Umfrage: Wie ist bei euch die Abnahme live?

von Philipp Lerner, 15.10.06.

?

Wie nimmt ihr euch live ab?

  1. Mikrofonierung der Bassbox

    11 Stimme(n)
    13,8%
  2. DI-Signal

    44 Stimme(n)
    55,0%
  3. DI-Signal zusammen mit Mikrofonierung

    6 Stimme(n)
    7,5%
  4. Ist immer unterschiedlich.

    7 Stimme(n)
    8,8%
  5. Überhaupt nicht, bei meinen Gigs reicht mein Verstärker alleine.

    12 Stimme(n)
    15,0%
  1. Philipp Lerner

    Philipp Lerner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    894
    Erstellt: 15.10.06   #1
    Hi,
    die besten Ergebnisse soll man ja mit ner Mischung vom DI (post) Signal und Mikrophonierung der Bassbox erzielen.
    Wie nimmt ihr euch euren Bass live in der Regel ab?
    Gruß, Philipp
     
  2. mike porcaro jr.

    mike porcaro jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 15.10.06   #2
    Früher mit Mikro. Mitlerweile nur noch mit DI. Ich hab eh einen sehr trockenen Sound, und der wird durch die PA sehr gut wiedergegeben. Die Mikro-Geschichte find ich für Bass nicht so genial. Die ist eher was für die Gitarren.
     
  3. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 15.10.06   #3
    ich mach das nach wie vor (bzw wieder) mit di-box und mikro.
    find es soundmäßig einfach besser! :great:
    es muss nicht immer unbedingt ein d112 sein, für den "dreck", die röhrenden mitten, den ich mir dadurch einfangen will reicht auch ein sm57.

    natürlich kommt es vor dass eine technikcrew nicht darauf vorbereitet war, dann muss ich halt drauf verzichten :rolleyes: aba in der regel läufts so ab ;)

    lg
    simon
     
  4. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 15.10.06   #4
    Über den DI
    Da bleibt der Sound einfach am besten, ohne das andere Störgeräusche reinfließen.

    P.S. Ich will jetzt nicht Oberlehrer spielen, aber an der Frage gefällt mir etwas nicht :D
     
  5. BassShuttle

    BassShuttle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 15.10.06   #5
    Meins wird meißtens Mikrophoniert! Aber das ist immer unterschiedlich, oft gehe ich auch direkt ins Pult!

    Gruß
    Thoams
     
  6. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 15.10.06   #6
    DI-Out an meinem Amp, ist am Einfachsten.

    Bin aber auch schon ohne Abnahme aufgetreten, da muss dann halt das Ding was lauter, auch wenn das in dem Fall eher suboptimal war, weil es nicht mein Stack sondern so ne billige 100 Watt Combo war...

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  7. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 15.10.06   #7
    Jep, da fehlt die Unterscheidung D.I.-Out am Amp oder D.I. Box.

    Gruesse, Pablo
     
  8. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 15.10.06   #8
    Pre EQ DI aus meinem Preamp
     
  9. Voronwe

    Voronwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Köln, Deutschland, Germany
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    625
    Erstellt: 15.10.06   #9
    immer unterschiedlich, manchmal nutz ich halt auch Equipment von anderen weil mein eigener Verstärker einfach grausam ist...
    meistens dann direct out vom Verstärker oder halt DI Box

    aber leider hab ich noch gar nicht so ganz viele Gigs dass ich mir da schon groß Gedanken drum gemacht habe...
     
  10. kalb

    kalb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    412
    Erstellt: 15.10.06   #10
    Aus meinem GT-6B mit Amp und Boxensimulator... Das Signal emuliert ein Signal das aus 50% Line Out und 50% Mikrofon besteht.
     
  11. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 15.10.06   #11
    Jo, bei DI gibts noch genug unterschiede, speakersimulation etc...

    Ich machs nur per Di. Auf gigs stellt eigentlich immer eine andere Band die Bass Box, worauf mein Equipment dann nicht ganz eingestellt ist. Würd ich mit mik abnehmen, hätte ich immer einen anderen sound, und das will ich nicht :p
     
  12. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 15.10.06   #12
    DI-Signal reicht volkommen aus....mach ich zumindest immer so.
     
