Vintage Bässe bei Ebay

von Great King Rat, 12.12.07.

  1. Great King Rat

    Great King Rat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.792
    Erstellt: 12.12.07   #1
    Hallöchen und gleich mal aufgepasst, das hier ist ein absoluter G.A.S Thread :D

    Ich habe neulich bei Ebay nen Arirang Preci geschossen, für um die 80€, Baujahr schätze ich auf irgendwas in den 70ern.
    War ein bisschen skeptisch für den Preis, ich mein... da bekommt man ja eigentlich noch nicht einmal nen Harley-Benton :) Hab zugeschlagen weil ich auf Gedeih und Verderb mal nen Preci daheim haben wollte um einfach schön, rotzig rumzurocken.

    Mir war klar, dass ich da einiges einstellen muss... Saitenlage, Halskrümmung etc.
    Als das Ding kam war ich hin und weg.. Lackierung Top (natürlich schön abgefuckt :D) für das Alter, wurde sicherlich mal nachbundiert oder kaum gespielt, ist aber alles 1a. Mechaniken arbeiten tadellos, kaum Rost auf den meisten Teilen... alles Tip Top.

    Trocken angespielt... schnarrt ein bisschen, aber das lässt sich ja beheben. Im Vergleichen zu meinem TRB 5-II viel lauter, viel schwerer und irgendwie mit dem Gefühl im Hinterkopf... da hat man ein Stück Geschichte in der Hand.
    Hals die natürliche Baseballkeule, da ist halt ein ordentliches Pfund dahinter.

    Ab in den Amp. Potis kratzen ein bisschen, arbeiten aber sauber und verrichten ihre Arbeit so wie sie sollen. Klingt sehr sehr Tiefmitten, Basslastig, böllert ordentlich aber mumpft auch recht arg. Also neue Saiten drauf, ma Stainless Steels probiert und holla die Waldfee:er_what: Das rotzt, das klingt dreckig, das ist genau das was ich wollte.

    Nun, dass soll ja eigentlich kein Review Thread werden... was ich eigentlich wissen will...

    Hab ich da nen Glücksgriff geschossen, oder wie is da generell die Qualität dieser ganzen Ebay "Vintage" Bässe einzuschätzen... von Marken wie Aria, Arirang, Hohner usw...
    Lohnt sich das, in sowas zu invenstieren... wenn man selbst in der Lage ist dran rumzubasteln ? Oder is das nicht zu verallgemeinern.

    Bin wirklich recht auf dem G.A.S Trip, überleg mir nen Jazz, nen SG oder nen Halbakkustischen zu holen... die meisten dieser Teile gehn ja für unter 200€ weg... und was ich für diesen Preis sonst bekommen würde is ja Mangelware (ma von den Squier Modified abgesehen)

    Hier die Links... sind jetzt keine speziellen, sondern einfach nur einige rausgepickte der üblichen Verdächtigen, dies da immer gibt.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=290189748755&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=019

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=190182205035&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=009

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=330196587546&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=014

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=260192028427&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=016

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=120195794441&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=002
     
  2. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 12.12.07   #2
    Die Japaner haben, neben den klassischen deutschen Marken, in den 70ern richtig gute und interessante Instrumente gebaut. Natürlich waren und sind da auch ziemliche Gurken dabei aber gelegentlich kann man bei Ebay noch das ein oder andere Schnäppchen machen.
    Ich habe selbst in den letzten Jahren bei Ebay eine ganze Menge Instrumente gekauft und verkauft. Gerade unbekannte "Untermarken" der bekannten Hersteller (Cimar, Leyanda...) gibts es noch für wenig Geld.
     
  3. Great King Rat

    Great King Rat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.792
    Erstellt: 12.12.07   #3
    Gibt es da irgendwelche Anhaltspunkte, irgendwelche definitiven No Goes, oder vielleicht überhaupt ne gute Übersicht der ganzen 70/80er Japan Kopien ?
    Oder heißt es da oft mangels Erfahrungen einfach in den sauren Apfel beißen ?
    Bin mit dem einen Schätzchen definitiv süchtig danach geworden.
     
  4. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 12.12.07   #4
    Wie das so ist bei altem Geraffel, du kannst auch voll in die Kacke greifen obwohl ein großer Name auf der Kopfplatte steht.
    Aus persönlicher Erfahrung würde ich aber von folgenden Marken abraten:
    Defil, Johnny Guitar und Jolana sowie einige ohne Namen bei denen "steel reinforced neck" auf der Kopfplatte steht.
     
  5. Great King Rat

    Great King Rat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.792
    Erstellt: 12.12.07   #5
    Das mit dem steel reinforced neck hab ich mir schon fast gedacht :D
    Wer sowas als Qualitätsmerkmal schon mit angibt, dass kann ja nichts sein *grins*

    Wäre cool, wenn jemand hier Erfahrungsberichte posten möchte, vlt kann man den Thread ja dahingehend erweitern, dass das ein offizieller Vintage-Japan-Ebay-Schießmichtot-Welcher Bass taugt was Thread wird (die sind ja grad modern hehe.)
     
  6. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 13.12.07   #6
    Ich kann nur eins sagen, die Dinger sind im moment sowas von gehyped, das da Leute für total verbastelte Krücken über 200€ abdrücken und dann noch in Internetforen von Schnäppchen pralen... Und wenn sich die Euphorie gelegt hat, wird das Ding 2 Wochen später an den nächsten Dummen verkloppt. :rolleyes:
     
  7. Great King Rat

    Great King Rat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.792
    Erstellt: 13.12.07   #7
    Gehyped ? Ehrlich ? Wie, wo, was ? Davon habe ich wenn ich ehrlich bin gar nichts mitbekommen, sondern einfach nur mal bei Ebay rumgesucht.

    Und meine Absicht war hier nicht zu prahlen, sondern allgemein darüber zu diskutieren, gibt ja keinen Thread über solche Bässe soweit ich das gesehen habe.
    Da hier ja Infos recht rar sind, könnten ja Besitzer von eventuellen Fehlkäufen berichten oder allgemein Erfahrungsberichte abgeben.

    Wenn hier im Forum schon 1000 ESP/WARWICK/SCHECTER User Threads existieren, wo man sich gegenseitig an den Bässen aufgeilt, finde ich hat dieser Thread durchaus seine Daseinsberechtiung.

    Einen tausendfach neulackierten oder total verrammelten Bass würd ich für 200€ auch nie kaufen.
    Ich spreche ja von der allgemein Qualität (oder Vergleichbarkeit mit heutigen Modellen) solcher Teile, die im weitesten Sinne original sind.
     
  8. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 13.12.07   #8
  9. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 13.12.07   #9
    Den Hype merkt man an den Preisen ;) Wo Instrumente früher für nen Hunni den Besitzer gewechselt haben, ist heutzutage auch schonmal das doppelte drin, wie das so beobachten konnte. Auch seh ich manche Bässe regelmäßig wieder bei eBay, also hat Gastovski schon recht.
     
  10. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 14.12.07   #10
    Danke. ;)

    Und außerdem warst du damit nicht angesprochen Fischer. Das ging eher an die Adresse derjenigen, die sich alle 2 Wochen so ein Ding holen und dann wieder verkloppen, wobei sie dann auch richtig schön an der Preis und Hype-Schraube drehen...:rolleyes:
     
  11. Great King Rat

    Great King Rat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.792
    Erstellt: 14.12.07   #11
    Jo schon klar, hab mich nur gewundert, da ich echt gar nichts mitbekommen habe von Hypes (außer die Preisschrauben natürllich :) )
    Wenn ich mein neues Markbass/Tecamamp Setup bekomme, mache ich mal Aufnahmen :)
     
  12. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
  13. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 16.12.07   #13
    Hallo Knup,

    sieht wirklich aus wie ein japanischer Bass aus Mitte bis Ende der 70er Jahre.
    Die Kopfplatte hat man frech kopiert (was damals noch legal war!), dafür wollte man wohl an den Pickups sparen und hat zwei gleiche eingebaut - die mir wie nachgebaute Höfner Pickups aussehen. Dadurch konnte man vielleicht die gleichen Pickups wie im Violin Bass (der ebenfalls fleißig in Japan kopiert wurde) einsetzen.

    Zumindest hat man sich mit vier Potis plus Troggle Switch mächtig Mühe gegeben!

    Mich würde interessieren, was da derzeit auf der Kopfplatte steht. Sieht fast aus wie "Pearl". Aber der Verkäufer schreibt ja Suzuki??? Dabei könnte selbst "Pearl" hinkommen. Es gibt aber viele andere japanische Marken dieser Zeit.

    Gruß
    Andreas
     
  14. Great King Rat

    Great King Rat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.792
    Erstellt: 16.12.07   #14
    Hehe, da hab ich auch mitgeboten und wollte den haben :D
    Um gscheide Bilder oder nen kleinen Bericht wär ich sehr froh :)
     
  15. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 16.12.07   #15
  16. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.310
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    12.004
    Kekse:
    196.775
    Erstellt: 16.12.07   #16
    Hi Dwarf,

    was mich bei dem Angebot etwas stört, ist, daß der Verkäufer angeblich kein Instrument spielen kann, aber über die Bespielbarkeit, den Klang der PUs, die Bundreinheit, Oktavreinheit sowie die Saitenlage schreibt ... woher weiß er das, bzw. kennt die Fachbegriffe?

    €dit: in seinen anderen Angeboten, die zur gleichen Zeit laufen, hat er die gleichen Aussagen bzgl Bundreinheit usw... vllt hat ihm das jemand geschrieben?

    Na, wenn der Preis in der Region bleibt, ist er sicherlich ok!

    Greetz :)
     
  17. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 16.12.07   #17
    Rein aus meinem Bauchgefühl würde ich da ohne zu zögern mitbieten, sofern ich denn das Geld über hätte:evil:
     
  18. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 16.12.07   #18
    geduld hab ich, is nur die frage wie weit ich gehen soll
     
  19. Spieleinlied

    Spieleinlied Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    4.02.10
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 16.12.07   #19
    Das der Bass sehr leicht sein soll macht mich ein wenig stutzig, da Jazzbässe eigentlich nicht gerade Leichtgewichte sind. Wer weiss was das für ein Holz ist.
    Und den Text mit der Bespielbarkeit und den Sound hat er wohl aus einem Werbetext eines anderen Basses geklaut.:D
    Für mich wär das Gerät zu abgefuckt, aber wer Spass an Russisch Roulette hat.

    Das ist die Frage wieviel willst für einen Bass ausgeben den du nie gespielt hast und von dem du nicht weiss was vielleicht dran kaputt ist.
     
  20. Great King Rat

    Great King Rat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.792
    Erstellt: 16.12.07   #20
    Wie mir scheint haben wir alle die selben Bässe im Auge, hätte ich diesen Thread nur nie eröffnet :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping