Was ist davon zu halten(Phonic)

von Maxemille, 04.12.05.

  1. Maxemille

    Maxemille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.05   #1
  2. Ralf Gräbe

    Ralf Gräbe Offizieller Produktspezialist Phonic

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    6.05.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.05   #2
    Hallo Maxemille,

    ich bin der Produktbetreuer für Phonic beim deutschen Vertrieb. Natürlich könnte ich jetzt antworten, dass Phonic ganz toll ist und es nichts Besseres gibt ...

    Das Helix Board 24 FireWire ist noch nicht da, kommt wahrscheinlich im Januar. Bitte schau mal beim 18er nach, das ist schon verfügbar. Dort habe ich Auszüge aus Testberichten reingestellt. http://www.musikundtechnik.de/Phonicmenu_27.html?menuks=27&proid=7474

    Noch wichtig zu wissen ist, dass Phonic bei der FireWire Schnittstelle exakt die gleiche Hardware verwendet wie ein gewisser amerikanischer Hersteller, der Mischpulte mit FireWire Option im Programm hat ...

    Schöne Grüße
     
  3. Twonk

    Twonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.05   #3
    Ich stehe auch vor einen ähnlichem Punkt.

    Ich komme aus dem Live-Bereich und habe relativ wenig Studioerfahrung. Ab dem Sommer möchte ich mit dem Homerecording anfangen.
    Ich hatte Anfangs die Idee gehabt die Saffire von Focusrite zu kaufen würde mir auch völlig ausreichen (2 Mic's) aber reicht das wirklich? Ich weiß es noch nicht...

    Als alternativen habe ich das Phonic Helix Board 18 FW oder das teure Mackie ONYX 1620 (hier müsste man noch weiter 444€ für die FireWire Karte ausgeben).

    Meine Frage ist wie viele Kanäle kann ich denn effektive über FireWire aufnehmen?
    24Bit x 96kHz = 2304000Bit/s = (230400Bytes/s x 60s)/(1x10e6) = 13.83MByte/min
    würde ja heißen das ich über ein FireWire Anschluss 28 Kanäle aufnehmen könnte.
    Stimmt das?

    und 2. ist Mackie qualitativ so viel besser oder wie Begründen die den doch enormen Preisunterschied?
     
  4. Ralf Gräbe

    Ralf Gräbe Offizieller Produktspezialist Phonic

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    6.05.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.05   #4
    Hallo Twonk,

    bei dem 24er Helix Board besteht die Möglichkeit, die FireWire Ausgänge von zwei Pulten zu kaskadieren. D.h. mit zwei 24er Pulten kann man maximal 36 Spuren gleichzeitig per FireWire auf den Rechner übertragen und aufnehmen, sofern die Recording Software dies möglich macht (und der Rechner nicht vorher schlapp macht).

    Ab der Januar Lieferung kann man auch zwei 18er Pulte kaskadieren (also max. 32 Kanäle), jetzt noch nicht.

    Zu Frage 2: Es gibt noch keinen Vergleichstest, daher ist die Frage schwer zu beantworten.

    Schöne Grüße
     
  5. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 12.12.05   #5
    Wie sieht das mit den kleinen USB-Mixern von Phonic aus, haben die auch getrennte Kanäle zum Computer oder wird da nur alles auf ein Stereokanal zusammengeführt?
     
  6. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 13.12.05   #6
    Also die Firewire Geräte kann man als Multikanalgerät benutzen, nur die USB Teile haben nur die Stereosumme.
     
Die Seite wird geladen...

mapping