Unangenehme Nebengeräusche im Rack

von Maul76, 16.04.08.

  1. Maul76

    Maul76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    20.02.10
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.08   #1
    Hi,
    habe diese zwei kleine Probleme schon länger und obwohl sie auf Dauer nerven, bin ich noch nicht drauf gekommen, wie ich sie lösen könnte. Dachte ich melde mich einfach mal hier an, vielleicht weiß ja jemand Hilfe :)

    Vorabinfos:
    Ich spiele die ENGL E570 Vorstufe, den ENGL 940/60 Poweramp, habe das t.c. electronic G-Major eingeschliffen und nutze als Sendeanlage das AKG WMS40 Pro.

    Problem Nr. 1
    Unabhängig ob ich mit oder ohne Sender spiele.
    Sobald das G-Major aktiv ist habe ich ein relativ lautes Grundrauschen, was wohl auch an der Einschleifung liegt. Sobald das G-Major ausgeschaltet oder auch nur am Preamp die Bypass-Funktion aktiv ist, ist das Rauschen weg. Kann man das irgendwie beheben?

    Problem Nr. 2 (Sender)
    Das Eingangssignal an meinem Empfänger ist sehr hoch, selbst wenn ich es auf die niedrigste Stufe stelle noch, keine Ahnung ob das folgende Problem auch daran liegt. Jedenfalls ist es so, dass ab und an (vielleicht bei jeder zweiten Probe) plötzlich ein tierisch lautes und unangenehmes Pfeifen zu hören ist und das Signallämpchen am Empfänger scheint dann auch immer kurz zu flackern. Selbst wenn ich die Gitarre abdrehe und auf einen cleanen Kanal schalte geht das nicht weg. Ich muss dann die Lautstärke komplett abdrehen damit es verschwindet und einige Sekunden später ist dann alles wieder normal. Mein Kollege meinte, dass das Netzteil evtl. was abhaben könnte, wusste sonst aber auch nichts Genaueres. Kennt jemand das Problem?

    Wäre cool wenn jemand helfen könnte :)
     
  2. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 16.04.08   #2
    Du könntest das G-Major hinter den Vorverstärker klemmen und somit die Effektschleife umgehen. Dann sind schonmal weniger aktive Komponenten im Signalweg und das Rauschen dürfte weniger werden. Dann musst du aber auch den Bypass vom G-Major benutzen.
    Wenn es sich um Rauschen und nicht um Brummen handelt, so empfehle ich Trennübertrager vor/nach dem G-Major, da gibts so "Hum killer" oder wie die Dinger heißen billig von Behringer, die sind okay.

    Pfeifen: Pfeift das Ding auch, wenn du weiter vom Empfänger weggehst?

    MfG OneStone
     
  3. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 16.04.08   #3
    Hiho

    Wenn ich das richtig verstehe...wenn du den Preamp im Bypass-Mode hast ist das Rauschen auch weg ?
    Dann hört sich das evtl. auch nach nem Preamp Problem an. Hast du das Rack auch mal komplett ohne Effekte, also nur Preamp und Endstufe laufen lassen ?

    Ich spiele ein ähnliches Equip (siehe Profil). Bei mir ist das aber nahezu rauschfrei (minimales Stromrauschen).
    Hatte mal ein ähnliches Problem, wobei hierbei nur ein Patch-Kabel nicht 100%ig gesteckt war (war kaum zu sehen).

    Gruß Grato
     
  4. Maul76

    Maul76 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    20.02.10
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.08   #4
    Danke für die Antworten.
    Zwecks den Hum Killern schau ich mich mal um :)

    Am Preamp liegt's nicht, wenn ich den alleine laufen lasse sind quasi keine Nebengeräusche zu hören. Hatte mich falsch ausgedrückt. Ich meinte, wenn ich am Preamp die Effektschleife auf Bypass stelle, dann ist das Rauschen weg. Werde evtl. mal versuchen die Effektschleife zu umgehen, vielleicht bringt's was :)

    Zwecks Pfeifen: Ja, pfeift immer, ein ganz hohes metallsich wirkendes Pfeifen das echt schon in den Ohren weh tut.
     
  5. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 17.04.08   #5
    Hiho

    Eine Idee hätte ich da noch:

    Ich hab mit beiden Geräten (G-Force/Major) das Problem, dass ich die linken Regler für I/O nicht zu weit aufdrehen darf. Ansonsten bringt das ebenfalls starke Nebengeräusche. Versuch mal die Regler ganz runter zu drehen und damit etwas rumzuspielen. Evtl. merkst du dann schon einen Unterschied.

    Gruß Grato
     
  6. Maul76

    Maul76 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    20.02.10
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.08   #6
    Thx - werd ich auch mal testen :)

    Zwecks dem "Senderpfeifen" weiß niemand Rat?
     
Die Seite wird geladen...

mapping