VOX AC4TVH mit 1x12" Cabinet?

von Crazy Diamond, 08.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Crazy Diamond

    Crazy Diamond Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    14.11.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #1
    Bin momentan auf der Suche nach meinem ersten "richtigen" Amp nach meinem Roland Micro Cube (mit dem ich schon recht zufrieden bin nur leider erreicht der doch auch schnell wieder seine Grenzen). Nach einigem Rumsuchen (mein Budget ist nicht gerade groß, es soll halt möglichst viel Leistung bei möglichst wenig Geld bieten. Bin letztlich jetzt auf den VOX AC4TV gestoßen und mich interessiert der als Head mit dem 1x12" Cabinet von VOX. Klanglich scheint er etwas hinter dem AC15 angesiedelt zu sein (den ich schon angetestet habe, der für mein Budget aber wieder zu teuer ist), was mir sehr entgegen kommt.
    Interessant ist für mich halt, dass ich auch mal mit einem Schlagzeuger zusammen spiele und den auch mal übertönen muss, ich aber trotzdem noch zu Hause spielen mag. Musikrichtung die ich damit spielen will ist so in die Richtung Classic Rock(-Pop) und modernere Indie/Alternative Musik. Bands wären einfach mal Sachen von Franz Ferdinand, Libertines, RHCP, Led Zeppelin, Beatles, Pink Floyd. Wären jetzt einfach mal ein paar Bands die so zeigen sollen an was ich interessiert bin. Interesse besteht auch daran, an das Amp ein paar (!) Effekte dranzuhängen. Ich möchte da jetzt nicht 10 Effekte oder so dranhängen, aber 2-4 in etwa wären schon nett, deswegen würd ich gern wissen, wie gut das hier so geht :)
     
  2. ThePlayer

    ThePlayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.06
    Zuletzt hier:
    22.08.15
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    815
    Erstellt: 08.11.09   #2
    Gehen tut das alles schon. Nur musst Du ihn selbst ausprobieren, damit Du weißt, ob er Dir klanglich gefällt. Ich hab ihn schon ausprobiert und mir gefällt er nicht, was aber nichts heißen muss.
     
  3. Feiron

    Feiron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.09
    Zuletzt hier:
    30.10.17
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    282
    Erstellt: 08.11.09   #3
    Jep, seh ich genauso. Würd mir selbst nen Überblick verschaffen. In ein Musikhaus fahren und probieren oder zumindest mehrere Amps bestellen, testen und einen davon behalten.

    Den AC4TV hab ich als Combo und bin voll zufrieden damit. Ob die Kiste nen Drummer übertönen kann liegt natürlich immer auch mit am Drummer und daran wieviel Kaffee oder andere Sachen er vorher zu sich genommen hat. Prinzipiell sollte das aber reichen, an ner 12er Box hab ichs noch nich dran gehabt, aber selbst der 10" macht schon Rabatz.

    Außerdem kann ich noch den Fender Vibro Champ XD empfehlen, das war mein 2. Favorit beim Ampkauf (ist bei mir auch noch nich lang her). Ist halt etwas vielseitiger als der puristische Brüllwürfel, hat aber dafür nich diesen genialen Power Soak für daheim wie der AC4 und 5 Watt durch 8" machen schon krach, wenn du auf Endstufenzerre scharf bist.

    Ich selbst spiel Harp drüber, aber was Besaitetes hing auch schon öfters dran und die Eignung für Led Zeppelin kann ich mehr als bestätigen. =P

    Grüße
     
  4. Seven 11

    Seven 11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    1.721
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    752
    Kekse:
    17.281
    Erstellt: 08.11.09   #4
    Ich spiele ebenfalls einen AC4TV mit 10" Speaker.

    Hab vor ein paar Monaten mal einen 12" Speaker drangehängt und feststellen dürfen dass er so deutlich mehr Bässe, Druck und Ausgewogenheit bekommt. Da mehr Fläche bewegt wird ist auch das subjektive Lautstärkeempfinden dicker. Dennoch wird der Amp im Proberaum zumindest Clean an seine Grenzen stossen.

    Auch wenn er mit Deinen Vorbildern kompatibel ist würde ich Dir bei schmalem Budget eher zum Super Champ XD raten. Er ist vielseitig, klingt leise gut, ist leicht zu transportieren und bei Bedarf laut genug in der Band mitzuhalten....auch an ihn kannst Du bei Bedarf eine 12" Box dranhängen.
     
  5. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    25.09.18
    Beiträge:
    20.879
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.471
    Kekse:
    115.576
    Erstellt: 08.11.09   #5
    +1

    Mit 4 Watt (so gut mir der VOX auch als Homeamp und Studiobrülle gefällt) in einer Band aufzutauchen, bedarf schon einem gesunden Optimismus. Damit kannst Du cleane Sachen (die ich in Deinen Musikarten einfach mal brauchst) schlicht mal vergessen.
    Da bliebe nur die Möglichkeit, den VOX über Mikro in die PA zu schicken. Und das ist schwierig, wenn man Mucken spielen muß, bei denen keine PA vorhanden ist.

    Zu dem Fender Super Champ empfehle ich auch mal weiterhin den "Golden Ton Smart 20" und den Peavey Classic Klon "Golden Ton VT-30".


    Greetz,


    Oliver
     
  6. Crazy Diamond

    Crazy Diamond Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    14.11.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #6
    Wie gesagt, mit Band würd ich den über einen 1x12" Cabinet laufen lassen der 30Watt unter der Haube hat. Mit 4Watt würd ich den wohl nur zu Hause laufen lassen.
     
  7. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    25.09.18
    Beiträge:
    20.879
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.471
    Kekse:
    115.576
    Erstellt: 08.11.09   #7
    Die hat es nicht "unter der Haube". Das ist die Belastbarkeit des Speakers im Cabinet.
    Der VOX kann nur maximal 4 Watt. Und diese 4 Watt brät er ins Cabinet. Also kommen auch nur 4 Watt aus dem Speaker, der 30 Watt abkönnen würde.
    Und das ist wirklich sehr wenig (wenn man bedenkt, daß es auf Probe meist lauter als auf der Bühne zugeht).

    Alleine im Raum gespielt mag so ein Zwerg laut erscheinen, im Bandkontext hingegen ist es ohne PA-Abnahme imho nicht möglich, wenn man auch außer "volles Brett und Zerre bis der Arzt kommt" noch etwas cleanes oder crunchiges spielen möchte.

    Greetz,

    Oliver
     
  8. Crazy Diamond

    Crazy Diamond Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    14.11.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #8
    Hm, okay, hab halt noch keine Ahnung und erst recht nicht von Nicht-Kombos. Dann scheint der Fender ja eine viable Möglichkeit zu sein. Ich werd mir beide mal anhören im Laden und dann entscheiden.
     
  9. Feiron

    Feiron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.09
    Zuletzt hier:
    30.10.17
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    282
    Erstellt: 08.11.09   #9
    hmm ich muss meine Empfehlung im Nachhinein auch nochmal korrigieren. Ich hab nur an die bratenden Les Paul-Sounds von Led Zep gedacht. Clean ist beim AC4 wirklich nicht viel zu machen.
    Zu den Empfehlungen würd ich aber auf alle Fälle noch den Fame GTA-15 hinzufügen! Ist die russische 1-1 Kopie vom Fender Pro Junior für schlappe 250€.
    Ansonsten find ich den Super Champ aber aus den bereits genannten Gründen ebenfalls am besten.

    Grüße
     
  10. PickupZ

    PickupZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.09
    Zuletzt hier:
    26.05.10
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    503
    Erstellt: 09.11.09   #10
    Zwei Alternativen:

    - Marshall Class 5
    Ich habe das Ding gespielt - SAU laut für 5 Watt. Toller JTM sound! Allerdings sind die clean Reserven eher bescheiden - wobei nicht viel schlechter als beim AC4. ~ 370 €

    - Blackstar HT-5
    Super Allrounder (britischer und amerikanischer Sound) auch lauter als der Vox. ~ 390€

    Teste die mal, wenn du die Chance hast :great:
     
  11. Schweeeeden

    Schweeeeden Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.09
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.400
    Erstellt: 09.11.09   #11
    Schau mal den Orange Tiny Terror und den Vox Night Train an.

    Gebraucht schon für ~350€ zu haben.

    Grüße
     
  12. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    25.09.18
    Beiträge:
    20.879
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.471
    Kekse:
    115.576
    Erstellt: 09.11.09   #12
    Wobei dort der Headroom auch nicht bedeutend größer sein wird. 5 Watt sind 5 Watt. Ob nun Marshall, Fender oder Blackstar auf dem Logo prangt, auch die können die Physik nicht umgehen.

    @Crazy Diamond

    Warum muß es eigentlich Röhre sein? Einen bandtauglichen Amp in dieser Preisklasse würde ich eher bei den solid states suchen. Also die üblichen Verdächtigen wie gebrauchter Peavey Bandit etc.?
     
  13. Crazy Diamond

    Crazy Diamond Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    14.11.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.09   #13
    Röhre muss es sein, weil ich momentan ja einen kleinen Transistor habe und auch die Transistoramps, die ich mal angetestet habe, mir klanglich überhaupt gar nicht zugesagt haben in dem Preissegment. Werd wohl noch 2-3 warten und auf etwas "größeres" sparen, wie dann z.B. die bereits genannten Vox Night Train oder Orange Tiny Terror.
     
  14. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    3.699
    Erstellt: 09.11.09   #14
    5W sind halb so laut wie 50W, war dem nicht so?

    Auf was bezieht sich die Angabe 5W bei einem Röhrenamp, wie hoch darf der Klirrfaktor dabei sein?

    Ich empfinde meinen HT-5 höllisch laut und wenn er nur zerren soll reicht es auf jeden Fall für leisere Bands und Speaker auf Ohrhöhe. Das Ding ist ein echtes kleines Monster und Wolf im Schafspelz...


    Greetz
     
  15. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    25.09.18
    Beiträge:
    20.879
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.471
    Kekse:
    115.576
    Erstellt: 09.11.09   #15
    Ich sehe da aber eben auch viel cleanes Zeug bei den Kriterien.

    Aber wie gesagt:
    Golden Ton Smart 20
    Fender Super Champ

    und was mir gerade noch einfiel: Epiphone Valve Senior
    https://www.thomann.de/de/epiphone_valve_senior_combo.htm

    Bestellen, Antesten und bei Nichtgefallen innerhalb der obligatorischen 30 Tage ohne Angabe von Gründen zurück (Fernabsatzgesetz).


    Greetz,

    Oliver
     
Die Seite wird geladen...

mapping