  13. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 15.10.06   #13
    Stereo DI Signal Post allem

    das signal durchfließt noch einen EQ, der den frequenzgang meiner boxen nachstellt
     
  14. Cliff89

    Cliff89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.06
    Zuletzt hier:
    26.08.12
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Altendiez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    147
    Erstellt: 15.10.06   #14
    Ich hab bis jetzt immer mit Mic abgenommen. Das klappt ganz gut, ist aber nicht so gut wie das D.I.-Signal. Hab mir auch vorgenommen, das in Zukunft zu ändern. Werd dann wohl auch nur mit dem D.I.-Signal abnehmen.
     
  15. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 15.10.06   #15
    Also ich hab angekreuzt das mein Amp nicht abgenommen wird liegt aber auch daran das ich erst einen autritt hatte, und wenn ich den Amp noch abgenommen hätte dann wäre der Ton der aus den Lautsprechern der PA gekommen wäre totale sch**** gewesen.
    Bei unseren aufnahmen per Mikro.
     
  16. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 15.10.06   #16
    DI bzw. ohne PA-Unterstützung ausm Amp.
     
  17. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 15.10.06   #17
    DI Out meines Amps (EBS HD 350) mit Boxensimulation oder ohne, kommt auf PA an und post EQ meistens, früher mit anderem Head Mikros, aber der EBS gibt ein getreues Signal weiter, wie wenns aus der Box käme und ic hab weniger Arbeit.
     
  18. Cliff89

    Cliff89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.06
    Zuletzt hier:
    26.08.12
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Altendiez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    147
    Erstellt: 16.10.06   #18
    Sorry, beim besten Willen. Aber: ICH KAPIER DAS NICHT! :confused: :confused: :confused:

    Bitte haltet mich nicht für blöd, sonder klärt mich endlich mal auf. Ich hab ja im Inet und so mir das mal durchgelesen, jedoch komm ich nicht richtig dahinter.
    Und zwar versteh ich das System einer D.I.-Box nicht wirklich. Okay, sie wandelt ein asymmetrisches Signal in ein symmetrisches Signal um, soweit war ich schon.
    Ich selber Stelle mir bei der Sache jedoch einige Fragen.
    Wenn ich aus einem Top/Combo über den D.I.-Out in die P.A. gehe, geht dann nicht mein Klang der Box verloren? Was bewirkt eine D.I.-Box im Signalweg von Effekten? Und ist ein D.I.-Out das gleiche, wie ein Line-Out?
    Wär vielleicht nicht schlecht, wenn mir das jemand anhand einer Wortkette mal darstellen könnte, wie ich das einschleife und so... :screwy:

    Ich hab meine kleinen Gigs bis jetz immer über Mic abgenommen. Bei einem größeren gabs ne Art Backline, von daher...

    :o
     
  19. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 16.10.06   #19
    Generell Ja, sie liegt ja nicht im Signalweg.
    (es gibt noch die möglichkeit ne Di Box HINTER die endstufe zu setzen... das ist aber ein anderes thema und ändert das signal nur leicht)

    Das kommt ganz darauf WO sie ist.
    -Sie kann einmal als art "signalverstärker" dienen, um den Pegel vom Bass anzuheben damit das Signal besser von folgenden Effekten (z.B. Kompressor oder PA-Equalizer im bassrack ^^) bearbeitet werden kann. Das vom bass kommende signal ist für viele effekte (meisst PA effekte) eben zu gering. Aber da viele Basser eben Pa sachen im Rack haben (lalala) ist sowas eben "nötig"
    -Dann ist es natürlich auch geschmackssache wo man das Signal in die Pa schicken will.
    Manch einer splittet das signal mit der Di Box auf, und jagt das Di Signal durch einen Zusätzlichen Equalizer der den Frequenzgang der Box simuliert.

    "fast". Mit dem kleinen unterschied das der D.I-Out symmetrisch ist, und der Line Out nicht. Warum wir einen D.I out benutzen ist schnell erklärt:
    Ein Symmetrisches Signal ist nicht so störunanfällig (wieso kannst du auf diversen seiten genauer nachlesen). Nach deinem Amp geht das signal zur STagebox und von da zum Pult, das sind gut und gerne 20 bis 50m Kabel. Da käme schnell eine störung zustande, deswegen D.I.

    was vergessen? ^^
     
  20. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 16.10.06   #20
    normalerweise DI von meinem V-Amp mit Cab-Sim und Effekten, allerdings manchmal auch garnicht (gestern im Subway to Peters in Chemnitz z.B.)...
     
Die Seite wird geladen...

mapping