was brauch ich denn nun alles?

von erschtel, 02.02.05.

  1. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 02.02.05   #1
    Sorry für die kack topic .. weiß nicht, wie ich das in einem satz formulieren sollte


    Meine frage: Ich würde gerne von Amp auf Box+Rack umsteigen. Meine frage ist: Was brauch ich dafür alles? Langt da ein preamp oder muss da ne Endstufe davor oder wie?
    Ich habe selbst den Tri-a.c. Preamp. Jetzt interessiert mich, was ich noch bräuchte, um über ne Box spielen zu können, was aber auch in en Rack reinpassen würde...

    Ich hoffe ich habe jetzt all zu viele verwirrt *g*

    Den artikel über racks hab ich mir schon durchgelesen .. hat mir aber nicht geholfen
     
  2. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 02.02.05   #2
    Die ENDstufe muss hinter den PRE(Vor)amp. Die Geräte werden miteinander Verbunden, und über ein Boxenkabel gehts in die Box.
     
  3. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 02.02.05   #3
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 02.02.05   #4
  5. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 02.02.05   #5
    Gitarre --> [Preamp --> Poweramp] --> Box

    Alles zwischen [ und ] kann man in ein Rack montieren.



    Wenn du allerdings Effekte benutzen und diese in ein Rack montieren willst, wird die Sache etwas komplizierter:

    .....................................,--MIDI Controller--,
    ....................................|......................................|
    Gitarre --> [ Looper --> Preamp --> Looper --> Poweramp] --> Box
    ......................[...|........|...................................|.........|..............................]
    ......................[...'-FX-'................................... '-FX-'..............................]
    (Die Punkte dienen nur als Platzhalter!)

    Der MIDI Controller ist eine Leiste, mit Tastern, mit der du den / die Looper bedienen kannst. Diese wiederum schalten die angehaengten Effekte (FX) in die Signalkette, bzw. trennen sie davon. Damit kann man uebrigens auch einige Amps steuern.


    Wolltest du das wissen?
     
  6. KraNkiLL

    KraNkiLL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 02.02.05   #6
    Ich hätte dann auch mal eine passende Frage dazu.
    Ich habe von den SansAmp PSA gehört, der hat ja verschiedene Sounds von recti bis marshall und kostet gar nicht mal soviel 700 Euro glaub ich.
    Dazu noch eine endstufe zB. vom marshall um 780 damit wär mein rack schon einsatzfähig oder? (Natürlich fehlt die box und das rackgehäuse)
    Damit habe ich einen Top Sound bin noch flexibler und bin auch billiger dran als mit einen Rect Topteil.
    Verstehe ich das richtig?? :confused:
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 02.02.05   #7

    Vom Prinzip her ja. Allerdings musst du dich entscheiden: willst du unbedingt den Recti-Sound, und das andere ist Zugabe, dann waere z.B. die (nicht so guenstige) Triaxis mit Sicherheit die bessere Loesung (oder gar der Recti-Preamp). Wenn ich es recht ueberlege waere dann auch eine Mesa Endstufe geeigneter.... und dann kommt das Recti Topteil doch guenstiger.

    Willst du vielseitig sein und dir reicht ein 90-95% Recti und du willst im Sound flexibler bleiben, dann ist eine Loesung mit PSA-1 plus Endstufe wohl der bessere weg
     
Die Seite wird geladen...

mapping