vergleich yamaha S-115/samson rs-15

von beuluskeulus, 08.03.05.

  1. beuluskeulus

    beuluskeulus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 08.03.05   #1
    hallo
    ich war heut im musikladen und hab mich einmal wegen unserer proberaum PA umgehört:
    mir wurden diese boxen(als 15" version) empfohlen

    aus dem forum waren mir diese empfohlen worden(die 12" wurden empfohlen)

    diese waren beide an einem leem powermixer (glaub 8-Kanal) mit 2*200W.


    im geschäft war das ein preisunterschied von samsung * 2 = yamaha! im I-net habe ich ähnliche preise gefunden.


    "da müste ja eigendlich ein tonqualitätsunterschied zu hören sein!", hab ich mir gedacht und beides angehört.
    eine links(samson) eine rechts(yamaha), cd-player dran.
    die toneinstellungen waren identisch. lautstärke war hoch genug um einen "tollwütigen drummer :p" problemlos zu übertönen!
    ich/der verkäufer bin/ist aber nicht bis ans maximum der belastbarkeit gegangen!
    (beide gleich weit aufgefahren; viel mehr hat der powermixer/schallisolierung auch nicht zugelassen)

    das ergebnis war beeindruckend!!!
    die yamaha klang nahezu genauso wie die samson!
    die bässe: waren ähnlich ausgeprägt & gut
    die mitten: auch keine unterschiede zu hören
    die höhen: waren bei der yamaha etwas präsenter und meiner meinung nach unangenehm zu hören!

    die yamaha hat meiner meinung nach SCHLECHTER geklungen!
    das "schlechter" kam durch die höhen (s.o.) zustande, was aber warscheinlich geschmackssache ist.

    laut dem verkäufer sollen die mehrkosten nicht in den klang, sondern in die verarbeitung(stabieler...) geflossen sein!

    wieso wird dann in diesem forum für den proberaum nicht eine box empfohlen, die einen guten klang, hat aber nicht roadtauglich ist, sondern eine mit gleichem klang welche roadtauglich ist?
    hat jemand beide boxen gleich lang einem dauertest unterzogen in dem man warscheinlich mehr sagen kann ob der klang gleich bleibt bei längerer belastung.

    dann hab ich noch eine andere frage:hat jemand mit der firma leem erfahrungen gemacht?
    das gerät hörte sich soweit anständig an! habe es leider nirgens im i-net gefunden.

    und noch eine!:
    wo ist der unterschied bei diesen boxen?
    1. yamaha s115
    2. yamaha c115

    mfg beuluskeulus
     
  2. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 08.03.05   #2
    und noch eine!:
    wo ist der unterschied bei diesen boxen?
    1. yamaha s115
    2. yamaha c115

    1. Der Preis
    2. Die eine ist mit Gitter, die andere mit Filz (nimmt prima Bierreste auf :))
    3. klanglich wohl keiner
     
  3. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 09.03.05   #3
    Du wolltest schreiben "Die eine hat eine lackierte Oberfläche, die andere ist mit Filz beklebt", stimmt´s? :)
     
  4. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 09.03.05   #4
    Ja klaaaar
    :D
     
  5. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 09.03.05   #5
    @beuluskeulus: Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Die Samson leistet 175W (wenn ich mal davon ausgehe daß die Beschreibung die Musikleistung meint), die Yahama 500W. Die darf also teurer sein. Dass Dir die Höhen angenehmer waren liegt daran, daß die Samson einen 1", die Yamaha aber einen 2" Treiber hat. Die Samson spielt einfach höher, die Zischlaute kommen u.U. klarer. Aber: Auf der Bühne ist nicht so wichtig feinste Details wie eine HiFi Box rauszuspielen, da kommt es auf Druck und Reichweite an. Mach den Vergleich nochmal an einem kräftigem Amp (Was soll ein 200W Powermixer an einer 500W Box bewirken?) und stell das Ganze in einem entsprechend großen Raum auf. Dann weißt Du wo die Unterschiede liegen.

    Der Vergleich ist so als würdest Du mit einem Lupo und einem Passat mit 30 km/h durch´s Wohngebiet fahren und dann sagen "Also so groß ist der Unterschied nicht". :) Ist auch klar - auf der Autobahn sieht´s aber anders aus.
     
  6. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 09.03.05   #6
    @Sniper, guck mal genau auf die Werte und dann auf die RMS Werte bitte!!!

    Zum Test: War das nun 12er gegen 12er? Oder hab ich mich da verlesen?

    Ich konnte die Samson leider noch nicht anhören, kann mich da also weiter nicht zu äußern.

    mfG
     
  7. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 09.03.05   #7
    Ich habe die angegebenen Links betätigt. Wenn Du mir sagen kannst wo die RMS-Belastbarkeit oder der Sensivity-Wert der Samson-Box liegt, dann her damit. Wenn ich davon ausgehe daß die Leitungsangaben in der Regel die Musikleistung ist und die Yamaha S115V gegen die Samson RS-12 an einem 200W Powermixer getestet wurde, komme ich zu genau dem Ergebnis meines letzten Postings.
     
  8. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 09.03.05   #8
    RMS kommt die 15er Yamaha jedenfalls nur auf 250Watt, und die 12er Samson (von der weiß ichs zufällig) auf 175!
    Groß kann der Unterschied zwischen den beiden 15ern also nicht sein!
    Gruß
    Oli
     
  9. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 09.03.05   #9
    Ja, ich weiß daß die Yamaha 250W RMS hat, mir ist nur bissel unklar was nun eigentlich gegeneinander getestet wurde... :confused:
     
  10. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 09.03.05   #10
  11. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 09.03.05   #11
    Also die Samson hat 175 Watt RMS, das steht da zwar nicht so eindeutig, es ist aber so ;).
    Die Yamaha hat 500 Watt Program, da steht nur "250Watt Power Capacity NOISE". Diese Angabe kenn ich nciht, ist aber wahrscheinlich mit RMS vergleichbar. Jedoch, hat die 12"er Box, die mit der Samson wohl vergleichbarer wäre 175 Watt "Power Capacity NOISE" und einen Grundpegel von 97db.

    DIe 10" Samson-Box hat auf jeden Fall 125 Watt und einen max. Pegel von 115db, Grundpegel also bei ca. 94,5 db (wenn ich mich nicht verrechnet habe).
    Ich denke die 12er wird etwa 96db SPL leisten können, ich meine, das hätte ich auch irgendwo mal gelesen.

    Vergleicht man nun also nun die beiden Boxen direkt, können sie wohl in etwa die gleiche Leistung ab, wobei die Yamaha wahrscheinlich einen leicht erhöhten Grundpegel hat. Aber mir kann auch niemand erzählen, dass 1db am Ende wirklich soviel in der Laustärke ausmacht.

    Die 15" Samson ist übrigens auch mit der 15" Yamaha leistungsmäßigs vergleichbar. Wie sie sich nun anhören, kann ich nicht sagen. Hab die Yamaha auch mal gehört, jedoch nicht unbedingt laut...
     
  12. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 09.03.05   #12
    Ich hab die Daten von den Offiziellen Seiten wie oben genannt.
    mfG
     
  13. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 09.03.05   #13
    Ich glaube im Moment reden wir alle bissel durcheinander und von verschiedenen Boxen. Vielleicht könnte der Theradersteller nochmal konkret sagen welche Boxenmodelle er im Musikshop gehört hat.

    Meine Posts bezogen sich auf die oben verlinkten Boxen und den Daten im MS-Shop. Deshalb habe ich "Äpfel und Birnen" geschrieben.
     
  14. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 09.03.05   #14
    Hi,
    meine Daten beziehen sich auf die 12er Yamaha S112 sowie die Samson RA12.

    Gruß
     
  15. beuluskeulus

    beuluskeulus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 10.03.05   #15
    da bin ich wieder!
    hatte gestern leider keine zeit online zu kommen

    also ich habe die beiden 15 zöller verglichen! ist etwas verwirrend geschrieben! sorry

    äpfel mit birnen habe ich versuch NICHT zu vergleichen, die wattleistung ist ungefär identisch (von 175w auf 250w würdem rechnerrichsch nur 1-1,5dB unterschied kommen, wobei die 15" samson wohl auch etwas mehr leistung abkann)

    ich hoffe ich habe nun die fehlenden information für euch gegeben!

    lasst euch drüber aus!

    mfg beuluskeulus
     
  16. TheDeep

    TheDeep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    24.12.07
    Beiträge:
    66
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.05   #16
    Sag DAS mal dem Lupofahrer, der mir bei 210 auf der Autobahn die Lichthupe gegeben hat:eek:

    Ich bin jetzt aber tierisch auf euer ergebnis gespannt, da ich mit den Yamaha-Boxen liebäugle... Aber wenn ich was 'ähnliches' günstiger bekommen könnte... Wie weniger stabil ist die Samson-Box?
    Habe nur mal mit nem Samson-Drum-Mic-Set gearbeitet... auffällig war, dass die 'Leistung' der Mics gut war, aber die verarbeitung zum Beispiel der Clips echt mies. der erste ist 2 Wochen nach Kauf in Staub zerfallen.
     
  17. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.07.05   #17
    So sieht die 10" er von Samson innen aus.
    Genau so die 12" und die 15"
    Auch nach zu lesen Plauderecke/Nachlese Forumtreffen.
    Auch mit massenhaft Bildern.
     
  18. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 03.07.05   #18
    sorry für offtopic aber bringt es eigentlich was,solche boxen nachträglich innen zu dämpfen z.b. mit schaumstoff oder ähnlichen?

    würd mich ja wirklich mal interessiern...


    grüsse betsches
     
  19. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.07.05   #19
    Wozu?
    Dem Horn ist es egal und der Tieftöner braucht es nicht unbedingt.
    Ansonsten,alte PA-Regel:
    Versuch macht klug,sagte der Teufel und setzte sich in die heiße Bratpfanne. ;)
     
  20. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 03.07.05   #20
    Kein Speaker den es auf dieser Welt gibt braucht eine Dämpfung durch zusätzlich hinzu gefügtes Material.
    Es ist das Gehäuse, das Dämpfungsmaterial braucht !
    Je nach den Dimensionen und der Form ist unterschiedlich viel dringend von Nöten, um Stehwellen und Reflexionen zu unterdrücken.
     
Die Seite wird geladen...

mapping