Was haltet ihr von diesem Equipment

von sponge, 09.03.05.

  1. sponge

    sponge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.07
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.05   #1
    Hallo!
    Naja, die Frage steht ja schon im Titel...

    Equipment Liste:
    • Epiphone Les Paul Standard Ebony
    • Thomann Nylon XXL Gurt
    • Millenium GS-2001 E Gitarrenständer
    • Dunlop Tortex Standard
    • Roland Cube 60
    • Boss FS-5U (1 Stück weil es mir am Anfang reicht nur die Kanäle umzuschalten, FX Bodentaster kann ich eh später holen...)
    • [font=tahoma,arial,helvetica][size=-1][font=Tahoma,Arial][size=+2][font=Tahoma,Arial][size=-1]CORDIAL CFI 6 PP SW Fairline Kabel[/size][/font][/size][/font][/size][/font]
    Kostet: 769,35 Euro

    Danke schonmal für eure Antworten!

    lg
    Michl
     
  2. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 09.03.05   #2
    würde mir schon erst mal eine gscheide klampfe und ein amp zulegen, dann sparst du dir im normallfall überflüssige effekte.

    less is more...
     
  3. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 09.03.05   #3
    Was soll man groß dazu sagen : / ich würd mal sagen das Zeug reicht dir ne weile fürn anfang aber für das geld könnte man doch auch besseres bekommen oder?.
     
  4. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 09.03.05   #4
    bei den plektren würd ich sparen :D ne, aber mal im ernst, ich denke, das ist vollkommen in ordnung.
     
  5. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 09.03.05   #5
    ne also mit den plektren wirst du echt nie was werden ... :screwy:
     
  6. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 09.03.05   #6
    Ich weiß auch gar nicht was jetzt schon wieder gegen die Epi gemeckert wird. Hatte erst gestern ne Epi Paula in der Hand und mir hats gefallen. Gut Die Qualität schwankt natürlich, aber das tut sie fast überall bei Gitarren in diesem preisbereich. Naja is eben Ansichtssache, wer meint das man nur mit sau teuerem gut sein kann soll das denken ;)
     
  7. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 09.03.05   #7
    Langt für die ersten Jahre durchaus... allemal besser als die üblichen 199€-Strat+Amp-Starterkits.

    Mach dir um Equipment am Anfang nicht so die Sorgen... das wird mit der Zeit einfach viel, viel mehr... Ich hab mit wesentlich weniger angefangen.

    Für daheim ist das, was du da hast, optimal, für das Sammeln erster Erfahrungen mit Bands durchaus auch noch, erst, wenn du eine gewisse Semiprofessionalität anstrebst, brauchst du dann wirklich mehr (Röhrenamps etc.).
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 09.03.05   #8
    @sponge: Beim Boardbetreiber Music-Service kommst evt. 15 Euro günstiger weg. Vergleich mal. Ein Satz Saiten ist überigens auch nie verkehrt.

    @all: Braucht der Boss-FS nicht auch noch ein Kabel?
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.03.05   #9
    Ja, braucht es.
     
  10. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 09.03.05   #10
    ich hab auch keine ahnung, was gegen die epiphone einzuwenden ist. der hals ist vom händler einstellbar, die teile lassen sich gut spielen und haben nen guten sound.
     
  11. P.D.

    P.D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    1.10.13
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 09.03.05   #11
    ich spiel öfter (zwangsweise) in der musikschule einen roland cube 60. is was für leute die alles in einem haben wollen und denen egal ist wie das alles klingt. sprich: viel dran nix drin :> ne echt der klingt für meine "verhältnisse" schlecht.
     
  12. sponge

    sponge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.07
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.05   #12
    Hallo!

    Ich hab natürlich ein zweits Kabel von meinem Starterset...!

    Hans_3: Ich werde die Angebote mal Vergleichen!


    Nach den erfreulichen Antworten von euch werde ich mir das Zeug wahrscheinlich gleich morgen bestellen!

    lg
    Michael

    edit: Das kann ich nicht ganz glauben, ich habe bis jetzt nur gutes über die Cube-Serie gehört!
     
  13. P.D.

    P.D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    1.10.13
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 09.03.05   #13
    schätze das is reine geschmackssache. jedenfalls macht der kleine cube mördermäßig druck!
     
  14. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 09.03.05   #14
    der amp ist für den anfang sehr sehr gut und auch sicher bandtauglich!klampfe würd ich mer was von yamaha holen als anfanger,da kriegste mehr qualität für das geld.
     
  15. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 09.03.05   #15
    Ich antworte jetzt einfach mal unvoreingenommen.

    Im Grunde spricht nichts gegen die Epi - mir persönlich gefällt Epi meist sogar nocht besser als Gibson.

    Wir reden hier aber von einer totalen Neuanschaffung (bist Du Einsteiger/Umsteiger oder "Upgrader"?). Wenn man bereits über Equipment verfügt, kann man sich langsam an seinen gewünschten (Traum-)Sound herantasten. Wenn es nicht so klingt wie es soll, kann man die Klampfe mal mit in den Laden nehmen und einen anderen AMP anspielen, wenn es dann immer noch nicht klingt wie es soll, mal eine andere Gitarre ausprobieren...und so weiter.
    Man darf nicht vergessen, dass - auch wenn das eine ohne das andere nicht geht - jede Komponente ein eigenständiges Produkt mit individuellen Eingenschaften ist.

    Du sagst, Du hast ein Starterset - den AMP aus meinem damaligen Starterset nutze ich heute noch als Zweitverstärker für Aufnahmen.

    So wie die Frage gestellt wurde, halte ich von der Zusammenstellung (besonders von der Kaufreihenfolge => gleichzeitig) nicht viel, auch dass Du es bestellen musst lässt mich drauf tippen, dass die diese Konstellation nie real angespielt hast mit Deinen eigenen Händen (?). Bin zwar kein Fanatiker bei dem alles 100% stimmen muss, aber dennoch sollte man Ruhe bewahren und sich an etwas herantasten.
    Wenn man Einsteiger ist, bleibt einem nichts anderes übrig, als der Sprung ins kalte Wasser. Da es aber wohl Deine 2te Gitarre sein soll, würde ich schon eher drauf achten, wofür Du Dein Geld ausgibst (wie gesagt: einzeln sind die Sachen nicht schlecht, da bin ich fest von überzeugt).

    Persönliches Fazit:
    Völlig falsche Herangehensweise Deinerseits. Möglicherweise ist die Zusammenstellung gut, möglicherweise aber auch nicht, kann Dir hier keiner beantworten.
     
  16. sponge

    sponge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.07
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.05   #16
    Hallo!

    Also ich finde nicht das es eine falsche herangehensweise ist.
    Ich hab zwar ein 90 Euro Starter Set von Ebay, nur besteht die Strat Kopie aus 2 Teilen (kleine Auseinandersetzung mit dem Boden) und der Verstärker hört sich übelst scheiße an... Ich mein ich könnt mir jetzt nur eine Gitarre kaufen und über den Verstärker spielen, nur weiß ich jetzt schon das es mir dann keinen Spaß macht.

    Und es stimmt, ich habe noch keine Möglichkeit gehabt eine von diesen Dingen anzutesten und es wird sich auch in ferner Zukunft höchstwahrscheinlich keine solche Möglichkeit ergeben!

    Ich mein wenn es mir wirklich nicht gefällt dann kann ich es ja immer noch Umtauschen. Aber nur von den Komponenten her (lassen wir die Herangehensweise mal außer acht), ist das ein brauchbares Equipment? Ich spiele bis jetzt 2 Jahre A-Gitarre und 3/4 Jahr E-Gitarre.

    lg
    michl
     
  17. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 09.03.05   #17
    Brauchbar ist es allemal.
    Nur ist der Knackpunkt: wie kannst Du wissen ob es Dir gefällt, wenn Du die Zusammenstellung nicht probiert hast?
    LesPauls (egal ob von Epi oder Gibson) sind Gitarren, die man sehr individualisieren muss. Sprich: Gibson/Epi geht davon aus, dass der Gitarrist/Käufer weiß, wie er den Sound haben will (und der die Gitarre dann ggf. mit seinen Wunsch-Pickups bestückt, etc.).

    Weißt Du was ich Dir vorschlage?
    Ein "Chamäleon" von Ibanez. Die SA- und die RG-Serie sind wärmstens zu empfehlen. Ich behaupte einfach mal, dass Du damit einfacher Deinen richtigen Sound finden kannst und glücklicher wirst, als wenn Du Dir auf Teufel komm raus eine LP von Epi kaufst. Die Ibanez-Gitarren aus den oben genannten Serien sind sehr flexibel im Klang und in der Praxis einfacher an die eigenen Wünsche anzupassen. Schon allein von der Tatsache, dass ein Großteil nicht nur über 2 Humbucker, sondern auch über einen SingleCoil verfügt.

    Zusammenfassung:
    der Rest kann bleiben, nur bei der Gitarre würde ich mich für Deine Zwecke lieber bei Ibanez umschauen. Eben Aufgrund der Style-Transparenz und Flexiblität.
     
  18. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 09.03.05   #18
    ach komm son müll...


    warum soll des zeugs zusammen schlecht sein? ich weiß nicht was in dir vorgeht :screwy: auch kann man zunächst nicht daraus erlesen, ob ers angespielt hat oder net..
     
  19. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 09.03.05   #19
    Ich bin wirklich nicht auf der Suche nach Streit, aber mit Dir gerate ich irgendwie immer in Konflikt...
    Du kannst ja gerne mal im Foren-Archiv stöbern. Es gibt enorme Qualitätsverluste von Gibson. Es ist nicht richtig zu sagen, dass alles was von Gibson kommt, "besser" oder gar fehlerfrei ist. Da kann man jetzt lange drüber streiten, es gibt aber mehr erfahrene Gitarristen als man denkt, die von Epiphone mehr halten als vom Cheffe Gibson.

    Desweiteren hat er 1. von bestellen geredet und 2. hat er meine Schlussfolgerung mit der fehlenden Anspielmöglichkeit bestätigt.

    Was gibt es da noch drüber zu philosophieren? Ist doch alles geklärt.

    Sorry, aber was soll das wieder? Ich für meinen Teil versuche anderen Leuten zu helfen und nicht einen Streit zu provozieren. Da es jetzt aber schon das zweite Mal ist wo wir aneinander geraten, frag ich mich echt, was das bitte von Dir soll.

    @sponge
    Lass Dich von Sprüchen nicht beirren. Es ist in der Tat so, dass man pauschal nicht alles einfach so sagen kann.
    Es gibt Leute die Wert auf Vorurteile legen ohne sich selbst von etwas zu überzeugen und es gibt welche, die dies nicht tun.
    Ich rate Dir von der LP ab, da Du - meiner Meinung nach - mit einer Ibanez besser beraten wärst.
     
  20. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 09.03.05   #20
    ich bin ja nicht an dich geraten weil ich deinen namen gelesen hab, sondern deine bemerkung. hat also nichts persönliches.

    aber ich find die bemerkungen schon sehr ausgeleiert, für MICH klingt dass so, als wollte es wer besser wissen als andere. und ich glaub einfach nicht, dass wenn man das argument geld völlig weg lässt, man ne epi ner gibson vorzieht..
    ICH hab shcon einige angespielt, und fand nie ne epi besser, von bespielbarkeit UND sound, jetzt mal ohne die elite serie.
     
Die Seite wird geladen...

mapping