München Übungsräume in München

Layo
Layo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.04.20
Registriert
04.03.08
Beiträge
199
Kekse
199
Ort
München
Hurra erster!
Wer in München gerade einen Übungsraum sucht, sollte unbedingt mal das Kulturprojekt München auschecken www.kulturprojekt-muenchen.de/
Die Location ist zwar in Allach und daher nicht ganz zentral gelegen, aber die Preise sind fair, die Leute supernett und es gibt oft auch Möglichkeiten sich einen Raum zu teilen.

vg

Layo
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Jay
Jay
HCA Piano/Spieltechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
29.10.03
Beiträge
4.796
Kekse
7.202
Ort
München
Ein großer Nachteil ist die mangelnde Dämmung zwischen den einzelnen Räumen. Ist zwar eine Weile her, dass ich mal da war, aber wenn in den nächsten 3 Containern eine Prügelmetalband probt, kannst du's vergessen. Gut ist, dass mal Preise dabeistehen, die aber gemessen an der schlechten Lage auch für München nicht gerade ein Sonderangebot darstellen.

Aber der Thread könnte interessant werden. Es gibt einige Sammelprobelocations in München, zu denen mir jeweils ein ätzender Kommentar einfällt. :evil:
 
DanTheMan
DanTheMan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
16.11.04
Beiträge
1.439
Kekse
2.090
Ort
München
Weiss nicht inwieweit das für andere Musiker wichtig ist aber die genannte Location in Allach zählt zu den versifftesten und heruntergekommensten die ich bisher gesehen habe :)
 
Moerchen
Moerchen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.06.21
Registriert
15.07.04
Beiträge
1.437
Kekse
5.033
Ort
Waltrop
Hat zwar nicht direkt was mit dem Thema zutun, aber sind die Proberaumpreise in München allgemein so hoch?
Hier im Pott bezahlt man ja nur die Hälfte.
 
Layo
Layo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.04.20
Registriert
04.03.08
Beiträge
199
Kekse
199
Ort
München
Generell sind die Mieten in München sehr hoch - auch die Proberäume. Freunde von mir zahlen für 50m² über 400 €
Wir teilen uns in Allach einen 18m² Raum mit einer weiteren Band und kommen so auf 100€ was ok ist. Das mit der Siffe stimmt leider, aufs Klo gehen hat einiges mit einer Mutprobe zu tun ... Und die geringe Dämmung stimmt auch, da wir selber sehr laut sind, stört das wohl eher die anderen :rock:
Wir hatten früher einen Raum in einer umgebauten Tiefgarage in Giesing Alpenstraße. Die location und der Vermieter haben mich aber komplett abgetörnt. Da hat die Siffe in Allach imho mehr Charakter

vg und happynewyear

Layo
 
Lukke
Lukke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.18
Registriert
21.10.07
Beiträge
108
Kekse
238
Ort
München
In der Alpenstraße waren wir früher auch. Der Vermieter ist uns nie über den Weg gelaufen ;) und die Klos waren immer sauber (das war aber auch das einzig gute daran). An sich ganz nett ber die Luft im 3. Untergeschoß hat uns echt fertig gemacht und das war uns 250 € dann doch nicht wert.
In Allach war ich auch mal kurz zu Besuch und war nicht sehr angetan...
Wir suchen gerade wieder einen Proberaum, also falls jemand jetzt oder auch in ein paar Monaten seinen aufgibt, bitte meldet euch, wäre super :great:
 
wilbour-cobb
wilbour-cobb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.15
Registriert
31.01.05
Beiträge
2.464
Kekse
29.105
Ort
München
Wir hatten früher einen Raum in einer umgebauten Tiefgarage in Giesing Alpenstraße. Die location und der Vermieter haben mich aber komplett abgetörnt. Da hat die Siffe in Allach imho mehr Charakter.

Ich dachte immer, das war mal ein Bunker? Da waren wir auch mal drin, aber genau wie meine Vorredner war die Luft einfach ein Problem, und dazu hatten wir einen extrem kleinen Raum.

Wir sind jetzt im Maxes an der Landsbergerstr. Die Dämmung da ist nicht optimal, aber irgendwann hat man raus wann die lauten Nachbarn proben und vermeidet diese Zeiten. Dafür ist es recht gepflegt, gut zu erreichen und wenn es mal ein Problem gibt, kümmern sich die Vermieter auch drum.

Leider ist es sehr teuer. Aber das sind wir Münchner ja gewohnt....
 
ratking
ratking
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.02.21
Registriert
26.09.03
Beiträge
5.080
Kekse
38.168
Ort
München
Maxes ist tatsächlich ganz OK, da waren wir vor Jahren mal. Allach ist halt 'n Container-Dorf mit (mehr oder weniger) stilvollem Siff, akustisch ist es jedenfalls 'ne ziemliche Katastrophe - ungedämmte Container Wand an Wand, mei, man muss halt wissen, ob man damit klar kommt ;)

Wir sind grade in der Detmoldstraße ('n Haufen Bandräume in 'nem Seitentrakt der Tiefgarage) zur Untermiete, das ist sauber, gut gedämmt und halbwegs gepflegt. Aber auch teuer - wie halt alles in München :rolleyes:

Mit der anderen Band haben wir 'nen nicht genutzten Raum in 'nem Tonstudio in der Kultfabrik - über dem New York Tabledance :D Der mit Abstand coolste Raum bisher, sogar halbwegs bezahlbar (drei Bands insgesamt teilen sich den großen Raum mit ca. 40qm, dazu gibt's 'nen Aufenthaltsraum mit Couch-Ecke und Küchenzeile). Aber ist halt "Spielen auf Zeit" - Ende dieses, spätestens nächstes Jahr laufen die Pachtverträge endgültig aus, und der Bebauungsplan für tolle Anlageobjekte, ähm, Eigentumswohnungen steht wohl schon :weird:
 
Layo
Layo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.04.20
Registriert
04.03.08
Beiträge
199
Kekse
199
Ort
München
soundmunich
soundmunich
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
15.05.13
Beiträge
2.953
Kekse
64.222
Ort
München
Es gibt in München schon Proberäume, wenn sie aber als solche angeboten werden, sind sie in meinen Augen unverschämt teuer. Ich schaute mich unter Gewerbeobjekten um und fand in kurzer Zeit ein 100 qm Lager im Souterrain für 630 € inkl. allem. Wir haben das dann auf zwei 5-Mann-Bands umgerechnet, was 'nen 50er pro Nase macht (MwSt. wird nicht umgelegt). Ist absolut super dort: trocken, temperaturstabil, elektrisch gut versorgt, hat sogar 'ne Abfahrt bis vor die Türe.

Kann ich echt nur empfehlen, und bei dem Bedarf in München findet man schnell Mitmieter (ich könnte ein Geschäft draus machen). Und als Hauptmieter rundet man den Anteilspreis für die anderen Bands auf für Lückenzeiten - wenn das Geld übrig bleibt, macht man halt einmal im Jahr eine Fete mit allen davon. So what?
 
M
Mediatrax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.21
Registriert
19.05.21
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo zusammen, leider ganz was anderes, aber ein neuer Thread lohnt sich wohl nicht, daher nur eine kurze Frage in die Gemeinde geworfen: unsere Band hatte einen der Übungsräume am Schätzweg in München, die Ende letzten Jahres aufgelöst wurden. Vermieter war eine Rentura GmbH. Wir haben bis heute die Kaution nicht zurück bekommen, der GF der Fa. antwortet nicht auf Mails etc. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder ist noch in einem anderen Übungsraum dieser Firma?
 
soundmunich
soundmunich
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
15.05.13
Beiträge
2.953
Kekse
64.222
Ort
München
Mein Rat ist, dringend einen Rechtsanwalt (am besten direkt einen Mietrechtler) zu konsultieren. Mit allem anderen vertut ihr nur Zeit.
 
M
Mediatrax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.21
Registriert
19.05.21
Beiträge
4
Kekse
0
...thx für den Rat, läuft auch schon, das Amtsgericht wird sich irgendwann (2022?) um diese lächerliche Summe bemühen müssen..., die Frage ist eher, ob es noch mehr Bands gibt, die mit dem Vermieter Erfahrung haben oder sogar betroffen sind und man u.U. gemeinsam vorgehen kann. Aber ich wollte jetzt euren Thread auch nicht zweckentfremden, sorry and out!
 
Morloc
Morloc
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
15.02.06
Beiträge
1.026
Kekse
10.039
Ort
northern bavaria
Der Vermieter hat das Recht die Kaution bis zur nächsten Betriebskostenabrechnung einzubehalten. Diese kann er bis zu max. 12 Monate NACH dem ABRECHNUNGSZEITRAUM erstellen. Warum Anwalt? Schmeiß´ schlechtem Geld (Kaution) kein gutes Geld (Anwalt) hinterher -der Vermieter handelt bisher nicht rechtswidrig.
 
M
Mediatrax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.21
Registriert
19.05.21
Beiträge
4
Kekse
0
Betriebskostenabrechnung gabs nie, das Gebäude wird abgerissen und tot stellen als vertrauensbildende Massnahme ist jetzt auch nur so semi..., aber da gebe ich dir vorbehaltlos recht, das ist zwar schlechter Stil, aber offenbar momentan noch nicht rechtswidrig. Danke für den Hinweis:))
 
soundmunich
soundmunich
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.21
Registriert
15.05.13
Beiträge
2.953
Kekse
64.222
Ort
München
Der Vermieter hat das Recht die Kaution bis zur nächsten Betriebskostenabrechnung einzubehalten. Diese kann er bis zu max. 12 Monate NACH dem ABRECHNUNGSZEITRAUM erstellen.
Betriebskostenabrechnung gabs nie,
@Morloc Siehste ;) Es gibt Mietverträge, in denen gar keine Nebenkostenabrechnung erfolgt (möblierte Zimmer oder einzelne (WG-) Räume im Umfang größerer Einheiten - sowas können auch Proberaum-Parzellen in einer größeren Anlage sein) und dann ist natürlich auch keine abzuwarten. Was tatsächlich gilt und "rechtswidrig" ist kann nur der Profi anhand des Vertrages feststellen. Ich finde auch nicht, dass "kein gutes Geld (Anwalt)" angebracht ist. Wenn Du Fleisch willst, wartest Du auch nicht bis vor Deinem Fenster ein Vogel tot vom Baum fällt, sondern gehst zum Metzger, oder um bei "Dienstleistung" zu bleiben, bei Zahnschmerzen geht man zum Arzt und wartet nicht bis der Zahn von selbst ausfällt und nicht mehr weh tun kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
M
Mediatrax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.21
Registriert
19.05.21
Beiträge
4
Kekse
0
Ich bin da ein bisschen auch bei soundmunich. Ich hätte kein Problem, wenn der Vermieter den Rückzahlungsdelay offen kommuniziert hätte...bla, bla, wir warten noch auf die Abrechnung etc., aber so...mal stillschweigend aussitzen... Ich gehe so mit meinen Kunden auch nicht um und deshalb habe ich einen Mahnbescheid schicken lassen und demnächst landen wir deshalb auch beim Amtsgericht - wie das ausgeht, ist eigentlich egal, einfach so als pädagogische Maßnahme. Geht denen wahrscheinlich am A.... vorbei, aber für mein Seelenheil ist das gut :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben