Virus TI oder V-Synth XT

von AlexRE, 22.04.08.

  1. AlexRE

    AlexRE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Hagen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.08   #1
    Wenn ihr einen Synth geschenkt bekommen könntet und ihr müsstet zwischen dem Virus TI und dem Roland V-Synth XT wählen, welchen würdet ihr nehmen und warum würdet ihr euch so entscheiden? :-)
     
  2. BurtaN

    BurtaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    8.03.14
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    41
    Erstellt: 22.04.08   #2
    Virus TI, da ich ihn voll in meine VST Sammlung integrieren kann. Ansonsten, schwierig :D
     
  3. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 22.04.08   #3
    Ist das nicht ein Bisschen wie Äpfel mit Birnen? ;)

    Der Virus ist ja ein dicker VA-Synth, der V-Synth aber nicht. Soweit ich weiß ist der ein relativ "eigenes" Gerät, was die Möglichkeiten der Soundbearbeitung angeht, aber die Details sollte vielleicht jemand erläutern, der da mehr drüber weiß als ich ;)

    Natürlich ist, wie immer, die Frage: Was willst du eigentlich machen?
    Aber um deine Frage zu beantworten: Ich würde auch den Virus nehmen, weil ich, wenn, einen Schraube-Synth haben wollen würde, und, weil ich den V-Synth als eher "fortgeschrittenes" Gerät kennengelernt habe, was wohl Wissen voraussetzt, das ich einfach noch nicht habe. Soundtechnisch beeindruckend finde ich sie aber beide. ;)
     
  4. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.009
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    928
    Kekse:
    16.450
    Erstellt: 23.04.08   #4
    Den Virus. Mit einem VA wüßte ich eher was anzufangen als mit dem V-Synth. Obwohl letzterer in puncto Naturinstrumente meinen Romplerpark streckenweise überflüssig machen könnte...


    Martman
     
  5. Arndt

    Arndt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    13.03.12
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    351
    Erstellt: 24.04.08   #5
    Ich habe den V-Synth (Keyboard), will ihn verkaufen, da er zwar hervorragend klingt und jede Menge Möglichkeiten bietet, aber auch ein bisschen zu komplex ist. Gegenüber dem Virus hat er ja die Sample-Möglichkeit und Variphrase, was sehr abgefahrene Sachen möglich macht, die du so mit keinem anderen Synth hinbekommst. Ich für meinen Teil kann das Potential gar nicht voll ausschöpfen, bin auch nicht so der Schrauber. Wenn also Interesse an einem V-Synth in Top-Zustand besteht, bitte PM an mich.

    Der Virus klingt ebenfalls sehr gut, um nicht zu sagen ausgezeichnet, hat eine andere, sehr eigene Grundcharakteristik, die sich übrigens mit dem V-Synth kaum überschneidet, sodaß sich beide Synths sehr gut ergänzen. Beim Virus gibt es kein Sampling, dafür ist die VA-Sektion (Virtuell Analog) entschieden besser und umfangreicher als beim V-Synth. Da entscheiden dann die eigenen Prioritäten: sehr gute Möglichkeiten für abgefahrene Klangkreationen plus sehr gute Pads beim V-Synth gegenüber dem hervorragenden VA-Klang mit sehr eigenem Charakter beim Virus.

    Wer sich beide zulegen kann, ist fein raus, weil sie sich gut ergänzen. Ich würde mir beide anhören und dann entscheiden.
     
  6. Boogie_Blaster

    Boogie_Blaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    369
    Kekse:
    6.513
    Erstellt: 24.04.08   #6
    Äpfel und Birnen, aber egal ;): Ich würd' den Virus nehmen. Der VSynth ist interessant, mir nicht "straff" genug im Konzept, ich glaube für die meisten der interessanten Funktionen hätte ich keine wirkliche Verwendung. Und.. ich stand ich noch nie auf Roland-VA-Sound...

    Sampling im VA finde ich grundsätzlich sehr interessant, wobei mir die simple "schlanke" Einbindung im Nord Wave besser gefällt, der dafür wiederum keinerlei interessante Verwurstmöglichkeit à la Variphrase bietet.
     
  7. cycotainment

    cycotainment Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.08   #7
    habe den V Synth (Tastatur) und im Moment den Virus TI Desktop zum Testen von nem Kumpel hier. Ich werd mir den Virus TI wohl auch noch kaufen :) Der V Synth ist halt ultrauniversell, als Echtzeiteffektgerät z.B. in Ableton eingebunden, Vocoder ist beim XT schon drin, hat imho klasse Soundcharakter, die Preset Leads sind auch fett usw.

    Der Virus ist aber vom Sound auch extrem geil, wobei man den imho noch eher in einen Sequenzer a la Live einbinden sollte...

    In eine Umgebung eingebunden ist der Virus halt auch geil (VST) was ich aber selbst nur gesehen habe...

    Wenn ich wählen müsst, könnt ich mich nicht entscheiden....
     
  8. turjaci

    turjaci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.08   #8
    ich hab den synthi von roland mal angespielt und mir so angeschaut. sehr, sehr komplex und übelst schwierig zu verstehen. also ich bin ganz schnell wieder weg von dem teil, viel zu kompliziert für nen anfänger wie mich :-)

    den virus fand ich schon immer geil...........
     
Die Seite wird geladen...

mapping