Vintage Pickups für klassischen Stratsound bei Fender HW1 Strat

  • Ersteller Jokerrock
  • Erstellt am
Jokerrock
Jokerrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
583
Kekse
1.064
Guten Tag!

Da ich in letzter Zeit immer mehr ein Fan der Bluesmusik (Eric Clapton; John Mayer;...)werde und mich auch auf der Gitarre intensiv damit beschäftige wollte ich mich mal etwas in Richtung "neue Vintagemäßige PUs" für meine HW1 Strat informieren.

Der Klang der HW1 allgemein gefällt mir zwar gut, jedoch sind mir die PUs einfach zu modern. Mir fehlt der klassische Vinatgestratsound, so wie er z:bsp. bei den genannten Bluesmuskern zu finden ist.

Ich will mich jetzt nicht auf den 50s oder 60s Sound fixieren...

Ich habe mich natürlich schon etwas im Netz und Forum umgesehen und traf auf folgendes Pick Up Set:
https://www.thomann.de/de/seymour_duncan_ssl1_set_california.htm

Von der Klangbeschreibung und von ein paar Demos von den PUs bin ich mir ziemlich sicher, dass es in diese Richtung gehen soll.

Damit bekomme ich auch noch den Peppers Sound gut hin... :D

Ich wollte mich jedoch hier noch etwas umsehen, ob ihr evtl. noch andere Vorschläge habt, oder mir noch etwas über das Set erzählen könnt... :)

Preislich will ich mich auch in diesem Umkreis bewegen. Eigentlich so ziemlich alles bis 185€... ;)

Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt eine Entscheidung zu treffen...

Gruß Jokerrock
 
Eigenschaft
 
bluesfreak
bluesfreak
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.582
Kekse
56.768
Ort
Burglengenfeld
Servus,

wenn schon Wintitsch Sound dann das 7ender 57/62 Set, das bietet Dir beides, fleischigen 60ties Sound am Steg und bauchig/glockiger Hals PU Sound, optimal für Pepper, Hendrix und Konsorten. Allerdings ist das nur ein Set am defacto unüberschaubarem Aftermarket, falls Dir preislich die 7ender misfallen gibts es noch echt gute Alternativen von Leosound oder David Barfuss...

just my 2c
 
Jokerrock
Jokerrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
583
Kekse
1.064
Wenn man sich ein paar Reviews anschaut würde ich sagen, dass das 57/62er Set die perfekte Lösung ist.

Wenn es verspricht, was man so hört und liest ist es genau das, wonach ich gesucht habe.

Vielen Dank! :great:
 
bluesfreak
bluesfreak
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.582
Kekse
56.768
Ort
Burglengenfeld
Rechnung kommt per Post ;)
 
Stratspieler
Stratspieler
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
04.03.09
Beiträge
7.428
Kekse
72.578
Ort
Ländleshauptstadt
Moin,

wenn ich recht informiert bin, brummt das Set ja in Zwischenstellungen; also der mittlere PU ist nicht reverse wound.
Wie löst ihr eigentlich das Brummproblem? Volume regeln in den Spielpausen oder ein dem 57/62 äquivalentes Set mit reversed PU und wenn ja, welches?

Gruß Michael
 
bluesfreak
bluesfreak
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.582
Kekse
56.768
Ort
Burglengenfeld
Hey, was nicht brummt, klingt nicht ! ;)

Um ehrlich zu sein, ich hab das 57/62 Set in meiner SRV (weil mich das Gehonke der TX Special genervt hat) und die hat eine Aluabschirmung unter dem PG die per Kabel auf Masse liegt und die PG Fräsungen und das Elektronikfach ist mit Graphitlack ausgepinselt und da brummts nur unter extremen Umständen und Gain Settings. Da nehm ich dann entweder das Volume oder den Tuner als Mute her, wer zu faul ist oder YJM-like GainSettings fährt muss halt ein NoiseGate dazwischenklemmen oder nen flinken kleine Finger haben...
Wobei mir aufgefallen ist daß die Stage-Provider in letzter Zeit vermehrt auf LED PAR setzen und somit das Brummproblem eh deutlich weniger geworden ist. Wenn natürlich über der Bühne ne 110KV Leitung läuft oder die Straßenbahn dahinter durchrattert ist alle Müh vergebens...

cu
bluesfreak
 
Rheproman
Rheproman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.22
Registriert
12.03.09
Beiträge
153
Kekse
338
Ort
Hamburg
...ich werfe hier noch die Fender CS 69 PU´s ins Rennen, habe auch die 57/62er, die 69er klingen meiner Meinung nach aber noch besser...:)
 
Jokerrock
Jokerrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
583
Kekse
1.064
Hat es nicht auch einen gewissen Einfluss auf den Klangin den Zwischenstellungen, wenn der Mittlere PU nicht "reverse wounded" ist?

Ich muss ehrlich sagen, dass mir in diesem Fall auch ein "reverse wounded" PU in der Mitte lieber wäre.

Meine Strat ist zwar nicht empfindlich, was das Brummen betrifft, jedoch würde ich so sicher ruhiger schlafen können. :D

Die Leosounds PU Sets haben doch alle einen "reverse wounded" mittleren PU oder? :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
Jokerrock
Jokerrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
583
Kekse
1.064
Ich hatte soeben dieses "Aha Erlebnis"...

Ich hörte mich mal wieder quer durch Demos der verschiedenen PUs und dann auf einmal war es klar.

Die Seymour Duncan bringen eindeutig den Klang, den ich suche. Wirklich eindeutig. :)

Trotzdem vielen Dank für die Hilfe... ;)
 
Jokerrock
Jokerrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
583
Kekse
1.064
Mein Optimismus hat wie schon sehr oft plötzlich nachgelassen,...
also habe ich mich jetzt trotzdem noch mit dem Herrn Pantleon in Verbindung gesetzt.

Da ich inzwischen doch genauere Vorstellungen was den Sound betrifft habe ist das einfach einer der sichersten Wege zu meinem gewünschten Stratsound. ;)
 
Stratspieler
Stratspieler
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
04.03.09
Beiträge
7.428
Kekse
72.578
Ort
Ländleshauptstadt
dann berichte mal bitte, wenn Du die Leosounds drin hast. Ich jedenfalls kann über das Set, welches ich verbaut habe, nicht klagen (s.u.).

Gruß Michael
 
Jokerrock
Jokerrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
583
Kekse
1.064
Ich habe mich mal bei Michael informiert, welches PU Set er mir empfehlen würde für meinen gewünschten Sound und er meinte, dass mir das Vintage Player 1956 classic Set ziemlich soundmäßig genau das bringt, was ich will.

Also werde ich es mir demnächst mal bestellen mit dem "reverse wounded" mittleren Single Coil und den "vintage staggered" Polepieces.

Den Sounddemos nach ist es auch tatsächlich das, wonach ich suche. Ich werde dann weiteres berichten, wenn ich die Teile in meiner Strat hab. ;)

Die Barfuss Mayer Teile wären jedoch. auch eine Überlegung wert... Schwierig:gruebel:
 
Zuletzt bearbeitet:
asnakeofjune
asnakeofjune
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.13
Registriert
07.03.09
Beiträge
108
Kekse
98
Ich habe auch eine HW1 Strat und mir gestern im Rahmen eines B-Ware Angebotes (Versandrückläufer) ganz spontan die SSL-1 Vintage Staggered bestellt. Ich bin schon vor einiger Zeit auf die Teile aufmerksam geworden - Initialzündung hierbei war folgender Duncan-User-Forum Thread:
http://www.seymourduncan.com/forum/showthread.php?t=159888

In the April 2009 edition of Vintage Guitar (page. 122) John (Red Hot Chile Peppers) is asked:

Have you kept the original pickups in your Strats?

Here's his reply:

I would like to, but they do eventually need to be changed. On my '55, I bought it with an expert who insisted we open it up to see if the pickups were original. He and the people at the store all thought that they were original. Then years later, we found out that they were Seymour Duncan Vintage Strat pickups. They are so similar to the original that it's hard to tell the difference in sound. I had my '62, which has the original pickups, and then I had the '55 with the Duncans, and the sound was very similar. The differences had more to do with the guitars than the pickups. Eventually, I had to get Duncans in the '62 as well.

Frusciante scheint sie also in seiner 55er Strat zu haben und überlegte damals, seine 62er - seine Hauptgitarre btw - nachzuziehen. Ob er es je getan, weiß ich nicht.

Wenn die PUs in meiner Strat verbaut sind, gebe ich gerne Rückmeldung, wenn gewünscht.
 
Jokerrock
Jokerrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
583
Kekse
1.064
Den Thread hab ich auch schon gefunden und wie man bei manch einem youtube Video sieht kommt der Klang dem von Frusciante schon sehr, sehr nahe, allerdings ist das nicht bestrebenswert für mich.

Ich habe mich für das Leosounds Vintage Player 1956 Classic Set entschieden.

Eine Rückmeldung ist trotzdem erwünscht. :D
 
asnakeofjune
asnakeofjune
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.13
Registriert
07.03.09
Beiträge
108
Kekse
98
Habe ich mir vermerkt :)

Kann aber einen kleinen Moment dauern...
 
asnakeofjune
asnakeofjune
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.13
Registriert
07.03.09
Beiträge
108
Kekse
98
Also, ich kann nur sagen: Die Gitarre hat echt dazu gewonnen. Die SSL-1 werten die Gitarre nochmal ein ganzes Stück auf und sie klingt jetzt nahezu wie Frusciante. Also ich muss wirklich sagen: Ich bin begeistert! Es war definitiv die richtige Entscheidung, diese PUs zu kaufen. Sie sind sehr rauscharm, welches in den Zwischenpositionen dank des RW/RP PU gänzlich verschwindet. Ich konnte meine Strat mit neuen PUs noch nicht im Proberaum bei entsprechenden Lautstärken anspielen, aber das, was meine Ohren da hören, ist ein sehr klarer, runder Vintage-Stratsound mit diesem glockenhaften Klang mit dem Hals-PU sowie brilliante Höhen am Steg.

Tolle PUs, die ich jedem weiterempfehlen würde. Ich denke gerade über den Kauf einer weiteren Strat nach und im gleichen Moment überkam mich der Gedanke: "Da müssen dann noch die SSL-1 rein!"

Also ein ganz klares :great:
 
Jokerrock
Jokerrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
583
Kekse
1.064
Ich habe ehrlich gesagt auch nichts anderes erwartet (siehe youtube Videos etc.). :D

Es freut mich, dass dir der Klang der HW1 jetzt besser gefällt, da es an sich ja eine ganz nette Gitarre ist. Außerdem ist wohl dies der Beweiß dafür, dass auch eine moderne Strat, wie die HW1 nach einer vintageähnlichen Strat klingen kann.
Ich habe jedoch immer noch etwas befürchten (obwohl ich normal ein Optimist bin ;)), was den Klang betrifft, aber lt. Reviews und Michael (Leosounds) sollen die Lesounds die Gitarre tatsächlich "vintage" klingen lassen.

Ich kann es kaum noch erwarten, bis die PUs fertig gewickelt und in meiner HW1 sind. Ebenfalls hoffe ich, dass der Sound meiner Gitarre den in meinem Kopf existierenden ziemlich nahe kommt. :D
 
Stratspieler
Stratspieler
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
04.03.09
Beiträge
7.428
Kekse
72.578
Ort
Ländleshauptstadt
Moin,

bin schon ganz gespannt auf Deinen Bericht von dene Leosounds!

Gruß Michael
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben