Unsicher bei Verkabelung

von Tams, 15.05.16.

  1. Tams

    Tams Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.16
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.05.16   #1
    Hallo Forum!

    Ich habe folgendes Problem:
    Ich möchte mit ein Interface holen (Behringer U-Phoria UM2) um meinen Mikrofon Klang und den Klang auf den Kopfhörern zu verbessern. Das Interface möchte ich statt einer Soundkarte nehmen. Ich würde in das Interface mein Mikrofon reinstecken, wovon das Signal dann über USB in den PC gehen sollte. Nun möchte ich aber auch den Sound vom meinem PC (Musik, Games )über die Kopfhörer welche am Interface angeschlossen sind hören. So schließe ich mein PC am 2. eingang des interfaces an.Dies möchte ich ja so machen da ich mir erhoffe dadurch einen bessern Klang auf den Kopfhörern zuhaben. Ich bin mir nicht sicher ob das klappt da man meiner Meinung nach so eine Rückkopplung erzeugt , da der Sound vom PC ins Interface geht , welches auch per USB in den PC geht und der PC ja dann den Sound von sich selber wieder annimmt. Oder hab ich hier allgemein einen Denkfehler? Ich würde mich freuen wenn mir jemand sagt wie ich das
    am besten lösen kann.

    LG tams
     
  2. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    5.854
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.833
    Kekse:
    19.074
    Erstellt: 15.05.16   #2
    Das USB-Interface ersetzt deine Soundkarte - der Computer schickt alle Audiosignale über USB an das Interface.

    Klärt das deine Frage? :)
     
  3. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.371
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.044
    Kekse:
    13.931
    Erstellt: 15.05.16   #3
    Da hast Du Dir die Frage schon selbst beantwortet ;)
     
  4. Tams

    Tams Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.16
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.05.16   #4
    Irgendwie verstehe ich das noch nicht ganz, sorry:/
    Also geht das dann so wie ich das vorhabe oder nicht?
    The_Dark_Lord mit deiner Aussage heisst es ja aber das wenn man ein Mikro ans Interface anschliesst das gar nicht beim Computer ankommen würde da das Signal nur per USB vom Computer zum Interface geht.
    Und zu mjmueller, also heisst es, es würde nicht gehen da der PC seinen eigenen Sound wieder annimt?
     
  5. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.371
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.044
    Kekse:
    13.931
    Erstellt: 15.05.16   #5
    Hallo,
    natürlich geht das. Den PC hast Du doch schon via USB mit dem Interface verbunden! !!
    Also nicht noch mal an das Interface damit. Das Interface IST dann die Soundkarte Deines PCs ;-)
    Grüße
    Markus
     
  6. Tams

    Tams Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.16
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.05.16   #6
    Okay cool, dann hatte ich also n Denkfehler... Also kriegt der PC über USB das Mikrofon Signal und sendet gleichzeitig zB die Musik ans interface auch über USB, richtig? Also schliesse ich am Interface einfach mein Mikro an dann Interface mit USB an PC anschließen und dann nur noch Kopfhörer in den Kopfhörer Ausgang vom Interface anschliessen? Und dann sollte ich verbesserte Mikro Quali haben und über die Kopfhörer höre ich den Sound vom PC auch verbessert?
     
  7. chaos.klaus

    chaos.klaus Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.04.11
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    727
    Kekse:
    6.247
    Erstellt: 15.05.16   #7
    Naja ... was heißt "verbessert". Das Interface macht den Sound nicht magisch besser. Es gibt natürlich mehrere Stellen in jedem Signalweg an denen der Sound leidet. Wenn du bis jetzt aus dem Kopfhörerausgang deines Motherboards rausgegangen bist, dann wird das Interface sicher besser klingen. Nummer eins Faktor für den Sound ist natürlich der Kopfhörer selbst.

    Was hast du für ein Mikrofon? Hast du ein XLR-Kabel dafür?

    Wenn du zu einem Backingtrack singst, musst du halt überlegen wie du das Monitoring machen willst.

