Umbau oder gleich neue gitarre

von Lus, 29.03.07.

  1. Lus

    Lus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    23.06.13
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Mosbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.07   #1
    Hi!Da meine gitarre ein neuwert von 150€ hat dachte ich mir neu tonträger von Seymour Duncan einzubauen ich habe gehört da steigt die B-gitarre leistungsmäsig und preisslich nach ob.Oder soll ich mir gleich eine neue teure B-gitarre kaufen,was meint ihr?

    Gruß Oleg
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 29.03.07   #2
    Was sind schon 150€..... ob die Aufrüstung lohnt, kannst natürlich nur Du entscheiden. Ich gehe mal davon aus, dass Dir der Bass ansonsten ganz gut gefällt, d.h. Halsform, Verarbeitung usw. genau Dein Ding sind.

    Beim Einbau neuer Pickups sind allerdings verschiedene Aspekte wichtig. Es geht je nicht nur um die Form, sondern auch um die Technik, die in dem Teil steckt. Die Kombination passive Elektronik mit aktivem Pickup lässt ja schon erahnen, dass es Probleme geben kann. Aber ich habe mich nicht viel mit dem Zeug auseinandergesetzt und viel zu wenig Ahnung davon.

    Der beste Weg wird also sein, dass Du einfach mal schreibst, um welchen Bass es überhaupt geht und in welche Richtung der Sound mit den neuen Pickups gehen soll. Einerseits klingen die Biester sehr unterschiedlich, andererseits ist es im Einzelfall dann auch gleich fraglich, ob Dein Bass mit neuen Pickups überhaupt ansatzweise das Wunschergebnis bringen kann.

    Je genauer Du den Wunschsound beschreibst (z.B. durch Nennung gängiger Songbeispiele), um so eher könnte Dir geholfen werden.....
     
  3. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 29.03.07   #3
    Hallo RAUTI,

    ich glaube "B-Gitarre" steht hier nicht für Bass-Gitarre, sondern für Billig-Gitarre. :)

    @ Lus:
    Also es kommt sehr darauf an was es für eine Gitarre ist.
    Die blose Aussage "150 Euro" ist da zu wenig.
    Eine 150 Euro Strat Kopie kann ganz gut sein. Bei einer 150 Euro Les Paul Kopie sieht es schon schwieriger aus. Was ich z.B. von der Harley Benton Les Paul gehört habe ist nicht besonders toll. Eine Epiphone LP Special ist 15 Euro teurer, viel einfacher gebaut, dafür ist die Ausgangsbasis für eine Umrüstung meist besser.

    Ansonsten kommt es drauf an, ob Dir der Grundklang der Gitarre gefällt. Ein guter Pickups kann mehr rausholen, er kann aber nichts verstärken wa nicht da ist. Und wenn die Gitarre von sich aus mulmt, wird das auch von teuren Pickups verstärkt.

    Schreib doch mal welche Gitarre genau das ist.

    Gruß
    Andreas
     
  4. Lus

    Lus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    23.06.13
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Mosbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.07   #4
    Also die gitarre ist eine Rockson JB-99,die form gefählt mir super und deswegen will ich die eigentlich nicht unbedinkt durch eine andere ersetzen.Die tonträger von Seymour Duncan gehen in richtung rock und als kompletset kosten die bei 170€ mit elektronik und so.Auserdem muss ich sagen das ich schon viele teure bass gitarren gespielt und probiert habe und meiner meinung nach klangen die alle genau so wie meine billige,deswegen finde ich die auch nicht besonders schlecht.
     
  5. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.770
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.021
    Kekse:
    5.515
    Erstellt: 29.03.07   #5
    s sind immernoch billig nicht bassgitarren ;)

    was isn das für ne gitarre? also wenns zb career ist von denen hört man ja nicht so schlechtes, yamaha auch, kann auch ne squire sein, da kannse n echt gutes modell erwischt haben, und was willst du spielen?
    wenn du da singlecoils drin hast und neue reinhauen willst dabei aber deathmetal machen willst isses besser ne neue gitarre zu kaufen
     
  6. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 29.03.07   #6
    Abgesehen von Deinem Vokabular, dass einem wirklich nicht ganz klar macht, worum es geht, dürfte hier doch sowieso alles egal sein:
    Spar Dir die 170€! Offenbar hast Du weder konkretere Vorstellungen, welchen Sound Du gerne hättest, noch ausreichend auditive Differenzierungsmöglichkeiten, um Sounds zu unterscheiden! Der Rockson JB-99 gehört nun wirklich in die absolute Billigbass-Einsteiger-Liga! Den Unterschied zu einem 300€-Bass sollte man doch schon deutlich wahrnehmen können. Es sei denn, man kann absolut keine grunzende Sau von einem blökenden Schaf unterscheiden....

    Ich verschwende hier jedenfalls keine weitere Zeit! :evil:
     
  7. Lus

    Lus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    23.06.13
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Mosbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.07   #7
    die genauen model marken weis ich nicht die ich gespilt habe aber die lagen alle preisslich so bei 200-300€.Ich spiele meisten in richtung rock-bis hard rock,dahin solte die technik auch gehen.Ich muss noch sagen die letzte bass gitarre die ich probiert habe war eine yamaha RBX170 und die hat vom ton her genau wie meine geklungen,die verarbeitung im gegensatzt zu meiner war völliger schrott,soviel zu bekanten marken herstellern
     
  8. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.445
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 29.03.07   #8
    Ich schätze, du bist hier im falschen Forum gelandet, nämlich bei den "normalen" Gitarren. Guck doch mal rüber ins Bass-Forum, dort hast du vielleicht mehr Glück...

    Gruss, Ben
     
  9. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.456
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.471
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 30.03.07   #9
    Abgesehen davon, dass du hier wirklich falsch bist:

    Deiner Aussage nach, ist dein Bass gar nicht so schlecht, deshalb würde ich in lassen wie er ist und auf was gutes sparen und zwar auf etwas wirklich gutes.

    Insgesamt kommt es viel billiger gleich auf eine Gitarre um sagen wir 1200 € zu sparen und derweilen ein Billiggerät zu spielen, als sich in 5 Stufen zu nähern und jedesmal beim "Upgrade" anständig abzulegen.

    Sei noch erwähnt, dass gebrauchtes Zeug meist um den halben Neupreis zu haben ist.

    Weiß schon, ich war auch einmal der Auffassung, dass meinen Bass oder meine Gitarre vor mir niemand "gehabt" haben darf. ;)

    Inzwischen kaufe ich lieber gute Gebrauchte als Neue, nicht nur des Preisvorteils wegen.
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 30.03.07   #10
    Deine Gedankenlogik ist nicht nachvollziehbar. Was versprichst Du Dir von anderen Tonabnehmern für 170 EUR, wenn Dein Instrument ja ohnehin schon so klingt wie die vielen teuren Bässe, die Du schon gespielt hast...?
     
Die Seite wird geladen...

mapping