Umbau von Yamaha EG 112 (Stratnachbau)

von Luce, 03.09.05.

  1. Luce

    Luce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    8.03.06
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 03.09.05   #1
    Huhu,
    ich möchte gerne meine oben genannte Gitarre etwas umbauen.
    (bessere Mechnik rein usw)

    Die Gitarre ist/war mal ein Weinachtsbilligangebot bei unserem Musikhändler,
    und hat damals glaube ich 100 Mark oder so gekostet ^^

    Wie dem auch sei,
    könnt ihr mir Tipps geben,
    oder eure Meinung dazu geben..

    ich bin mir nich ganz sicher ob man daraus wirklich ein "gutes" Ding machen kann, ist halt ne billiggitarre ^^


    MfG
    Lucas
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 03.09.05   #2
    kommt drauf an, was usw is. neue mechaniken würd ich auch machen wenn ich das geld hätte. bedenke aber dass die bohrungen nur nen 8er durchmesser haben, die meisten mechaniken aber nen 10er, müsstest also bohren.
     
  3. Luce

    Luce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    8.03.06
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 03.09.05   #3
    Ich bin mir halt nich sicher weil zB der Korpus auch nicht gerade eine so gut quali is ;)
    und ich nich weis wie sich das dann verträgt....
    (Schlimmer kanns ja aba nich weden xD)
     
  4. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 03.09.05   #4
    Die Frage die sich stellt ist, macht es sinn in ein günstiges Instrument Hardware einzubauen die den KAufpreis der Gitarre vom Wert her deutlich übersteigt.

    Wenn der Sound und diem Bespielbarkeit für Dich ok sind, aber die Stimmstabilität nicht stimmt, dann sind neue Mechaniken eine sinnvolle Anschaffung. Wenn die Gitarre aber noch andere Defizite hat und Du die PUs den Tremolo usw. auch tauschen willst mußt Du wissen ob Du richtig viel Geld in Deine billige Klampfe stecken möchtest, oder ob sich nicht mittelfristig eine Neuanschffung lohnt.
     
  5. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 03.09.05   #5
    also ich hab vor kurzem ne yamaha rgx121z mit dimarzios ausgestattet. der sound is megafett, das einzig doofe is halt das das trem net so ganz stimstabil is, also einma richtig ins trem gehaun un die g seite is verstimmt...
     
  6. Luce

    Luce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    8.03.06
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 03.09.05   #6
    tremolo wäre kein problem, da ich es eh nich benutze ^^

    Müsste halt sowieso erstmal gucken was ich da nehme,
    da mein jetziges Geld erstmal für n wahwah drauf gehen wird :)

    Die bespielbarkeit ist (wie ich finde) klasse,
    jedoch habe ich auch noch nicht viele strats im vergleich gespielt
    (bzw is das schon lange her)...

    Ich denke mal ich mache das davon abhängig wie viel besser sich eine
    neue (bessere ;) ) strat sich spielen lässt.

    Wo wir gerade dabei sind, was haltet ihr von diesem Model:
    https://www.thomann.de/fender_mex_std_strat_aw_prodinfo.html

    Mich macht da irgendwie der Preis stutzig... bei der Marke.....

    MfG
    lucas
     
  7. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 03.09.05   #7
    das kann ich nur erweidern, die bespielbarkeit von den yamahas ist einfach genial, bin ja grad meine andere auch noch am umbauen...


    is halt ne mex strat... gibt halt besseres, aba das is ja überall so :) mit der strat is es wie bei allem. anspielen und dann sehen wie man damit zurecht kommt. wenns dir vom sound her gefällt und die bespielbarkeit für dich gut is, dann nimm sie, aber erst ma beim gitarrendealer deines vertrauens antesten.
     
  8. Zanter

    Zanter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bergisch Gladbach(bei Kölle!)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 03.09.05   #8
    eine mexican fender ist eine gute semi-profi gitarre. da kann man eigtl nicht viel falsch machen. allerdings würd ich die lieber im laden holen da du mit glück evtl eine gitarre erwischen könntest die an eine american fender rankommt

    mdg david

    edit: war wohl wer schneller :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping