alesis HD 24 Rack Harddiscrecorder

    LINK

    Da ich im Moment noch die Daten über den Netzwerkanschluss übertrage und dass ziemlich lange dauert mit nem 10base T-Ethernet Anschluss.

    Hab ich mir gedacht ich kann doch die Daten auch in Echtzeit übertragen. Dafür müsste ich die 3 ADAT Optical Ausgänge benutzen.

    Nun bin ich auf der Suche nach einer passenden Recordingkarte ..
    Da hab ich schon mal die RME HDSP 9652 LINK . Diese hat laut Beschriebung 3 * ADAT I/O

    Doch auf der Herstellerseite von RME steht folgendes:

    Link zu der Seite LINK

    Also doch nur 16 Kanäle ???? Keine 3 * 8 ???

    Kennt sich da jemand aus ... kann ich mit dieser RME Karte alle 24 Spuren gleichzeitig auf meinem PC mit Audio Logic 5.5 aufnehmen ?

    Greetz Raschda
     
  2. Paganono

    Paganono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    9.10.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.125
    Erstellt: 31.03.05   #2
    KLingt nach Schreibfehler, es wird in beiden Tech Specs von 3 ADAT I/O s gesprochen, und ich sehe da auch 3 Anschlüsse, allerdings ist da eine Doppelkarte mit Expansion dargestellt, diesbezüglich solltest du nochmals fragen, Ob die Drei anschlüsse auf der Expnasion oder auf der Host Karte geliefert werden.

    Sonst gux dir mal die MOTU sachen an, die bieten alles zusammen, auch für PC

    Gruß
     
  3. Helmut Oestreich

    Helmut Oestreich Offizieller Produktspezialist RME/MXL

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    28.11.05
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 01.07.05   #3
    Hallo Raschda,
    die RME 9652 hat 3 vollwertige ADAT Ein-und Ausgänge.[​IMG]
    Ist im Text leider etwas ungenau formuliert. Die Karte besteht in der Grundversion aus 2 Boards, belegt also einen PCI Steckplatz und ein "Feld" daneben. Die internen Anschlüsse sind für die Erweiterungskarten (u.a. analog In/Out) gedacht.

    Gruß
    Helmut
     
  4. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 03.07.05   #4
    halt mal schnell... ich verstehe das nicht so ganz was du da machst...
    du hast einen hd 24 und dann nimmst du dass alles dort auf und dannach willst du mit adat alles auf den komp rüber schmeisse (nochmals aufnehmen) :screwy:

    ich habe im studio auch 2 hd24...und es stimmt mit dem 10mBit geht es ziiimlich lange und darum macht man das auch mit dem fireport!!!

    http://www.alesis.com/products/fireport/

    dorten hängst du deine alesis hd dran und schwupp ist alles recht schnell auf deinem komputer...alles andere ist einfach nur unnötiger aufwand!! oder keine rechtfertigung für einen hd-recorder!
     
  5. Kalifato

    Kalifato Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.05   #5
    Greetings

    Wir haben jetzt die RME Karte und alles funkioniert einwandfrei.
    Wir können den Hard Discrecorder Live mitnehmen und mitschneiden und in unsere Studioumgebung integrieren und das Teil nur als A/D Wandler nutzen. So können wir jetzt während dem Proben direkt 24 Spuren aufnehmen.
    Super Sache das Ding auch vom Sound her sind deutlich unterschiede zu hören.. wir hatten vorher ne M-Audio Delta 10/10 oder so (war schon nicht schlecht)... die neuen Aufnahmen setzten sich jedoch klar durch...
    Den Fireport werden wir uns auch noch holen. Auf jeden Fall eine sinnvolle Anschaffung.
    Nimmst du mit dem Alesis HD auch live auf ?
    Stoppst du nach jedem Song oder lässt du die Aufnahme durchlaufen ?

    Greetz Raschda
     
  6. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 24.09.05   #6
    ja vor allem live... ich lasse sie aber meist durchlaufen da es keine (mir bekannte) funktion gibt die sehr schnell einen vorgefertigten neuen song kreiert und es nacher meist schneller geht um die aufnahmen abzumischen!

    PS: Ich hoffe das es bei dir nicht so lange geht bis der Fireport kommt (wir mussten ca 6Monate warten bis alesis den liefern konnte (unser letzte war kaputt gegangen)...wir wurden immer mit "nächste woche kommer er dann" vertröstet... (und ist sauteuer das teil - für das was es kann :D )
     
  7. cashman7

    cashman7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 11.01.06   #7
    Mahlzeit @ All,
    wir haben eine Live-Aufnahme auf dem Alesis (12 Spuren) und wollen die nun auf meinen PC (2,8 GHz, IP 4, 400 MHz FSB, 160 GB, 3xIEEE 1394 FireWire) rüberschaufeln, um dort mit Cubase weiter zu arbeiten. Bin nicht der PC Fachmann.
    Hat einer von Euch mittlerweile Erfahrungen mit dem Fireport- insbesondere mit der Schnittstelle IEEE.
    Dank für Eure Hinweise. :great:
    Gruß Cashman
     
  8. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 11.01.06   #8
    ja ich benutze den fireport oft... einfach anschliessen und die dazugehörige software installieren....

    die frage ist, was Du wissen willst
     
  9. cashman7

    cashman7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 11.01.06   #9
    Hi,
    wir wollen zunächst die einzelnen Spuren nachbearbeiten, bzw. neu einspielen, und danach die CD von einem "Profi" mastern lassen.
    Meine Frage ging mehr in die Richtung, wie "idiotensicher" die Übertragung auf den PC ist und wie die bisher gemachten Erfahrungen sind- kostet ja auch das "Ding".
    Da wir uns den Alesis nur ausleihen, wollen wir die Aufnahme schnellstmöglichst- ohne Abhängigkeit von anderen- auf meinen PC bekommen. Dann haben wir ein bischen Zeit.

    Danke für Deine schnelle Antwort :great:
    Gruß Cashman
     
  10. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 11.01.06   #10
    also wie soll ich sagen: der fireport ist sehr einfach zu bedienen -> auch aufgrund der beschränkten funktion (daten transferieren) :D mehr muss er auch nicht können

    eine kleine anleitung wie das funktioniert:

    installieren:

    1. fireport wird mit firewire an den PC angeschlossen und mit dem Netzgerät an den Strom
    2. mitgelieferte software wird installiert
    3. editstart: die im adat-filesystem formatierte HD (editende) wird vom HD24 herausgezogen und an den fireport gesteckt
    4. der Fireport hat einen Schalter um die HD in gang zu setzten -> schalter anstellen
    daten transferieren
    5. Fireport software starten
    6. die HD->Songs->Files in der Software zur kopie auswählen und auf die ausgewählte location auf der PC festplatte kopieren
    7. warten bis kopiert
    8. ev. weitere songs oder tracks kopieren -> 6.

    ich würde diesen vorgang als sehr einfach beschreiben, da die software sehr intuitiv ist...
    die erfahrungen sind durchaus positiv... es ist die schnellste und einfachste methode, die tracks verlustfrei auf den computer zu kopieren...

    (ach ja, ein falsches netzteil kann zum tod des fireports führen :o )
     
  11. cashman7

    cashman7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 11.01.06   #11
    ...wußte nicht, dass man den HD aus dem Alesis zur Übertragung auch herausziehen kann. Macht die ganze Sache noch transportabeler.
    Ansonsten:great: :great: :great:

    Danke Cashman
     
  12. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 11.01.06   #12
    ach :) ich<-:screwy: :screwy: :D :D :D :D :o :o :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping