Unzufrieden mit Half-Stack / Änderungsvorschläge ?

Marc02
Marc02
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.19
Registriert
04.10.05
Beiträge
1.477
Kekse
15.579
Dann hat das Teil noch einen Hartke Bass Attack Overdrive eingebaut. Den gibt es wohl auch separat als Bodentreter und man kann den Combo auch ohne dieses Feature kaufen aber in meiner Version ist er halt mit drin und das freut mich. Ich war nie so der Fan von Effekten allgemein und von Verzerrten Basssounds schon garnicht aber wenn man den ganz dezent dazu mischt, so dass praktisch nur die hohen Töne etwas angezerrt werden, klingt das schon sehr sehr geil. Das hat mich echt überrascht. Nun, vermutlich wird das im Bandkontext untergehen aber das werde ich kommenden Mittwoch bei der Probe hören.

Ähm :redface: An meinem obigen Posting hat sich nichts geändert aber gerade letzteres ar nicht der Fall. "bei der Probe hören" war leider nicht möglich. Das Teil hat sich einfach nicht durchgesetzt. Also hat ihn zwar geahnt, manchmal auch gehört und meine Bandmitglieder sagten alle "Geiles Teil". Sogar unser Schlagzeugspieler, dem der Bass nie laut genug sein kann, sagte "Gute Wahl" aber ich habe mich nicht so gut gehört. Ich habe dann einfach mal vergleichsweise meine 4x10 angeschmissen und siehe da ---> Herrlich. Satt, durchsetzungsstark. Aber da sagten die Bandmitglieder dann "nee, eben war`ste besser zu hören". Ja, nee iss` klar :eek:

Fakt ist, ich habe das Teil umgetauscht mir`n 5 saitigen Jazzbass mitgenommen und werde die nächsten Tage mal den Gallien Krüber 700RB testen.

Aber wie gesagt, das ist ein Saaaaaaahne klingendes Teil. Nur der Amp unseres Gitarristen ist leider zu effektiv und unser Schlagzeuger spielt zu laut. :D

Es war mir auch ein Bisschen peinlich einen 250W Amp umzutauschen und zu sagen "ist zu leise" aber wenn es denn nunmal so ist.
 
Marc02
Marc02
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.19
Registriert
04.10.05
Beiträge
1.477
Kekse
15.579
Nachdem ich jetzt auch einen 5 Saiter besitze und weiß, dass Ampeg-Boxen nicht die effizientesten sind habe ich sowohl den Gain als auch den Master des QT-600 auf 12 Uhr gedreht, mit Finger gespielt, mittelhart angeschlagen und rausgefunden, dass das so mein Pegel im Ü-Raum ist.

Ich vermute einfach mal, dass ich keine Combo mit 2x10 oder 2x12 Bestückung finde, die ebenso belastbar ist und vergleichbar klingt, trotz geringerer Membranfläche. :gruebel:
Da ich mit meinem Amp auch sehr zufrieden bin (mein alter Bass hat meinen Wunschsound verhindert, nicht wie vermutet, der Amp) wäre es doch sinnvollsten eine weitere Box zu beschaffen, oder !? Also der Hauptgrund für eine Neuanschaffung ist das Hohe Gewicht meiner derzeitigen Box und der Umstand, dass ich manchmal auf kleinen Bühnen alles wegbrate ohne mich zu hören. Bassschall braucht eben etwas Distanz um sich zu entwickeln.

Die Möglichkeiten bestünden in einer weiteren 4x10 (oder auch gerne 4x12) die ich in einen amp-stand stelle (Sowas hier ----> http://www.amazon.de/Classic-Cantab...UYUI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1297898438&sr=8-1 ) Oder aus einer 2x10 oder 2x12 mit entsprechender Leistung. Im Bereich der einzelnen Boxen gibts ja ganz andere Dimensionen als im Bereich der Combos. Die kann ich dann ggf. Wedgen oder eben auch irgendwie höher lagern.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun ? :)
 
fourtwelve
fourtwelve
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.08.19
Registriert
28.06.05
Beiträge
3.290
Kekse
14.716
Ort
Rheinhessen
Die Möglichkeiten bestünden in einer weiteren 4x10 (oder auch gerne 4x12) die ich in einen amp-stand stelle (Sowas hier ----> http://www.amazon.de/Classic-Cantab...UYUI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1297898438&sr=8-1 ) Oder aus einer 2x10 oder 2x12 mit entsprechender Leistung. Im Bereich der einzelnen Boxen gibts ja ganz andere Dimensionen als im Bereich der Combos. Die kann ich dann ggf. Wedgen oder eben auch irgendwie höher lagern.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun ? :)
Ich hätte da einen super Tip. Aber das klären wir per PN.:)
 
Patr0ck
Patr0ck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.05.21
Registriert
08.08.04
Beiträge
841
Kekse
2.233
Ort
Eislingen
Also was den von dir verlinkten Ampstand angeht wäre ich vorsichtig.
Da steht "tiefe der Auflagefläche ca. 19cm". Eine durchschnittliche 4x10" Box hat eine Tiefe von 40-50cm, auserdem ist er wohl nur für max. 30kg ausgelegt.
Ich würde sagen das reicht allerhöchstens für eine wirklich kompakte und leichte 4x10" Box, aber nicht mehr.
 
elkulk
elkulk
Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik
Moderator
HCA
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
07.03.05
Beiträge
12.284
Kekse
75.222
Ort
Rhein-Main
Hallo,
... QT-600 ... vermute einfach mal, dass ich keine Combo mit 2x10 oder 2x12 Bestückung finde, die ebenso belastbar ist und vergleichbar klingt, trotz geringerer Membranfläche. :gruebel: ...
tja, da gab es mal z. B. den H&K Quantum QC421, Combo im Wedgeformat mit 2x10"-Speaker - leider jetzt nur noch gebraucht zu ergattern.


Gruß
Ulrich
 
Marc02
Marc02
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.19
Registriert
04.10.05
Beiträge
1.477
Kekse
15.579
Also was den von dir verlinkten Ampstand angeht wäre ich vorsichtig.
Da steht "tiefe der Auflagefläche ca. 19cm". Eine durchschnittliche 4x10" Box hat eine Tiefe von 40-50cm, auserdem ist er wohl nur für max. 30kg ausgelegt.
Ich würde sagen das reicht allerhöchstens für eine wirklich kompakte und leichte 4x10" Box, aber nicht mehr.

4x10 mit weniger als 30 gibt es definitiv. :)

Hallo,tja, da gab es mal z. B. den H&K Quantum QC421, Combo im Wedgeformat mit 2x10"-Speaker - leider jetzt nur noch gebraucht zu ergattern.

Ich weiß :( Den anvisierten G&K Combo auch :(
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben