Von wo aus den sound einstellen??

von kettecobain, 11.04.06.

  1. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 11.04.06   #1
    Hallo!


    Also ich habe das problem das ich wenn ich den amp auf ohrhöhe habe der sound immer etwas kratzig ist und ich das auch nicht wegbekomme, stelle ich den amp aber auf den boden , bin also aus dem direkten einstrahlwinkel raus habe ich meinen traumsound bei dem ich dann im gegensatz zum höhergestellten amp auch noch höhen und vor allem mitten hinzugebe(n kann)
    !!!!! sollte ich nun meinen sound so einstellen wie es mein taumsound ist ...also mit dem amp auf dem boden und das abmischen bei großen auftritten den PA leuten überlassen oder lieber den sound auf ohrhöhe einstellen und die fehlenden mitten und das kratzen akzeptieren??? dafür aber nen besseren sound bei auftritten haben??? (stell ich meinen amp mit den traumsound-einstellungen nach oben sind mir das zu viele höhen und wie gesagt zu kratzig aber kann das ein PA mensch mit guter mikro positionierung so gut hinkriegen das mein "traumsound" auch alle erreicht????

    wie macht ihr das so????

    GREETZ.
     
  2. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 11.04.06   #2
    Stell dir den Sound so ein, wie er dir beim Üben gefällt, die Mischmänner am Pult werden dir den live sowiso so verstellen, wie er ihnen gefällt, ohne Rücksicht auf deine Wünsche, und wenn sie was drauf haben, dann klingt das nachher auch ordentlich, wenn sies nicht drauf haben, dann kannst du denen den Sound auch auf den Silbertablett servieren, die schaffen es trotzdem, ihn zu zerstören.
     
  3. hullabalooza

    hullabalooza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    23.09.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Crewe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 12.04.06   #3
    Vielleicht ist es aber fast sinnvoll, dich an den Sound eines höhergestellten (haha) Amps zu gewöhnen, da der Amp ja bei nem Gig öfter mal auf zwei Bierkisten steht, damit man (der, der ihn spielt) besser hört. Aber am Ende musst du es wohl ausprobieren.
     
  4. Sgvik

    Sgvik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.06   #4
    Da ich über eine 412 Box spiele hat sich das mit dem "auf den boden oder auf ohrhöhe stellen" erübrigt aber wenn ich einstelle und einen guten Sound hab renn ich danach immer im ganzen Raum herum und begutachte meinen Sound aus allen möglichen Positionen und stell wenn nötig noch was nach
     
  5. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 12.04.06   #5
    genauso isses bei meinem TSL 601!
    raus aus dem einstrahlwinkel und ich hab nen echt geilen sound!
    wenn ich aber davor stehe kratzt es halt...komisch und vor allem nervig:o
     
  6. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 13.04.06   #6
    ja is echt nervig! nur irgendwas is doch da falsch weil ich viele sehe die direkt im einstrahlwinkel stehen und sichtlich zufrieden sind! aber ich will auch nicht alle höhen rausnehmen weil dann kratzt es zwar nichtmehr aber es klingt dumpf wie sonstwas!
    ich mein es ist zwar kein problem den amp so auch auf der bühne hinzustellen das man nicht direkt im winkel steht aber dann hört man sich ja auch nicht mehr so gut und die frage ist ob die pa männer mit so nem meist höhenreicheren kratzigen sound was anfangen können! is echt doof weil ich nicht weis was ich machen soll! hab in nächster zeit viele auftritte ! u.a. mit jürgen kehrt! und da wollt ich schon nen guten sound fahren der überall gut ankommt!
    vllt. ist auch einfach der speaker das problem und es muss bei mir ein V30 oder Greenback rein????
    Ach scheiße is das:mad:
     
  7. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 13.04.06   #7
    Also, eigentlich sollte der Sound Deines Amps in Ohrhöhe so sein, wie Du ihn brauchst. Soll heißen, der Amp ist einfach scheiße eingestellt, wenn dir der sound so nicht zusagt.
    Der FOH kann zwar einiges an klanglichem "Grütz" ausbügeln, aber zaubern ist nicht.
    Eine andere Lösung wäre die positionierung des abnehmenden Mics off-axis statt on-axis. Also das Mikrofon nicht direkt vor die Kalotte des Speakers zu hängen (oder stellen), sondern etwas weiter an den Rand. Somit bekommt der FOH einen weniger höhenreichen und harten Sound.

    mfg
     
  8. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 13.04.06   #8
    Ja mit mikro positionierung hab ich schon viel experimentiert!! also sollte man den amp einstellen wenn man direkt da steht wo der speaker hinbläst?? na dann muss ich mich halt an den kratzigen sound gewöhnen...
    mann kann ja mal ein paar speaker ausprobieren der der in meinem amp is is wirklich nicht der beste (peavey blue marvel):o
     
  9. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.04.06   #9
    Dreh mal den presence-Regler zurück. Der is bei mir nie über der Hälfte (hab den TSL 100).
     
  10. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 14.04.06   #10
    keiner mehr nen tipp??

    danke an die andern!!:great:
     
  11. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 14.04.06   #11
    hab ich schon!
    der sound gefällt mir echt gut!
    es ist genau so wie kettecobain gesagt hat...aber er kratzt halt bissl...
    muss mich nochmal damit beschäftigen.
     
  12. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 14.04.06   #12
    Vielleicht meinst du ja einfach das typische Marshall-Kratzen, was den Marshall-Sound zu nem gewissen Teil mit ausmacht?

    Sind halt starke Mitten, die können schonma kratzen...aber das kauft man halt wenn man nen Marshall kauft. Viele die nen Marshall kaufen kaufen den deswegen :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping