VOX oder Dunlop Wah?

von Branko, 03.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Branko

    Branko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Rödermark (Nähe Frankfurt Main)
    Kekse:
    103
    Erstellt: 03.11.08   #1
    Hey zusammen!

    Zur Zeit spiele ich das ganz normale Dunlop CryBaby GCB95 mit einer LesPaul Gitarre. Das Ganze geht dann in einen JCM800.
    Jetzt bin ich seit kurzem auf die Idee gekommen das Gerät gegen ein VOX Wah (V-847 A) auszutauschen. Der Grund ist, das CryBaby verliert halt immer so sehr an Lautstärke wenn es eingeschaltet ist und es boostet so wahnsinnig die Höhen. Außerdem verändert es schon krass das Signal zwischen Gitarre und Amp. Ich habe gelesen das Vox Wah wäre in dieser Hinsicht etwas verändert worden. Ist das richtig? Die brennendste Frage ist natürlich unterscheiden sich die beiden Pedale im Sound besonders und falls ja, könnt ihr mir zum Vox Wah raten?

    Ich spiele in einer Hard-Rock-Band und stehe vom Sound her sehr auf warme singende Töne - daher war mir das CryBaby immer ein bisschen zu "messerscharf".

    Danke für eure Tipps!
     
  2. whisk

    whisk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    457
    Erstellt: 03.11.08   #2
    Dann wäre das Vox wahrscheinlich die perfekte Wahl für dich, probiers aus! :)
     
  3. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.17
    Beiträge:
    2.255
    Ort:
    Rainbow Bay
    Kekse:
    13.266
    Erstellt: 03.11.08   #3
    Alternativ und und wenn du löten kannst, wäre dein Crybaby zu modden und damit den gewünschten Effekt zu erzielen.

    Hier ein passender Link

    Ein paar Widerstände austauschen was wirklich nicht schwer ist und du hast Crybaby welches deinen Vorstellungen entspricht. Ich habs gemacht und bin sehr zufrieden
     
  4. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.370
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    4.253
  5. Stift

    Stift Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    14.09.19
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Bremen
    Kekse:
    99
    Erstellt: 03.11.08   #5
    ICh hab das Crybaby noch nciht gespielt aber das Vox (was ich gespielt habe) fand ich hat mir ein Problem bereitet. Ich fand wenn man ein bisschem mehr gain reingehauen hat hats ziemlich schnell angefangen zu matschen und man hat vom wah effekt nicht mehr viel gehört. Als Amp kam ein Vox Ad 50VT zum einsatz

    greetz
     
  6. metalandertaler

    metalandertaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    930
    Ort:
    Rheine
    Kekse:
    12.669
    Erstellt: 03.11.08   #6
    Hi.

    Ich gehe jetzt mal nicht auf die eigentliche Frage ein, denn ich kenne das Vox-Wah nicht. Allerdings spiele ich ebenfalls ein CryBaby in einen JCM800 und benutze es eigentlich nur für Cleane passagen. Leadsound mache ihc mit dem Ibanez WD-7, welches auszuprobieren ich Dir empfehlen würde. Ist nen schönes, und vor allem sehr vielseitiges Wah und klingt sehr gut mit dem JCM800 zusammen.

    Grusz,
     
Die Seite wird geladen...

mapping