Was formt den GITARREN-Sound in der Band?

  • Ersteller crazy-iwan
  • Erstellt am
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
Moin zusammen,

ich bin einer, der am liebsten Gibsonartige Gitarren mit viel Charakter und P90ern spielt.
Diese Gitarren haben ihren eigenen Geist, spielen sich für mich gut, und bringen im Bandgefüge ihren Sound.

Nun habe ich vor einiger Zeit eine PRS SE Torero gekauft, weils ein Schnäppchen war.
Die musste repariert werden, da kamen dann neue Tonabnehmer rein (EMGs raus, Tonerider Rocksongs rein), mit serieller und paralleler Verschaltung der Spulen.

Alleine gespielt eine komplett andere Gitarre als meine üblichen, mehr und andere Möglichkeiten, anders zu bespielen, klingt völlig anders.

Bei der Band habe ich dann von der einen (Dean Z79 mit P90ern) zu dieser geswitcht, und lo and behold, man hat keinen Unterschied gehört (außer den geringeren Störgeräuschen).
Sie spielte sich weiterhin anders, aber im Zusammenspiel mit der Band hat keiner den Unterschied wahrgenommen.
Auch die Parallel/Seriell Geschichten kamen nicht wirklich effektiv durch, sodass ich mir das fast sparen könnte - außer für die Cleansounds.


Für mich bestätigt sich eine These die ich schon lange habe:
Meinen Bandsound macht die Gitarre nicht aus.
Etwaige Unterschiede kompensiere ich schnell durch meinen Spielstil. Mein Bandsound entsteht tatsächlich durch Effekte, Amp und Box.


Wie ist das bei euch? Hört ihr die Unterschiede wenn ihr mit der Band spielt?
Welches Teil könnt ihr ohne gravierende Soundveränderungen austauschen?




Ich hoffe ja, dass meine Freundin nie diese Diskussion sieht, sonst fehlen mir die Argumente für die ganzen Gitarren :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
dubbel

dubbel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
13.07.13
Beiträge
4.937
Kekse
13.086
naja, mal ganz naiv: bei ner fünfköpfigen Band macht eine Gitarre 20 % aus.
Dabei hast du die Gitarre an sich, den Amp, Pedale und der, der spielt, also jeweils wieder 1/4.

macht nach Milchmädchen = 5 % für die Gitarre an sich.

:)

glad I could help.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
siebass

siebass

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
17.10.11
Beiträge
2.813
Kekse
6.630
Mein Bandsound entsteht tatsächlich durch Effekte, Amp und Box.

der bandsound kommt durch die menschen zustande die die instrumente spielen.
'bandsound' ist für mich die summe aller einflüsse, und natürlich spielt die technik - egal auf welcher ebene - eine rolle. aber selbst wenn mit verschiedenen hardware settings (z.b. akustischer minimal aufbau versus elekktrischem vollausbau) ein komplett anderer akustischer sound herauskommt wird der bandsound, in unserer band, durch uns geprägt.
horst
 
Jakari

Jakari

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.20
Registriert
15.02.16
Beiträge
1.399
Kekse
2.890
Ort
südl. München
Bei uns ist das relativ überschaubar, da ich relativ selten E Gitarre (in der Hauptband) spiele; und da kommt der Sound ebenfalls von den FX und Amp, sowie meinem eigenen Spielstil (Plekhaltung, Anschlagtechniken usw).
Im Gesamtklang ist es kaum aufgefallen, ob da nun die Strat, oder die Explorer, oder die Tele genutzt wurde.
Ausser, dass die Humbucker klampfen etwas mehr "Druck" hatten.

Dieses "GitarrenVoodoo" war mir schon lange suspekt, seit ich damals im Studio ne 15.000 € Gitte und ne Hausmarkengitarre bei Aufnahmen spielte, der "Hörer" aber letztenendes keinen großen Unterschied mitbekam, welche Klampfe nun was spielt.

MIR ists da wichtiger, dass ich überhaupt mit der Klampfe klarkomme; sie sich ordentlich greifen lässt, und zu meinem Stil passt.
Die Soundunterschiede sind halt miniminimalst.

Der GESAMTbandsound wird freilich durch die Band als Solches definiert.
Da wir ne Menge exotischer bzw eher unbekanntere Instrumente auch nutzen, ist genau das das Prägnante für den Bandsound; und hat dadurch den unverwechselbaren Eigenklang.
Da ist die Gitarre selbst "nebensächlich" und Mittel zur Tonerzeugung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DerZauberer

DerZauberer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
03.04.07
Beiträge
4.519
Kekse
68.315
Ort
Bognor Regis, UK
Aus Publikums-Sicht wird 90% des Band-Sounds durch die Lead Vocals geformt, was im Band-Klischee diejenigen sind, die sich am wenigsten damit auseinandersetzen ("Na ein Mikro werden sie schon haben zum Gig. Und was ist ein Equalizer und was macht ein Reverb?"). Da können wir Soundfrickler noch so viel tun.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
Jakari

Jakari

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.20
Registriert
15.02.16
Beiträge
1.399
Kekse
2.890
Ort
südl. München
Und was ist dann bei einer Instrumental Band?
sprich, ohne Lead bzw überhaupt Vocals?



Ist das dann "the sound of silence" :-D?
 
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
Aus Publikums-Sicht wird 90% des Band-Sounds durch die Lead Vocals geformt
Uns wurde schon immer nachgesagt, dass die Musik auch sehr von der Gitarre leben würde.
Ich kanns als Spielender kaum einschätzen, und @Rostl als Gitarrist wird auch seinen Fokus anders haben als der 0-8-15 Zuhörer ;)
 
Jakari

Jakari

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.20
Registriert
15.02.16
Beiträge
1.399
Kekse
2.890
Ort
südl. München
@crazy-iwan
Aus der Sicht des Hörers:
Bei der anderen Band, wo ich Bass zupfe, ist das Gesamtbild auch sehr Gitarrenlastig.
Der Gitarrist hat auch immer mal ne andere Klampfe mit; LP-Studio; Musicman; Ibanez usw....
Also soooooo gravierend sind die Klangunterschiede nicht, im Gesamten.

Bei Freunden, wenn ich da zu Konzerten gehe, ist das ähnlich.
Da wurde sich im Publikum schon mehrmals gewundert, wo denn nun der E-Gitarrero ist, der da diese fies verzerrten Riffs rausknallt.
Obwohls ne Irish Bouzouki/Cister ist, die sie da verwenden.

Ich seh das mittlerweile schon so, dass es eher auffällt, WIE - WER Was spielt, was dann bei mir als Hörer hängenbleibt; ungeachtet, was derjenige da nun für eine Gitarre umgeschnallt hat.
 
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
Naja wir sind aber keine Zuhörer, sondern Gitarristen.
Dass das Publikum zwischen meinem Röhrentop und nem Line6 kaum einen Unterschied hören wird, klar. Aber wie empfinden das andere Gitarristen mit ihrem Equipment?
 
glombi

glombi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
17.05.06
Beiträge
2.865
Kekse
14.406
Ort
Aschaffenburg
Für mich bestätigt sich eine These die ich schon lange habe:
Meinen Bandsound macht die Gitarre nicht aus.
macht nach Milchmädchen = 5 % für die Gitarre an sich.
der bandsound kommt durch die menschen zustande die die instrumente spielen.

Und in zig anderen Threads haut man sich die Köppe ein, über den Einfluss von Holz, Lack, Material für Trem-Block, etc.. Dabei machen die wiederum nur einen Bruchteil der Gitarre an sich aus. Mein Weltbild* gerät aus den Fugen...

:ugly::engel:

* ich gebe zu, meine Welt ist ein Forum... ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
Rostl

Rostl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
30.06.11
Beiträge
9.189
Kekse
18.916
Ort
Schleswig-Holstein
und @Rostl als Gitarrist wird auch seinen Fokus anders haben als der 0-8-15 Zuhörer ;)
ist doch ganz normal, ein Bassist wird sich das Bassspielen für sich ausfiltern, ein Drummer das Drummspiel
da ich Gitarre spiele filter ich automatisch das Gitarrenspiel aus
Heißt nicht dass ich die anderen nicht höre, bei eurem Sänger ist es gar nicht möglich, den hört man immer :evil:
Trotzdem konzentriere ich mich an deinem Spiel weil ich auch ein Gitarrist bin:whistle:
Geht alles Automatisch und habe auch keinen Einfluss darauf
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
Und in zig anderen Threads haut man sich die Köppe ein, über den Einfluss von Holz, Lack, Material für Trem-Block, etc.. Dabei machen die wiederum nur einen Bruchteil der Gitarre an sich aus. Mein Weltbild* gerät aus den Fugen...
Genau darum gehts mir :)
Der Erstkäufer fixiert sich immer sehr auf die Gitarre, stundenlang wird über die kleinsten Klangeinflüsse einzelner Kleinstparts diskutiert, aber wer hörts tatsächlich?
Der Wohnzimmerrocker über seinen 1987 mit Powersoak?
Ich als Bandrocker definitiv nicht :)
Heißt nicht dass ich die anderen nicht höre, bei eurem Sänger ist es gar nicht möglich, den hört man immer :evil:
Bei dem ist die PA auch eher dekorativ :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Jakari

Jakari

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.20
Registriert
15.02.16
Beiträge
1.399
Kekse
2.890
Ort
südl. München
Naja wir sind aber keine Zuhörer, sondern Gitarristen.

Wenn Du es so siehst, ok.
Ich kann auch mal nur "Zuhörer" sein, unabhängig davon, wieviele Instrumente ich selber spiele.
Einfach aus dem Grund, verschiedene Stile, Bands, Musikarten.... und damit eben auch der Gesamtsound den ne Band bringt, auf mich wirken zu lassen.

Wenn ich selber musiziere, sehe/höre ich das dann freilich aus der Sicht des Instrumentalisten, ob das nun Gitarre ist, oder Drums, Bass....zig andere.... ist denke ich, auch irgendwo "normal".
 
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
Ich kann auch mal nur "Zuhörer" sein
Kann ich auch, aber wir sind im E-Gitarren-Sub ;)

EDIT: Ich hab mal die Mods gebeten, den Titel etwas anzupassen - vielleicht wirds dann passender :) *Edit by C_Lenny: Deinem Wunsch (in GROSS-Lettern ;)) entsprochen*
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Jakari

Jakari

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.20
Registriert
15.02.16
Beiträge
1.399
Kekse
2.890
Ort
südl. München
Und in zig anderen Threads haut man sich die Köppe ein, über den Einfluss von Holz, Lack, Material für Trem-Block, etc.. Dabei machen die wiederum nur einen Bruchteil der Gitarre an sich aus.

Gearfetischismus.
Was meinst Du, was teilweise in Outdoor- und Survivalforen für eine "Gear-Magie-Hexerei" gemacht wird, um irgendein XY von Firma 123 zu kaufen, oder Gründe zu finden/suchen, um einen Kauf zu rechtfertigen?
Was es da für Diskussionen gibt, willst Du nicht wissen.
Danach wärste warsch. Suizidal-veranlagt ;-)
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Kann ich auch, aber wir sind im E-Gitarren-Sub
Ist mir bewusst; hab es auch im Zusammenhang betrachtet. Das eine schliesst das andere ja nicht aus :)
Da ich aber nunmal nicht "nur" E Gitarrero bin, sondern viele verschiedene Instrumente spiel, kann ich da im "Paradigma" schon switchen und das Thema hier aus mehreren Seiten sehen.
Versuche ich bei den Bands in denen ich spiele, auch umzusetzen bzw mit anzuwenden, um der sog. "Betriebsblindheit" vorzubeugen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Rostl

Rostl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
30.06.11
Beiträge
9.189
Kekse
18.916
Ort
Schleswig-Holstein
aber wer hörts tatsächlich?
bei eurem Gig wo ich dabei war, konnte ich klar und deutlich die Farbe deiner SG hören :evil:

nee im Ernst, es muss rocken, laut sein und dynamisch
das ist bei euch so :great:
nicht umsonst habt ihr den 1 Preis bekommen
alles andere ist Nebensache
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
stoffl.s

stoffl.s

E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
03.12.09
Beiträge
18.953
Kekse
46.835
Ort
Wien
Ich glaub ja auch, dass wir Gitarristen uns viel zu sehr auf Sounddetails versteifen, die man in der Band dann gar nicht mehr wirklich hört. Ich glaube, dass mein Gitarrensound zu einem guten Teil schon mal vom Verstärker gemacht wird. Der eine Amp bietet mehr Höhen, der andere mehr Bässe. Da sind dann auch die Lautsprecher sehr, sehr wichtig.

Klar bin ich weitgehend auf 2 Gitarrenmodelle festgelegt (Strat und Tele), aber wahrscheinlich würde ich an meinem Amp auch mit einer Paula nach mir klingen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
blacksheep

blacksheep

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
14.01.07
Beiträge
602
Kekse
979
Ich würde mal die These aufstellen, dass alle anderen Instrumente drum herum deutlich mehr am Gitarrensound ausmachen, als die Gitarre selbst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Rostl

Rostl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
30.06.11
Beiträge
9.189
Kekse
18.916
Ort
Schleswig-Holstein
Klar bin ich weitgehend auf 2 Gitarrenmodelle festgelegt (Strat und Tele), aber wahrscheinlich würde ich an meinem Amp auch mit einer Paula nach mir klingen.
seit paar Monaten spiele ich ausschließlich Fender (vorher Marshall) und ich klinge immer noch nach mir
Ich würde mal die These aufstellen, dass alle anderen Instrumente drum herum deutlich mehr am Gitarrensound ausmachen, als die Gitarre selbst.
und ich würde sagen die Finger machen es :evil:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben