"Umbau" einer Ibanez SA160

von Absentia, 03.05.08.

  1. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 03.05.08   #1
    Hi
    Zur Vorgeschichte:
    Die Ibanez war die erste Gitarre dich ich mir vor 5 Jahre wars glaub ich, zugelegt habe. Hab sie immer gern gespielt, bis dann meine zweite, eine Schecter C-1 Classic kam, und ihren Platz eingenommen hatte. Sie war mir zu schade, sie zu verkaufen, oder in der Ecke stehen zulassen, somit hab ich sie dann als Back-Up Gitarre genommen. Da es aber fast nie Probleme gab, brauchte ich sie nicht mehr, sie stand rum. Mit der Zeit verändert sich natürlich der Geschmack, und ich bin Holzfreund geworden. Damit passte sie nicht mehr in das meinige Geschmacks-Schema hinein und ich dachte, ich könnte mal ein wenig daran herumwerkeln, einfach mal testen was passiert, und hoffen, dass was Gutes dabei herauskommt.

    http://s3.***.net/images/080503/temp/imvaug2r.jpg

    Los gings,dass ich alle möglichen Teile der Gitarre entfernt hab, und den Hals und den Korpus getrennt bearbeitete.

    Dann gings dran, den Halskopf der Gitarre zu verändern, weil mir das nicht gefiel, das spitze,schwarze...heraus kam das:
    http://s4.***.net/images/080503/temp/si6cupom.jpg

    Dann gings ans Eingemachte:
    - Korpus abschleifen(was ne wirkliche Pobelarbeit war), einige Male mit Klarlack viele Schichten übereinander, und immer mit genügend Pause dazwischen, damit der Lack auch austrocknen kann.


    Alles wieder zusammen, und anstatt den Standard Ibanez SingleCoil hat sie noch einen Barfuss 63'er SC bekommen (weiß)

    Hier das Ergebnis:
    http://s2.***.net/images/080503/temp/k6f6i9u3.jpg

    http://s5.***.net/images/080503/temp/ya5vo5ko.jpg

    Bin echt zufrieden mit dem Ergebnis, an manchen Stellen noch unsauber, aber fürs erste Projekt gefällt sie mir richtig gut. Ich habe sogar den Eindruck, sie klingt "offener" seit die Decke weg ist.
    Achja, alles wurde mit haushaltstypischen Mitteln bearbeitet.
    -Schleifen von Hand/Schwingschleifer
    -Lack aus der Sprühdose
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 03.05.08   #2
    Hast du das Furnier mit weggeschliffen?
    Oder kommt das auf den Bildern nur nicht mehr raus?
     
  3. Absentia

    Absentia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 03.05.08   #3
    Was meinste jetzt mit Furnier?:rolleyes:
     
  4. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 03.05.08   #4
    Ist mir auch aufgefallen; auf dem Original-Foto hast du da Wölkchen-Ahorn (?)-Funier drauf; auf dem Endergebnis sieht man nur noch nacktes Holz.
     
  5. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 03.05.08   #5
    Genau das meine ich.
    Die Gitarre hat doch im Originalzustand ein Furnier, war das bei deiner Gitarre nicht sonderlich gut oder war es nicht zu bewahren beim Schleifen?
     
  6. Absentia

    Absentia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 03.05.08   #6
    Achso ok, jetzt isses klar.
    Ja, das ist alles runtergeschliffen worden, weil meine Schecter ähnlich ist, und ich wollte pures Holz sehen.
    Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass die Schicht sehr sehr dünn war, und dazwischen eben Kleber.
    Hätte auch geklappt wenn ichs draufgelassen hätte,aber ich hatte kleine Stellen wo schon zuviel weg war, und da das dann doof ausgesehen hätte, hab ich alles weggemacht.

    Sonderlich schön fand ichs persönlich auch nicht (mehr).
     
Die Seite wird geladen...

mapping