Wah an einem verzerrten Amp ohne Wirkung

von Rostl, 17.06.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.748
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.665
    Kekse:
    13.000
    Erstellt: 17.06.16   #1
    moin zusammen,
    mein Wah Vox V845 funktioniert nur an einem cleanen Amp ordentlich.
    Je mehr der Amp aber verzerrt (spiele den JCM 900 SLX), lässt die Wirkung nach.
    habe leider keine Möglichkeit anderes Wah auszuprobieren.
    Ich frage mich ob es normal ist, oder liegt es an dem Modell V845
     
  2. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    3.298
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.997
    Kekse:
    8.568
    Erstellt: 17.06.16   #2
    Das Vox wah kenne ich nicht. Aber da Wah vor der Verzerrung nicht gut funzt,
    mal (Pedal) Verzerrung vor dem Wah testen. Evtl wird es dann besser ....?
    Alternativ auch mal den EQ des Amps anders einstellen und antesten ob es besser wird.
    :confused:
     
  3. Rostl

    Rostl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.748
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.665
    Kekse:
    13.000
    Erstellt: 17.06.16   #3
    das geht ja nicht, der Marshall zerrt von alleine ohne Pedale :D
     
  4. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    3.298
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.997
    Kekse:
    8.568
    Erstellt: 17.06.16   #4
    Ach und die Potis am Amp und an der Gitarre sind festgeklebt/fixiert oder wat :opa:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Rostl

    Rostl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.748
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.665
    Kekse:
    13.000
    Erstellt: 17.06.16   #5
    du kennst wohl den Marshall SLX nicht, den bekommst du nicht clean
    und mit Poti an der Gitarre mache ich zwar alles leiser nur dann kommt kaum was aus dem Amp raus
    Wenn das ein generelles Problem bei einem Wah ist, dann bracht man halt einen cleanen Amp
     
  6. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    3.298
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.997
    Kekse:
    8.568
    Erstellt: 17.06.16   #6
    Nö ich kenne gar keine neueren Marshall. Aber bei Wah ist es eine Grundsatzfrage Wah vor oder
    nach der Zerre zu haben. Ist eben Geschmackssache. Ich selber hab mein Dunlop Wah vor der
    Zerre und damit keine Probleme.
     
  7. Rostl

    Rostl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.748
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.665
    Kekse:
    13.000
    Erstellt: 17.06.16   #7
    ist nicht neu, BJ 1991 :D

    na das ist schon eine Aussage, dann liegt es doch an dem Vox
    Müsste ich halt irgendwo ein Dunlop auftreiben und ausprobieren
     
  8. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    3.298
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.997
    Kekse:
    8.568
    Erstellt: 17.06.16   #8
    Äh für mich ist alles ab 198x = neuerer Marshall :opa: :D

    Ja leih dir ein Dunlop aus um das zu testen. Mir gefällt das Dunlop besser,
    aber auch das ist wieder Geschmackssache.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. grrt

    grrt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.13
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    30
    Erstellt: 17.06.16   #9
    Je nach Art des Wahs kann es schon passieren, dass man den Effekt durch viel Zerre kaum noch wahrnimmt. Dafür gibt es dann wieder spezielle Wahs mit angepassten Frequenzgängen, die vor high-gain besser funktionieren. Deins gehört zu den Ur-Wahs und klingt vor cleanen bis angecrunchten Amps am besten.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Rostl

    Rostl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.748
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.665
    Kekse:
    13.000
    Erstellt: 17.06.16   #10
    das habe ich mir schon fast gedacht
    danke Juns, muss ich halt sehen wo ich mir was ausleihen kann :D
     
  11. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    22.09.18
    Beiträge:
    12.553
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.946
    Kekse:
    22.461
    Erstellt: 17.06.16   #11
    Ein Paradebeispiel für unseren Gitarristen-Vintagewahn :D
     
  12. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    3.298
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.997
    Kekse:
    8.568
    Erstellt: 17.06.16   #12
    Nö Marshalls sind grundsätzlich nicht so meine Baustelle, da deren clean Sound nicht so mein Ding ist.
    Ich weiß es gibt auch Ausnahmen , aber ich bleibe bei meinen Fenderstyle Sounds :D

    Wenn du wirklich high gain Sounds fährst, würde ich auch ein moderneres, dafür ausgelegtes Wah testen.
     
  13. Rostl

    Rostl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.748
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.665
    Kekse:
    13.000
    Erstellt: 17.06.16   #13
    falls ich damit gemeint war, dann nein ich fahre kein High Gain, nur Crunch bis verzerrt
     
  14. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    22.09.18
    Beiträge:
    12.553
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.946
    Kekse:
    22.461
    Erstellt: 17.06.16   #14
    Blöde Frage, hast mal das Wah an nem anderen Amp getestet? Also nachdem Du es an den Marshall gestöpselt hast?
     
  15. Rostl

    Rostl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.748
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.665
    Kekse:
    13.000
    Erstellt: 17.06.16   #15
    ja, und da funz es bestens, war ein cleaner Amp
    es liegt eindeutig an der Verzerrung
     
  16. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    22.09.18
    Beiträge:
    12.553
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.946
    Kekse:
    22.461
    Erstellt: 17.06.16   #16
    Manche Zerren haben ziemlich genau den Honk den ein Wah bringt, oder scoopen da raus. Manche Speaker haben auch genau da n Loch. Vielleicht ist genau das das Problem?
     
  17. Rostl

    Rostl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.748
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.665
    Kekse:
    13.000
    Erstellt: 17.06.16   #17
    mag sein, ich will darüber keine Doktorarbeit schreiben:D
    Muss halt mit anderem Wah probieren
     
  18. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    8.633
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.236
    Kekse:
    47.822
    Erstellt: 17.06.16   #18
    Alternativ mal das Wah in den Loop gehängt?
    Das widerspricht zwar dem was man immer eingebläut bekommt aber der Zweck heiligt die Mittel und damit wäre es auch nach der Zerre und Du könntest dies ohne größeren Aufwand testen bevor Du was neues anschaffst..
     
  19. Rostl

    Rostl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.748
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.665
    Kekse:
    13.000
    Erstellt: 17.06.16   #19
    nein, das habe ich noch nicht
    eben deswegen nicht probiert

    werde ich aber spaßeshalber probieren
     
  20. Rake5000

    Rake5000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.14
    Zuletzt hier:
    22.09.18
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    693
    Kekse:
    8.420
    Erstellt: 17.06.16   #20
    Die Standard Dunlop und VOX Wahs sind sich sehr ähnlich, das wird keinen großen Unterschied machen. Hab ein Dunlop, das verschwindet auch vor der Zerre. Folge dem oben gegebenen Rat und probier eins für Metal aus.

    Ich hatte das wah lange im Loop, probiere es wie empfohlen aus, das ist das sehr sehr quäkig, muss man mögen.

    Weitere Möglichkeit: fahr den Amp nur crunchy und häng ne Tretzerre davor und das Wah dazwischen. So mache ich das momentan und das gefällt mir gut. Je nachdem ob du dann vor oder hinter dem Wah mehr zerrst, kannst du die Intensität des Wah gut steuern.
     
Die Seite wird geladen...

mapping