    Das Mikrofonsignal wandert über USB in den Rechner und von da kann man es in der Recording-Software wieder über USB zurück zum Interface schicken damit es hörst. Das hat den Vorteil, dass du im PC Effekte (zB Hall) benutzen kannst und diese schon beim Aufnehmen hörst. Der Nachteil ist, das der Weg über USB eine kleine Verzögerung aufweist. Das kann unter umständen etwas nerven.

    Viele Interfaces (auch das UM2) haben eine "Direct-Monitor"-Funktion. Dabei wird das Mikrofonsignal direkt vom Eingang an den Kopfhörer-Ausgang gesendet, (fast) ohne Verzögerung. Man nennt das Direct-Monitoring oder Hardware-Monitoring. Allerdings kann man dann beim Aufnehmen keine Effekte hören. Nachträglich kann man die Aufnahmen natürlich bearbeiten wie man will.

    Auf jeden Fall, solltest du nicht Software-Monitorig und Direct-Monitoring gleichzeitig benutzen. Das klingt grauenvoll.
     
  8. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.371
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.044
    Kekse:
    13.931
    Erstellt: 15.05.16   #8
    Hallo,
    Ganz bestimmt.
    Vielleicht auch noch mal überlegen, ob das Behringer so ganz das Richtige für Dich ist ;)
    Da gäbe es durchaus Alternativen.
    Grüße
    Markus
     
  9. Tams

    Tams Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.16
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.05.16   #9
    Also ich weiss nicht ob ihr genau wisst was ich vorhabe.
    Plan:
    Ich zocke sehr viel am PC, wo es häufig drauf aj kommt die steps etc zuhören, deswegen möchte ich gerne eine Soundkarten haben um den Sound und Mikro Quali zu verbessern. Da ich leider keine Soundkarte beinmir einbauen kann wollte ich auf ein Interface umswitchen.
    Mein Setup: Mikro: zalman Mic 1
    Kopfhörer: Superlux 681 Evo
    Und das Interface: Behringer U-Phoria UM2 (wenn ihr was besseres wisst für mein Gebrauch gerne sagen, sollte nicht mehr als 50€ Kosten:/)

    Also weitere plan:
    Interface per USB am PC anschließen
    Mikro per grosse Klinke am Interface anschliessen (Signal soll in PC gehen , für Teamspeak oder Skype damit Mitspieler mich hören)
    Kopfhörer am Interface anschliessen um den Sound vom PC (ingame , Musik , Teamspeak etc...) zuhören.
    Ich hoffe jetzt ist das evtl noch mal ein bisschen verständlicher geworden...
     
  10. chaos.klaus

    chaos.klaus Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.04.11
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    727
    Kekse:
    6.247
    Erstellt: 15.05.16   #10
    Ohhhh ... halt halt halt.

    Für gaming ist eine recording-interface natürlich völliger Blödsinn.

    Was du willst ist etwas was auch EAX, THX, Kopfhörer-Surround und all diese Späße kann. Da ist das UM2 die völlig falsche Wahl.

    Auch dein Mikro ... ohje. Kann sein, dass das nicht mal am UM2 funktioniert. Es braucht eine Spannungsversorgung vom Mikro-Eingang, aber PCs geben glaube nur 5V. Wenn du da die 48V von einem Recording-Interface anlegst, kannst du unter Umständen das Mikro beschädigen. Allerdings müsstest du dafür erstmal von deiner Miniklinke auf XLR adaptieren. Das ist also alles mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

    Du kannst keine interne Soundkarte einbauen, richtig? Dann besorg dir eine "normale" externe Soundkarte. Keine Ahnung was da so rumschwirrt. Zu meiner Zeig gabs da von Creative ordentliche Produkte. Jedenfalls musst du gaaaaanz woanders schauen. Mit einem Recording-Interfacewirst du für's gaming nicht glücklich.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Tams

    Tams Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.16
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.05.16   #11
    Ohhh okay... Gut das ich das nochmal dargestellt habe... Also das Problem mit xlr Kabel wäre kein Problem weil das Interface auch grosse Klinke als Anschluss hat. Da hilft n einfacher Adapter, aber die anderen Probleme die du angesprochen hast, sind wahrscheinlich nicht zu lösen...
    Dann muss ich wohl nach einer externen Soundkarte gucken:/ aber echt vielen Dank für deinen ausführlichen Antworten und deine Hilfe! Danke!
     
  12. chaos.klaus

    chaos.klaus Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.04.11
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    727
    Kekse:
    6.247
    Erstellt: 15.05.16   #12
    Naja. Die Eingangsbuchse ist zwar Klinke/XLR kombiniert, aber nur der XLR anschluss geht durch den Mikrofon-Vorverstärker. Der Klinken-Anschluss ist ein Line-Eingang. Beides ist nur in der selben Buchse zusammengefasst. Das ist leider für den Uneingeweihten etwas verwirrend, aber es spart Platz.
     
  13. Tams

    Tams Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.16
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.05.16   #13
    Okay, gut zu wissen.
    Bei externe Soundkarten kannst du aber nichts empfehlen oder?
     
  14. chaos.klaus

    chaos.klaus Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.04.11
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    727
    Kekse:
    6.247
    Erstellt: 15.05.16   #14
    Tut mir leid. Meine Gaming-Zeiten sind lang vorbei. ;)
     
  15. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.511
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.125
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 15.05.16   #15
    Hallo Tams

    Ich lese gerade hier mit und frage mich, warum du keine Soundkarte in deinen PC einbauen kannst.
    Hast du keinen Steckplatz für eine weitere Karte frei oder was ist der Grund ?.

    Ich denke mal, das für dich eine einfache externe Soundkarte die aber auf jeden Fall "Full Duplex"
    fähig ist, die beste Lösung darstellt.

    Eventuell sowas.....TERRATEC 12002

    Aber wirkliche Tipps kann ich dazu auch nicht geben.....
    Ich hatte noch nie welche :D
     
  16. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 15.05.16   #16
    Ich würde sagen: falsches Subforum. Hier hier geht es um Recording von Musik und nicht Gaming:eek:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. chaos.klaus

    chaos.klaus Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.04.11
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    727
    Kekse:
    6.247
    Erstellt: 15.05.16   #17
    Vielleicht ein Laptop?

    Auf jeden Fall wäre aufschlussreich was du gerade für einen Audio-Ein-/Ausgang benutzt, bzw was für einen PC. Wenn es ein Tower ist, dann welches Mainboard falls du das rausfindest. Vielleicht ist es zumindest widergabeseitig auch gar nicht sooo übel?

    Ich glaube eher das Mikro ist problematisch. Onboard-Mikrofoneingänge an PCs rauschen oft stark, da die ganzen digitalen Schaltungen im PC die Stromversorgung "verschmutzen". Das Rauschen der Stromversorgung landet dann in deinem Mikrofon-Signal. Ein extra Soundkarte kann das meißt besser. Aber dein Mikro ist halt nicht die Wucht.

    Naja. Hast schon Recht, aber ist ja kein Grund nicht zu helfen. ;)

    Wenn man nicht weiß was ein Recording-Interface ausmacht kann man halt nicht wissen dass es für andere Zwecke eher ungünstig ist.
     
  18. Tams

    Tams Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.16
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.05.16   #18
    Das tut mir leid das ich das falsche Forum erwischt habe, da ich dachte Interface würde für Gaming gehen habe ich mein Glück hier versucht!
    Zu meinem PC: ich hab ein selbst zusammengebauten MIDI Tower, jedoch ein sehr kleines Mainboard (Mini atx) von as Rock .
    --- Beiträge zusammengefasst, 15.05.16 ---
    Das ist das h97 m itx von as Rock. Da es sehr klein ist hat es kein Steckplatz für eine Soundkarte.
     
  19. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.511
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.125
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 15.05.16   #19
    Klein isses aber einen Steckplatz hat es dennoch.

    upload_2016-5-15_14-35-11.png

    Ist natürlich die Frage, ob dieser Steckplatz von einer anderen Karte schon belegt ist.
     
  20. Tams

    Tams Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.16
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.05.16   #20
    Täusche ich mich oder ist das der Grafikkarten Slot?
     
Die Seite wird geladen...

mapping