Vibrato oder glatter Ton?

von Birkenschubser, 06.07.06.

  1. Birkenschubser

    Birkenschubser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 06.07.06   #1
    Moinsen Leute!
    Ich hab irgendwie ein Problem beim Singen:
    Nie weiß ich, ob ich ein Vibrato oder einen glatten Ton üben soll, gerade bei vielen Songs komme ich da oftmals durcheinander.
    Schwierig wird es da auch bei hohen Tönen, ich habe mal ein Hörbeispiel angehängt.
    Welcher der beiden hohen "try"-s lässt sich eher verwerten bzw. welchen Tonansatz sollte man eher ausbauen?

    Ein wenig irritiert bin ich auch, weil einerseits gerade im Metalbereich praktisch nur Vibratos in der Höhe gesungen werden, und andererseits manche Sänger, wie z.B. bei Aerosmith, komplett auf ein Vibrato verzichten.

    Vielleicht könnt ihr mir irgendwie weiterhelfen, wäre euch sehr verbunden. ;)
     

    Anhänge:

  2. spike1179

    spike1179 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.06
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Drolshagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 06.07.06   #2
    Hi,
    kenne den Rest des Songs nicht, aber bei dem kurzen Stück gefällt mir Variante 1 besser.
    Denke das kann man nie pauschalisieren, sollte man einfach nach Gefühl machen..

    Nicht ganz richtig, Beispiel Oomph, finde gerade nen tiefes volles Vibrato sehr schön.

    Grüßle,
    Martin
     
  3. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 06.07.06   #3
    ich würde nicht sagen, dass im metal viel vibrato gesungen wird. vll im powermetal aber bands wie as i lay dying (wenn sie mal clean singen) oder killswitch engage benutzen auch kein vibrato.
     
  4. Birkenschubser

    Birkenschubser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 06.07.06   #4
    Thx 4 replies erstmal!

    War jetzt auch hauptsächlich auf Power Metal bezogen. :D
    Naja, ich meinte eher, dass gerade die hohen Parts eben oft mit einem Vibrato besonders eindrucksvoll rüberkommen. z.B. bei Edguy (Babylon).
    Mal schauen, muss meine Stimme sowieso noch finden -
    Hätte z.B. nicht gedacht, dass ich die Höhe halbwegs überzeugend hinbekommen würde, aber jetzt heißt es umso mehr: Üben! :great:
     
  5. MegFunc

    MegFunc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 06.07.06   #5
    hi

    ich finde vibratos sehr interessant, denn damit kann man irgendwie
    eine sehr schone atmosphäre erzeugen

    Besonders das von Schandmaul ist unuebertroffen !
     
  6. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 07.07.06   #6
    Also erst mal technisch: Es gibt Leute, die mit viel Vibrato singen und es fast nicht abschalten können, und Leute (wie Nena zum Beispiel) die gar keines können.
    Dann gibt's noch die dazwischen, bei denen es gelegentlich passiert und die, die`s bewußt einsetzen (können).
    Falls Dir ein Vibrato einfach passiert und Du es nicht eingeschaltet hast, lass es passieren. Genaugenommen ist das dann der beste Beweis dafür, dass Du den Ton richtig gesungen hast.
    Falls Du es bewusst herbeiführst, wäre es interessant zu wissen, wie Du das machst. Mit falsch erzwungenem Vibrato kann man nämlich viel kaputt machen. Leider kann ich (wie immer) hier nicht in die Hörprobe reinhören und es selber einschätzen.

    Grüße

    Ice
     
  7. Birkenschubser

    Birkenschubser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 07.07.06   #7
    Thx erstmal für die rege Beteiligung!

    Also, an sich hatte ich, gerade im letzten Sommer, ein ziemlich sauberes Vibrato hinbekommen, etwa bis zum g1, manchmal auch a1.
    Dann ist ne Menge Stress dazwischen bekommen, ich konnte auch nicht mehr so häufig singen = das Vibrato ist etwas zurück gegangen.
    Seit ein paar Tagen bin ich aber wieder dabei, dieses Feeling für den absolut freien Ton zu entwickeln, der bei mir damals zum Vibrato und gleichzeitig zu einem sehr frechen Tonklang (ein bisschen vergleichbar mit Bon Jovi, nur mit weniger Druck) geführt hat.

    Und genau dieses absolut freie Feeling ist es, was mich zwischen Vibrato und glattem Ton trennt, das wäre so die beste Beschreibung, die mir einfällt.
    Nur schaffe ich eben dieses Gefühl der Freiheit (lol :D ) nicht immer, da es nicht gerade einfach ist und viel Übung erfordert - wie gesagt, im letzten Sommer ging es, als ich nämlich eine Zeit lang 4-5 Stunden am Tag gesungen hab -
    ohne, dass meine Stimme dadurch besonders überanstrengt war.
     
  8. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 07.07.06   #8
    Okay. Das erklärt's doch. Dann würde ich sagen - wie ich Deine Post auch verstande haben - dass Du an Deinem Vibrato weiterarbeiten solltest, weil es eben auch bei Dir die optimale Anwendung von Technik zeigt.
    Viel Glück ;)

    Ice

    PS: Ich höre meines beim selber-singen nicht. Nur bei Aufnahmen bin ich immer baff, wie viel schönes Vibrato da drin hängt.
     
  9. Buddy Polly

    Buddy Polly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    743
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    530
    Erstellt: 15.07.06   #9
    An Tobi würd ich mich nicht orientieren - der Mann hat keine Ahnung was er da macht. Und das ist keine unhaltbare Behauptung, das sagt er selbst.
    Meine Meinung: Dadurch klingt er total unberechenbar, er wechselt z.b. nie beim gleichen Ton in die Kopfstimme, wenn er aber das Vibrato einsetzt, wechselt er so gut wie immer in die Kopfstimme. Ich wär da vorsichtig...
    Aber ich bin trotzdem ein riesiger Edguy-Fan. *g*
    Wenn du auf sowas stehst, dann orientier dich lieber an Kiske, der kann das nämlich:D
     
  10. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 18.07.06   #10
    Ich denk das 'Problem' an Tobis Gesang ist das er unbedingt versucht wie Kiske und Dickinson zu Klingen. Jetzt sind aber beide Saenger mit einem wirklich sehr charakteristischem Vibrato. Ich bin der Meinung das Tobi nun kuenstlich eben dieses Vibrato erzeugt waerend bei Kiske und Dickinson es einfach natuerlich passiert. Das wuerde auch erklaeren wieso es sich bei Tobi 'dreckiger' anhoert. Waere velleicht angenehmer Tobi wuerde seine natuerliche Stimme nehmen da er zweifellos eine sehr gute Stimme hat.

    Keine Frage ich wuerde mein schnelles Vibrato sofort gegen das von Kiske tauschen aber das habe ich nunmal auf den Weg mitbekommen und damit muss ich leben. Ich fang nun sicherlich nicht an Natuerliches wegzutrainieren und durch kuenstlich Erzeugtes zu Ersetzen. :)
     
  11. Brigitte

    Brigitte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 19.07.06   #11
    Ich mag die Stimme von Tobias Sammet einfach nicht. Zwar würde ich nicht behaupten, dass er nicht singen kann, aber seine Stimme gibt mir einfach nichts. Irgendwie wirkt er auf mich arrogant, wenn ich ihn höre. Muss ja nicht so sein, dass er es ist, aber ich empfinde es so. Eine Edguy-CD besitze ich (Vain Glory Opera) - die Avantasia Metal Opera habe ich aber gleich wieder verscherbelt.
    Zurück zum Thema: Vibrato passiert bei mir nur ab und zu unbewusst bei den Übungen. Bewusst kann ich es noch nicht einsetzen, aber egal.
    Das Vibrato von Dickinson finde ich sehr gut - das von Josh Groban (falls den einer kennt - kein Metalsänger) sehr schlecht.
    Wie findet ihr eigentlich den Sänger von Virgin Steel (hhm, das gehört wahrscheinlich eher in die Plauderecke.) ? Sorry, meine Gedanken springen gerade hin und her :screwy:

    Grüße
    Brigitet
     
  12. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 19.07.06   #12
    Obwohl ich Virgin Steele sogar schon Live gesehen habe hab ich die Stimme ueberahupt nicht im Ohr. Hat mich wohl nicht wirklich beeindruckt ;)
     
  13. Brigitte

    Brigitte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 19.07.06   #13
    So wird es wohl sein :) Also, bei den alten Sachen finde ich den Sänger noch ziemlich schlecht, auf den neueren Alben hat er sich aber gesteigert, finde ich. Er ist zwar kein Vergleich zu Geoff Tate, aber ich finde ihn ganz interessant.

    Grüße
    Brigitte
     
  14. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 19.07.06   #14
    Er spielt ja nebenher auch noch Keyboard.
     
  15. Birkenschubser

    Birkenschubser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 19.07.06   #15
    Will euch ja nicht stören, aber es wäre super, wenn noch mehr Leute etwas zu meiner Datei sagen könnten; welchen der beiden hohen Töne findet ihr "verwertbarer"?

    Thx! :D

    @Tobi:
    Ich finde die Stimme eigentlich sehr geil, einschließlich des Vibratos.
    Ob er jetzt arrogant ist, ist mir mal sowas von Latte. Ich muss mich mit dem schließlich nicht unterhalten, sondern nur seine Musik hören. ;)
     
  16. Brigitte

    Brigitte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 19.07.06   #16
    Oh, sorry, so schnell kommt man vom Thema ab - also mir gefällt das erste try eindeutig besser. Hoffe, das hilft.

    Grüße
    Brigitte
     
  17. Birkenschubser

    Birkenschubser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 19.07.06   #17
    Ach was, kein Problem.
    Ich sollte mich als letzter beschweren, wenn ich mir mir so anschaue, was ich in anderen Threads so anstelle. :D

    Ok, kurze Antworten reichen ja schon - muss halt mal schauen, was meine Stimme so alles her gibt. ;)
     
  18. Buddy Polly

    Buddy Polly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    743
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    530
    Erstellt: 19.07.06   #18
    Tobi ist nicht arrogant, nur doof. *g*
    Im Ernst, er ist echt ein netter Kerl, der hat einfach nur nen fürchterlichen Humor - ich finds gut :D
    Aber eine Stimme kann arrogant wirken?Das versteh ich nicht.
    Die Vain Glory Opera ist von 1998, da war der Kerl 20.
    Hör dir bei myspace oder so mal was aktuelles an...der hat sich ganz schön entwickelt.
     
  19. Brigitte

    Brigitte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 20.07.06   #19
    Na ja, es ist doch so: Wenn man jemanden neu kennenlernt, kann man innerhalb von ca. 1 Minute sagen, ob einem die Person eher sympathisch oder eher unsympathisch ist - genauso empfinde ich es, wenn ich nur die Stimme höre. Das hat aber nichts mit dem tatsächlichen Können (bezogen auf den Gesang) zu tun und ist wie gesagt 'rein subjektiv. Ich mag die Stimme von Tobi einfach nicht. Was soll's :)
    [/QUOTE]

    Grüße
    Brigitte
     
  20. Buddy Polly

    Buddy Polly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    743
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    530
    Erstellt: 20.07.06   #20
    Ach so meinst du das. Ja, er hat ne sehr seltsame Stimme und singt auch nicht unbedingt ökonomisch - und dieses Kieksen die ganze Zeit, das kann schon nerven. Mir geht es so übrigens mit Ralf Scheepers und Timo Kotipelto - die kann ich rein wegen der Stimme nicht hören, da werd ich verrückt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping