Was brauch ich????

von Quitschi, 20.02.05.

  1. Quitschi

    Quitschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    14.09.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #1
    Hallo zusammen.

    Ich bin neu hier und muss erstmal allen ein kompliment machen was das für ein super forum ist. Echt klasse.

    Jetzt zu meinem Problem:

    Ich würde mir gerne ein neues Keyboard bzw Synty kaufen aber ich weiss nicht welches zu mir passt.

    In erster linie möchte ich mir ein kleines Homestudio einrichten. Computer und so ist schon verhanden.... Jetzt brauche ich ein neues Keyboard. habe mir als ich angefangen habe ein GEM PK7 gekauft und des ist auch echt super aber mit der Zeit gibt es halt schon bessere und die Ansprüche steigen ja auch.

    Ebenso muss das neue auch live eine gute Figur machen. Ich habe jetzt schon mal bei ebay geschaut was es da für gebrauchte gibt, aber ohne es vorher mal gespielt zu haben ist das ja auch nichts.

    Ebenso wollte ich noch wissen was ich noch so alles für mein "Studio" brauche. Habe mal bei meinem Händler meines Vertrauens angefragt und der hat mir ein Preis so um die 5000 - 6000 Euro genannt den ich berappen müsste um sowas zu realisieren. Stimmt das oder geht das auch blliger?

    Jetzt hoffe ich mal Ihr könnt mir ein weng helfen.

    Mfg

    Quitschi
     
  2. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 20.02.05   #2
    Was für Musik möchtest Du denn machen?
    Möchtest Du eher vorgefertigte Klänge nutzen oder selber schrauben?
    Soll ein Computer eingesetzt werden?
     
  3. Quitschi

    Quitschi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    14.09.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #3
    Also, ich denke ich will Richtung Dance gehen.

    Der neue sollte schon gute klänge mitbringen aber rumschrauben ist natürlich schon schöner...... aber auch teurer, oder?

    Gruss

    Quitschi
     
  4. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 20.02.05   #4
    Für Dance wirst Du mit einem Virtuell-Analogen gut beraten sein!
    Modelle:
    Access Virus
    Clavia Nordlead
    Roland JP8000
    Waldorf Q/Micro Q
    Ymaha AN1x

    Alles gebraucht zu haben, schwankt so zwischen 300-600 Euro je nach Gerät.
     
  5. Quitschi

    Quitschi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    14.09.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #5
    aha....

    300-600 Euronen hören sich doch sehr schön an. werde mich mal umhören. kann ich denn mit denen auch noch andere musik machen oder brauch ich dann nochmal was anderes?
     
  6. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 21.02.05   #6
    Ein guter Synthesizer taugt für jede Art von Musik!
     
  7. Falk

    Falk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Rheinbach
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    11
    Erstellt: 22.02.05   #7
    für die Analogen hast Du ja schon Ratschläge bekommen.
    Auch wenn Du Live auftreten willst, solltest Du Dir die Möglichkeit mit Expandern zu arbeiten einmal ansehen. In der Regel sind die günstiger als ein Keyboard oder Synthi mit Tasten. Kaufst Dir dann noch eine anständige Tastatur dazu und los gehts. Vorteil, Du musst Dich nicht dauernd an eine neue Tastaur gewöhnen, sparst Geld und vor allem ne Menge Platz in Deinem Homestudio. Ach ja Softwaresyntis könntest Du auch noch in Betracht ziehen. Ist dann aber meiner Meinung nach nichts für live.
     
  8. Quitschi

    Quitschi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    14.09.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #8
    das heisst also ich kaufe mir ein billiges Keyboard z.B. mit 88 Tasten und hänge da dann die expander dran?
     
  9. Falk

    Falk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Rheinbach
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    11
    Erstellt: 24.02.05   #9
    Na ein billiges würd ich vieleicht gerade nicht kaufen. Du solltest Dir dann leiber ein schönes Masterkeyboard kaufen, wenn Du willst auch mit 88 Tasten, gewichtet und Hammermechanik und dann über Midi die Expander ansteuern.
     
  10. Quitschi

    Quitschi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    14.09.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.05   #10
    ist das dann wirklich billiger? angenommen ich kaufe mir ein Masterkey mit 88 Tasten plus einen Expander - ist das billiger als wenn ich mir z.B. ein Triton kaufe (an sowas dachte ich als erstes) und evt. für neue styles ein expander. geht das überhaupt? normal ja, oder?

    gruss

    Quitschi
     
  11. Falk

    Falk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Rheinbach
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    11
    Erstellt: 24.02.05   #11
    Sollte gehen. Ich denke schon, dass das auf lange Sicht billiger ist. Du hast nur einmal in eine Tastatut investiert und kaufst Dir dann die Expander nach und nach. Du kannst also erst einmal ein Expander von Korg kaufen und Dir dann vieleicht auch noch nen Yamaha und/oder einen Roland etwas später. Also von den Profigeräten gibt es in der Regel immer eine Expanderversion. So kostet die Expanderversion des Trito im Music-Store-Köln 1299,-- € und die Tastaturversion des Korg Triton Studio 88er immerhin 3079,-- €. Selbst das Triton LE als 88-er kostet 1888,-- €. Ein Masterkeyboard mit 88 Tasten bekommst Du sicher für den Differenzbetrag. Z.B: das M-Audio Keystation 88 pro im Store für 529,-- €.
     
  12. Quitschi

    Quitschi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    14.09.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  13. Falk

    Falk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Rheinbach
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    11
    Erstellt: 25.02.05   #13
    Gar nicht schlecht (von der Ausstattung her), allerdings weiß ich jetzt nicht, wie es sich mit dem Preis verhält. Der wird sicher auch noch um einiges nach oben gehen. Was mir daran nicht so gefällt, sind die Gebrauchsspuren. Eigentlich dürften solche Spuren bei Geräten, die in einem Case transportiert werden nicht vorkommen. Also wenn ich mir das recht überlege, würde ich mir das Teil wahrscheinlich nicht kaufen. Wenn ein Keyboard solche Gebrauchsspuren aufweist, möchte ich nicht wissen, wie es behandelt wurde. Ich meine damit, ob nicht z.B. die Tastatur einen mit weg bekommen hat usw..

    Desweiteren kaufe ich lieber neu oder zumindest mit Restgarantie. Zwar habe ich auch noch ein Ersatzkeyboard, aber das aktuelle möchte ich dann so schnell als möglich wieder im Einsatz haben. Also bringe ich das Teil in den Laden und die sollen sich kümmern und es kostet mich nichts. Finde ich wichtig mit zu überdenken. Stell Dir vor Du hast nachher in Deinem Homestudio einen Auftrag und Dir geht Dein bei ebay gekauftes Keyboard kaputt. :screwy: :screwy: :screwy:

    Hab mir das jetzt noch mal angesehen. Das Teil ist nicht nur zerkratzt, sondern auch total verdreckt. Lass es lieber!!!!
     
  14. Quitschi

    Quitschi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    14.09.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.05   #14
    ja, ich will es ja auch nicht bei ebay kaufen. ich habe da nur mal geschaut wie die Preise so sind und was es überhaupt gibt. Ich werde mir dieses Teil sicher nicht holen gerade wegen den gebrauchsspuren....
    Dachte halt nur ob ich in die richtige richtung tendiere oder nicht
    Aber danke dass du mir davon abrätst.

    Gruss


    Quitschi
     
  15. Falk

    Falk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Rheinbach
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    11
    Erstellt: 28.02.05   #15
    Also das Beste wird sein, die gehst mal in einen Musikladen und testest ein paar Masterkeyboards. Allerdings solltest Du schon in ein großes Musikgeschäft gehen. Zu raten, welches das Richtige für Dich ist kann hier niemand. Dein Spielgefühl ist nachher das Entscheidende. Du mußt mit den Tasten zurecht kommen. Achte aber auch auf die Masterkeyboardfunktionen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping