VOX Verstärker: Gut oder Schlecht ?

von Shu, 22.10.07.

  1. Shu

    Shu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.07
    Zuletzt hier:
    26.04.09
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.07   #1
    Hi Leute

    Ich kauf mir morgen (bzw. heute:D) nen Vox Verstärker. Ich wollte eigentlich jetzt weniger über den Verstärker reden, den ich mir kaufen will, da für mich eh schon feststeht dass es dieser sein soll, sondern eher darüber was ihr von der Marke VOX haltet, und was ihr mir sonst noch für Marken für Verstärker nennen könnt die für Hard Rock und Metal geeignet sind, damit ich ein bisschen dazu lerne und beim nächsten Verstärkerkauf die Augen nach euren Empfehlungen offen halte. Danke schon mal im voraus :great:

    Gruß
    Shu
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 22.10.07   #2
    sinnfreier thread

    bitte closen

    @ threadsteller
    was willst du von uns hören?
    schon die beatles haben auf vox-amps gespielt und zahlreiche bands tuns heute noch
    genauso wie auf fender, marshall und konsorten

    wenn dir schon klar ist, dass es dieser eine amp sein muss (was ich persönlich nicht verstehen kann, da vox-amps viel zu viele nachteile haben als dass sie für mich interessant wären. die röhre ist auch nicht am zerrsound beteiligt, die sitzt nämlich in der endstufe, somit wieder ein argument weniger, und die floorboardgeschichte obendrein....brrrrrr.)
    warum fragst du uns dann noch?
    damit wir dir virtuell auf die schulter kloppen,. "Ey alter, haste aber gut gemacht..."
    oder damit du die gewissheit hast..
    "mist mein erster ampkauf warn griff ins klo und wir somit auch nicht mein letzter gewesen sein...."

    bitte
    erst überlegen, dann thread erstellen.
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 22.10.07   #3
    Vox-Amps haben also generell nur eine Röhre (und die sitzt dann in der Endstufe)? Was für'n Schmarrn man hier lesen muss :mad:
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 22.10.07   #4
    sorry mein fehler... ist wohl schon etwas spät...

    mit der einen röhre meinte ich die Vox AD-Modelling amps. da der threadsteller erst im anfänger-forum gepostet hat, dass er morgen seine erste e-gitarre kauft, gehe ichmal davon aus, dass er nicht den AC 30 gemeint hat.

    und nur ums richtig zu stellen:
    vox ist ein renommierter hersteller (auch wenn die alte qualität heute leider nicht mehr geboten wird) der amps in allen sparten baut, darunter eben klassiker wie die AC 15/AC 30 Serie etc. pp.....
     
  5. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 22.10.07   #5
    Mit einem Vox bist du in jedem Fall besser bedient als mit irgendeinem Noname Billig-Amp. Da machst du kaum was falsch.
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 22.10.07   #6
    War denkbar :D. Aber es lesen ja meist noch Dutzende außer den Threadstellern mit, die das nicht wissen/ahnen.

    Ansonsten ist

    in der Tat sinnfrei. Denn es gibt ja Hunderte von Herstellern.
     
  7. jaegermeister

    jaegermeister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    14.03.14
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.07   #7
    Um mal auch was positives hier anzuführen, ich bin mit meinen Ac30 CC2 mehr als zufrieden toller Sound, gut Verarbeitung und wenn du glaubst der Sound passt zu dir dann Kauf dir einen und lass dich nicht durch Posts hier durcheinander bringen.
     
  8. forcefield

    forcefield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    177
    Erstellt: 22.10.07   #8
    Hi hatte auch einen VOX AC30 CC2 und muss sagen, das ist/war ein echt tolles amp. Ich hab ihn dann verkauft für meinen alten marshall, weil mir der ein bisschen mehr Biss liefert und in sachen punch vorne liegt. Aber was die Eleganz und Schönheit der Tonentfaltung angeht ist der AC30 ein Traum...
    Man hört oft, dass VOX gerade in den 90ern Verarbeitungsmängel aufwiess und viele Geräte schnell einen Defekt hatte - keine Ahnung was dran ist, ich hatte mit meinem ac30 keine probleme (hatte ihn aber auch nur knapp ein jahr)
    cheers
     
  9. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 22.10.07   #9
    darf ich den Thread grademal benutzen um nach näheren Informationen für die "Nachteile der Vox AD-Serie" zu fragen? Speziell an pat.lane - ich bin damit nämlich eigentlich weitestgehend zufrieden
    beziehst du dich auf Sound/Einstellmöglichkeiten oder mehr diese Floorboard-Geschichte?
     
  10. ranganga

    ranganga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 22.10.07   #10
    das würde mich jetzt auch interessieren, da ich eigentlich nen Ad50vt holen wollte...
     
  11. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 22.10.07   #11
    Also ich bin mit dem AD60VT sehr zufrieden - man(n) muß sich halt etwas mit dem Ding beschäftigen um tolle Sounds rauszuholen. Die Presets find ich nicht sooo berauschend.;)


    lg,NOMORE
     
  12. Rod Gonzalez

    Rod Gonzalez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    283
    Erstellt: 22.10.07   #12
    ich bin mit meinem AD15VT auch sehr zufireden. Der perfekte Übungsamp für zuhause!
     
  13. Fuzzrocious

    Fuzzrocious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    2.520
    Erstellt: 22.10.07   #13
    ich schließe mich Gonzalez an....die Amps von Vox sind optimal für Übungszwecke! Die Valvetronix serie ist einfach die besste was Modelling angeht!! Zum üben optimal und auch für den Proberaum ein knackiges kleines Ding!! Abraten würde ich dir von LINE 6 Produkten- der Sound ist Matsch (nicht matschig-Matsch!) und für lauteres spielen völlig ungeeignet und auch leise echt grausam. Mit Vox machst du nichts falsch, wenn du hochqaulitative, gute alte britische Sounds magst und vor allendingen einen Amp willst, der lange hält. Diese Dinger sind extrem Robust!!

    Im weiteren finde ich diesen Thread hier auch sehr sinnlos^^....Also zum collektiven "Eierschaukeln" sind wir hier echt nicht alle angemeldet, aber ist ja auch nicht so wild. Merkstes dir fürs nächste mal ;)
     
  14. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 22.10.07   #14
    jop, schön dass es noch Leute gibt, die genau meine Meinung wiederspiegeln
    bin auch der Meinung (durch Erfahrung ;)), dass Line6-Modelling totaler Mist ist und die Vox AD-Geräte zu den besten zur Zeit erhältlichen Modellern gehören
    hatte die Erfahrung sowohl mit dem 15er als auch mit dem 60er - drum frag ich ja, was pat.lanes Meinung nach die Negativpunkte an den Amps sind
     
  15. ranganga

    ranganga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 22.10.07   #15
    gut ich meine, mit nem ZenTerra oder was in der Liga halten die nicht mit, aber für meinen Bedarf und Ansprüche würde mir der 212er AD50VT oder der 60VT mehr als ausreichen.
     
  16. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 22.10.07   #16
    Hust... schon mal einen Vetta angespielt? Oder hast Du schon mal den neuen Pod X3 getestet (ich noch nicht...). Diese Pauschalaussage ist so einfach Unfug.

    Stimmt, da kann der H&K Zentera nicht mithalten... und erst das neue AXE-FX soll ja furchtbar sein, jetzt im Vergleich mit der Valvetronix Serie
    :rolleyes:

    Solche unsinnigen Pauschalaussagen bringen niemand was. Warum muss immer gleich alles das "beste" sein? Das ist doch einfach Unfug
     
  17. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 22.10.07   #17
    würde ich nicht so stehen lassen. vox ist meiner ansicht nach das beste in ihrer preisklasse der modeller, aber die teureren line6 oder die schon erwähnten Hughes&kettner zentera. besonders der Vetta, HP147 oder auch die flextone bieten schon eine höhere soundqualität. auch auf den spider mit röhre darf man gespannt sein.
    vox modellt verdammt gut, aber es gibt eben noch besser (für mehr geld).

    edit: da war jemand schneller.
     
  18. Lekstil

    Lekstil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.07
    Zuletzt hier:
    26.01.11
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 22.10.07   #18
    Ich hab heut meinen AD15Vt bekommen. Erst Eindruck is auf jedenfall mehr als gut.
    Richtig geiler Sound. Klar brauch ich aber erstma nochn paar Tage bis ich meine Vollständige Meinung bilden kann. Aber bisher find ich den echt richtig geil.
     
  19. Fuzzrocious

    Fuzzrocious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    2.520
    Erstellt: 22.10.07   #19
    Also Ich habe schon mehr als genug Line 6 Equipment gespielt^^, um sagen zu können, dass ich das für meine Mugge, nämlich High Gain bzw. doomig brausendem Sound total ungenügend sind. Der Pod ist gut für blues, funk und Jazz fans. Da macht er einen knackigen Sound, aber sobald er beansprucht wird, fängt er genau wie viele Spider amps an matschig zu werden, vorallendingen fiehl mir bei den Spideramps auf, dass sie wenn man sie mal laut aufdreht richtig matschig werden. Ich habe viel Zeug von denen schon mal gespielt, ansonsten würde ich sowas nicht sagen, gel;). Was teurere bzw. teure Modelle angeht, besteht der alte Grundsatz: wenn man genug Geld ausgiebt, kann man alles haben. Ich weiß nicht wie viel eines dieser Zenteradingern kostet, aber mit sicherheit genug, um einen "anständigen" und nicht künstlichen dicken Amp zu kaufen. Soviel dazu...

    Ich finde sowieso diese Nummer mit der beleidigten Leberwurst hier immer sehr auffällig, jeder scheint sich, wenn er irgendetwas gegen sein Equipment hört, sofort ans Bein gepinkelt zu fühlen....

    um nochmal zurück zu kommen: Modellingamps nicht für High Gain, finde ich zumindest. Da kann kein Modell mit einem anständigen 6505er oder einem Engl oder so mithalten!! Auch nicht ein 2500 Euro teurer Zentera!! Wer flexibel im Sound sein will, kann sich sowas gerne kaufen, dafür würde ich das sogar empfehlen, aber man darf nie aus den Augen verlieren, dass ein Modelling amp niemals wie ein Original klingen wird.....außerdem kostet der Zentera auch ein biskel viel mehr als ein kleiner Voxamp ;)
     
  20. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 22.10.07   #20
    stimmt. dann nehme ich hiermit die Erweiterung noch in meine Aussage mit auf

    im übrigen finde ich, dass zumindest die POD-Geräte auch nicht für Crunch geeignet sind.. absolut gar nicht. Clean können sie vermutlich brauchbar rüberbringen, aber alles was in Zerrbereich geht, kann man mMn vergessen
    sowohl anzerren als auch Brett
     
Die Seite wird geladen...

mapping