V-Amp 3

rusher

rusher

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.21
Mitglied seit
11.06.06
Beiträge
2.206
Kekse
7.170
Ort
Köln
Behringer's V-Amp 3 wird wohl bald erscheinen.

V-AMP3_P0961_02_Image_Perspective_web.jpg


Mit (Laut Musik-Schmidt) 99€ vielleicht in Zukunft DAS nonplusultra im low-Budget Bereich des Gitarrenmodelling? Vor Allem USB Anschluss und integriertes Audiointerface machen das Ding für viele sicherlich interessant und dem Toneport GX von Line6 sicherlich Konkurrenz.

http://www.behringer.com/EN/Products/V-AMP3.aspx
 
Zuletzt bearbeitet:
Ingo620

Ingo620

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Mitglied seit
24.06.08
Beiträge
194
Kekse
314
Grade auch durch Zufall auf der HP gesehen.
Sieht genau aus wie der 2er in Rot.

Wird für mich aber erst interessant wenn man das Ding auf Bypass schalten kann.

Hab mir aber schon gedacht das ein neues rauskommt weil die Preise echt gepurzelt sind.
 
Matzel

Matzel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.20
Mitglied seit
17.06.06
Beiträge
1.879
Kekse
1.851
Ort
Essen
Ich sehe eigentlich nicht den großen Unterschied zum 2er.
Aber für 99 € sicher eine Überlegung wert...so für zuhause zum "Üben-für-die-gute-Nachbarschaft"

Mich würde interessieren, ob das Manko der langen Umschaltzeit ausgemerzt wurde.
 
Timbale

Timbale

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Mitglied seit
28.11.06
Beiträge
707
Kekse
2.560
Mich würde interessieren ob immer nch so ein unaushalbares Rauschen aus den Dingern kommt. Beim 2er war das übel. Totale Fehlinvestition, von Behringer lass ich seit dem die Finger.

gruß
 
rundd

rundd

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.08.14
Mitglied seit
12.10.05
Beiträge
304
Kekse
151
meiner rauscht sowas von überhapt nicht...
 
Chillyboy

Chillyboy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.19
Mitglied seit
16.01.09
Beiträge
1.332
Kekse
1.998
Ort
München
unterschied zum 2er is dass des 3er mehr effecte bzw amp models hat...;)
rauschen is beim vamp 2 schon übel aber trotzdem is des 3er ne überlegung wert, also zumindest ein probekauf
lg niko
 
rundd

rundd

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.08.14
Mitglied seit
12.10.05
Beiträge
304
Kekse
151
ich verstehe nicht wo das rauschen soll ?
klärt mich auf;-)
 
G

Gast90210

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.15
Mitglied seit
15.01.07
Beiträge
1.288
Kekse
3.233
Naja, wenn sie die Ampmodels deutlich verbessert haben wuerde sich das schon lohnen. Auch USB finde ich schick. Aber wenn der Unterschied zum 2er nicht deutlich genug ist dann behalt ich natuerlich den Alten.
 
Zor8

Zor8

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.15
Mitglied seit
27.05.06
Beiträge
983
Kekse
1.037
War mit dem alten immer zufrieden. Lediglich die Stabilität der Kunststoffbauteile ist recht mager.
Ansonsten werde ich das rote Teil wohl bestellen.
 
AdrianSmith

AdrianSmith

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.21
Mitglied seit
28.08.03
Beiträge
451
Kekse
309
Ort
Bremen
Weiß jemand wann das Teil erscheinen soll? Hab dazu nichts gefunden...
 
D

DavidD

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.10
Mitglied seit
20.01.08
Beiträge
4
Kekse
0
Auf dieser Seite steht etwas von einer Availability am 30. März (in den USA):
http://www.pssl.com/!5MRx1BVJedBbxBTiDA3hOA!/Behringer-V-AMP3-Virtual-Guitar-Amp-W-USB-Interfa-s
Vor einer Woche stand dort aber noch der 25. März, also wird es sich wahrscheinlich noch etwas verschieben.

Allerdings muss ich euch ein wenig enttäuschen. Der V-Amp 3 wird keinen direkten USB-Anschluss haben:
http://www.dv247.com/invt/61728/
Wie man auf diesem Foto erkennen kann, wird einfach nur ein handelsübliches USB-Interface mitgeliefert, das man wie gewohnt an den PHONES-Ausgang des V-Amp anschließen muss.
So richtig neu an dem V-Amp 3 ist also:
- die Farbe
- 4 neue Amp-Simulationen
- 28 überarbeitete Amp-Simulationen
Ob andere Dinge wie zum Beispiel Rauschunterdrückung oder ein schnelleres Wechseln zwischen Presets ermöglicht wird, müssen wir wohl erst selbst herausfinden bzw. lässt sich erst nach den ersten Reviews sagen!
 
Austin.Powers

Austin.Powers

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.08.20
Mitglied seit
23.03.08
Beiträge
8.392
Kekse
61.864
Ort
Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
Also ich fand den nich berauschend dann leg ich lieber was drauf und hol mir nen Line6Pod



LG

Meulnir
 
nairolf76

nairolf76

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.11.10
Mitglied seit
04.05.08
Beiträge
415
Kekse
4.429
Ort
Unterhaching
Also ich hatte (hab ihn noch) den 2er.
Mittlerweile das POD Studio UX2....

Qualität und Sound von 2er: naja, fürn Anfang hat's gereicht, aber mittlerweile
(nach dem UX2) kriegt das Teil keinen Strom mehr von mir ;)

LG
Flo
 
ThuringianMetal

ThuringianMetal

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.15
Mitglied seit
06.05.08
Beiträge
351
Kekse
414
Ort
Thüringen
Ich werd mir das auf der Messe in FFM mal anschauen.
 
Matzel

Matzel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.20
Mitglied seit
17.06.06
Beiträge
1.879
Kekse
1.851
Ort
Essen
Da werd ich auch sein, mal sehen, ob man den knochen da findet
 
T

TinoSchulz

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.09
Mitglied seit
24.09.06
Beiträge
450
Kekse
579
Ort
Doberlug Kirchhain oder Cottbus
Naja...Nciht viel dran gemacht würde ich sagen..
Bin zu 70% zufrieden mit meinem Vamp2...
Vielleicht hol ich mir die (vielleicht bald erscheindende) Bassserie davon.

Aber nur für nen USB, und 4 weitere Amps?Ne..Behringer...da geht mehr...Zumal es noch nicht einmal Asio unterstützt...
Ein Looper wäre mal angebracht....aber nein...

By the way:
Auf den Bildern ist kein USB Anschluss zu sehen?!? Mh,..
Und dann die Farbe.....o ne....vorallendingen die 5 Presetknöpfe leuchten schön im blau....*kotz*

Also ich finde das Teil (ohne es angespielt zu haben) sinnlos.
Aber egal..
 
rundd

rundd

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.08.14
Mitglied seit
12.10.05
Beiträge
304
Kekse
151
wozu ist denn das gate dann dran;-)?
denn das finde ich sehr gut!lässt sich schön einstellen, dass man es feedbacken lassen kann und bei allem "drunter" stumm bleibt...
 
Cervin

Cervin

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.03.21
Mitglied seit
28.03.05
Beiträge
6.236
Kekse
38.418
Ort
NRW
wozu ist denn das gate dann dran;-)?
denn das finde ich sehr gut!lässt sich schön einstellen, dass man es feedbacken lassen kann und bei allem "drunter" stumm bleibt...

;) Ein gate nimmt das rauschen ja ist raus, sondern mutet das Signal wenn es unter einem bestimmten Pegel fällt. d.H. wenn man ein Gate an hat, kann man auch sagen das Garnichts rauscht. d.H. mit Gate an es keine Referenz, denn sobald man spielt ist das rauschen, was man sonst zwischendrin hört, auch über dem gespielten Signal. Das kann, je nach Anwendungsbereich sehr störend oder total unauffällig sein.
Nichtsdestotrotz ist das rauschen da :)

Btw. Ich bin generell kein Behringer "verachter", ich finde die machen generell nen guten Job. Die Dinger können eben auch nur das, was ihr preis aussagt. Aber dafür sind die vollkommen ok. Ich find die Behringer Hetzkampagnen teils lächerlich (ist in dem Thread nicht so, ich sag 's nur generell ^^) da man es eben nicht mit doppelpreisigen Geräten vergleichen kann/sollte.

Dennoch... halte ich den V-Amp auch für weniger gut :rolleyes:
Ich hatte vor langer Zeit mal den Bass V-Amp, und den als Garantiefall zurückgegeben.
Gab nur noch ein piepen von sich ;) Die Models bei dem waren grausam, die Effekte mittelmäßig schlecht und selbst als Tuner war der nicht zu gebrauchen :D
Jedenfalls im Bassbereich halte ich da die Zoom B2 serie für die bessere Alternative.
Wichtig wär aber zu wissen, ob die die Umschaltzeit in den griff bekommen haben,
aber das schafft ja nichtmal TC mit dem Nova system... ( https://www.musiker-board.de/vb/eff...-system-die-all-one-l-sung-2.html#post3684290 )
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben