Was haltet ihr von dieser Anfängerzusammenstellung?

  • Ersteller Inlotte
  • Erstellt am
I
Inlotte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.12
Registriert
16.11.04
Beiträge
29
Kekse
3
Nachdem ich jetzt ziemlich viel im Inernet über Bässe und Bassanfänger gelesen habe, habe ich mir folgendes "Anfängerset" zusammengestellt:

Ibanez RD- 300 (245 Euro) ( Irgendwie sagt mir Ibanez zu; ich hab mir auch mal den Ibanez GSR- 200 angeschaut, aber den andern find ich besser. Ist da ein großer Unterschied?)

Behringer BX- 300 Ultrabass Combo (129 Euro)

Dann noch ein drei Meter Kabel von Cordial für 10 Euro, den "Planet Waves Quick- Release Gitarrengurt" ( :rock: ) für 13 Euros und einen Ständer für 9 Euros.
Ausserdem werde ich mir wahrscheinlich zu Weihnachten von Verwandten die Bass- Bible und "Rock Bass" von AMA wünschen. Fehlt sonst noch was? Ein Stimmgerät das auch für Bass funktioniert habe ich noch von meiner Akkustik- Gitarre und Plektren wollte ich am Anfang erst mal nich benutzen.

Was haltet ihr davon? Achja, am liebsten würde ich irgendwann mal so Garage-Rock oder auch Punkrock spielen. Oder ist der Ibanez RD- 300 dafür total ungeeignet? Ich mag Musik von so bekannteren Gruppen wie den Strokes oder den Libertines, aber auch Beatles.
Würde mich echt freuen eure Meinung zu hören.:cool:
P.S.Wenn ich jemandem auf die Nerven falle, tut es mir leid :redface: , aber ich weiß ja sonst nicht an wen ich mich wenden soll und entschuldige mich schon mal im Vorraus.
Mit freundlichem Lächeln, Antsch
 
Eigenschaft
 
hausen
hausen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.09
Registriert
10.10.04
Beiträge
145
Kekse
13
Ort
Münster
bin auch noch sehr neu im "geschäft" und wage es darum nicht, was zu deinen oben geposteten fragen zu sagen, aber eins sollte auf jeden fall noch auf die liste: security locks

schaller_security_locks_v_pimx_104805.jpg


kurz gesagt kann dein bass damit so gut wie unmöglich mehr vom gurt rutschen (was er ansonsten schon ab und an bestimmt mal tun würde) und böse auf den boden knallen.
diese dinger bestehen aus zwei komponenten: eimal schraubst du nen speziellen "nöpel" (mir fällt gerade net das richtige wort dafür ein) statt dem standard nöpel, wo der gurt dran kommt, an deinen bass. und am gurt befestigst du dann das zweite teil. der gurt wird jetzt bei bedarf einfach in die nöpel eingeklickt und rastet ein und kann dann nicht mehr rausrutschen.
is irgendwie doof zu erklären, aber an sich is die montage und die benutzung selbterklärend...
schaller is wohl die bekannteste (und beste?) firma für sec locks.

hausen
 
I
Inlotte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.12
Registriert
16.11.04
Beiträge
29
Kekse
3
Dann werde ich mal nach diesen Dingern kucken. Der Gurt, den ich mir ausgesucht habe, ist aber glaub ich auch ziemlich sicher, nach dem was dabei stand. Wie ich mich so nen bissl kenn kann ich allerdings nicht vorsichtig genug sein, also schau ich ma...

P.S.: :D Eigentlich wollte ich in den Ferien nach Münster fahrn, zu Verwandten und Bekannten, aber s'geht jetzt doch nicht so. Schöne Stadt :great:
 
hausen
hausen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.09
Registriert
10.10.04
Beiträge
145
Kekse
13
Ort
Münster
jup, is wirklich eine schöne stadt - nicht zu groß, nicht klein und bla bla bla..

also, ich denke, wirklich sicher, wird der gurt sicherlich sein. wenn man sich nurn bissl bewegt, kann jeder gurt sehr schnell von den nöpeln abrutschen. die paar euro und du bist auf der sicheren seite!

hausen
 
magge
magge
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.16
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.593
Kekse
362
Ort
Wiesbaden
bin bierflaschen-gummiring benutzer und bei mir hälts bombensicher !
 
blackout
blackout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.21
Registriert
29.11.03
Beiträge
2.339
Kekse
3.467
magge schrieb:
bin bierflaschen-gummiring benutzer und bei mir hälts bombensicher !
ich auch. aber man muss dazusagen, dass ich beim bassspielen nicht besonders oft irrwitze sprünge o.ä. mach. wenn ich das täte würde ich mir die anschaffung von security locks auch überlegen. mein nächster (und teurerererer) bass wird solche definitiv von anfang an bekommen.
 
I
Inlotte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.12
Registriert
16.11.04
Beiträge
29
Kekse
3
Bierflaschengummiring?

Was ist das, wie macht man das?
 
Shavo
Shavo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.13
Registriert
13.05.04
Beiträge
804
Kekse
198
hi,
im deckel der bierflasche ist ein gummiring (wie ein kondom nur nicht ausrollbar und kleiner) , damit die flasche luftdicht verschlsosen werden dann ... das ding einfach rauspulen und fertig...
 
Lord of Paaren
Lord of Paaren
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.10
Registriert
26.09.04
Beiträge
144
Kekse
26
Ort
Berlin
ja, genau richtig gelesen. Ich werde (wenn mein bass da is) um zu verhindern das der Gurt abfällt, Ringe benutzen, die der Kastration von kleinen Schafböcken dienen. Die werden bei denen einfach mit ner Spezialzange um den Sack gequetscht und dann .... .wie auch immer, einfach so ne hunderter packung sackringe und der gurt wird auf ewig bombensicher sein.(Ich wohn im dorf und da kommt man schnell auf solche Ideen :badgrin: )
 
I
Inlotte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.12
Registriert
16.11.04
Beiträge
29
Kekse
3
Aja, danke!
Da hab ich ja mal einen richtig guten Grund en Bier zutrinken.
Also... ich muss ma kurz wech;)
 
emo
emo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.14
Registriert
22.03.04
Beiträge
1.433
Kekse
691
Ort
Frankfurt am Main
Wer zu faul zum suchen ist hier ist mal das Bild verlinkt...

sicherheitsschloss.jpg
 
J
Jochen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.08.08
Registriert
03.05.04
Beiträge
49
Kekse
0
Soweit ist die Zusammenstellung recht brauchbar für den Anfang...
Nur bei dem Verstärker würde ich mich mal woanders umsehen. ich hab damals meinen TraceElliot Boxer30 bei Musik-Produktiv für 100€ oder so bekommen. Mittlerweile gibt es die natürlich nicht mehr, aber einfach mal bei Ebay schauen und ansonsten vielleicht ne gebrauchte Combo von nem renomierteren Hersteller...
 
I
Inlotte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.12
Registriert
16.11.04
Beiträge
29
Kekse
3
Danke für den Link und die Tipps! Ich hab jetzt auch mal ne Bekannte gefragt, die kuckt sich auch mal n bischen für mich um.
129 Euro für den allerersten Verstärker fand ich auch etwas arg :redface: .
Ja, mal schauen was wird...:rolleyes:
 
L
Luggi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.05
Registriert
27.09.04
Beiträge
82
Kekse
0
Ort
Meeeeeeeeeeeenz
Der Bass is OK! der rest auch außer dem Verstärker. ich würde mal die orange crush serie testen. is preisleistungsmäßig toll!
Ansonsten. security locks? also ich blaub n gescheiter gurt tuts auch. bei mir isser noch nie abgegangen beim spielen. ansonsten find ich die flensringe gut=)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben