Was ist ein Tremolo??

von Ivoo, 19.09.04.

  1. Ivoo

    Ivoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.04.05
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Hille/Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.04   #1
    Hallo,

    Wenn man hier im Forum rumsurft hört man immer wieder Tremolo, aber ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung was das ist!!
    Kann mir da jemand helfen?

    Danke schonmal :great:
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.09.04   #2
    http://electricguitar.50megs.com/tremolo.htm

    Oder Suchfunktion.
     
  3. Rumba Improvisada

    Rumba Improvisada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 20.09.04   #3
    "Tremolo

    Als Tremolo wird sehr häufig leider fälschlicherweise das, wenn vorhandene, Vibrato-System von E-Gitarren bezeichnet, sogar auch in Prospekten. Dies ist darauf zurück zu führen, dass der Entwickler des Vibrato-Systems Leo Fender auf seine Erfindung ein falsch lautendes Patent erhielt. Unter einem Tremolo versteht man den Effekt des An- und Abschwellens der Lautstärke. Dieser Effektsound ist zwar veraltet, aber als externes Gitarren-Effektgerät immer noch erhältlich und klanglich hoch interessant. Der Vibrato-Effekt bezeichnet dagegen ein abwechselndes Erhöhen und Erniedrigen der Tonfrequenz. Dies ist eine grundlegende feinmotorische Technik jedes E-Gitarristen beim Solo-Spiel oder brachial mittels des sogenannten Vibrato-Systems"

    http://www.e-gitarren.info/e-gitarren-t/e-gitarren-t.html

    was ich unter tremolo verstehe ist allerdings eher das ständige anschlagen einer saite (z.b. e) während man gleichzeitig ne melodie spielt auf den anderen saiten.... es gibt auch verschiedene arten wie rock tremolo, flamenco tremolo usw....
     
  4. W-I-Z-O

    W-I-Z-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.11.04
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.04   #4
    für mich war tremolo immer der hebel und schnelle hammer ons und pull offs... :confused:
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 21.09.04   #5
    er meint was komplett anderes als du...

    er meint was, was auch gern "tremolo picking" genannt wird, heißt im klartext nicht viel anderes, als nur möglichst schnell ne Saite anschlagen.

    und "tremolo" an sich is wie schon oben steht ein effekt, bei dems ne lautstärkeänderung gibt. NICHT das zeug an der gitarre, mit dem man so toll jammern kann, DAS sind vibratos (oder vibrola, wie gibson sie gern nennt).
    mit denen ändert man die tonhöhe.

    Eigentlich ganz einfach:
    Tremolo: Änderung der Lautstärke
    Vibrato: Änderung der Tonhöhe

    WIE man das alles erzeugt ist egal...schnelles anschlagen, effekt, is trotzdem tremolo.
    Genauso kann man Vibrato mit den Fingern, mitm Jammerhaken oder nem Effekt machen, es bleibt "Vibrato".
     
  6. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 21.09.04   #6
    du hast vollkommen recht
    aber irgendwie hat sich das bei vielen gitarristen vertauscht
    hab mal so ein kleinen bericht in der g&b gelesen, war lustig
     
  7. TheCandyMan666

    TheCandyMan666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.04
    Zuletzt hier:
    29.03.12
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Stuttgart -> Böblingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.04   #7
    Hmm kennt jemand vielleicht ne Page wo die ganzen Begriffe aufgelistet und erklärt sind?
    Bis jetzt hab ich auch immer gehört das das Tremolo das Ding an der Gitarre zum Tonhöhe verändern ist und als Anfänger blick ich da nun langsam gar nimmer durch -.-

    Und falls kein Link, dann frag ich lieber gleich ma was wo mir in letzter Zeit begegnet ist und ich keen Plan hab ;)

    Was versteh ich unter "Legato" und "lick" ?
    Und in Powertab hab ich "pickstroke down" und "pickstroke up" da rat ich nun einfach mal drauf das das nur is wie ich anschlagen soll, aber ka :D

    Man dankt einfach schonmal,
    Candy
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 23.09.04   #8
    Alles nur ein Problem des Copyrights.... war es Rickenbacker, Gretsch oder Gibson (oder jemand ganz anderes)?? Egal, auf alle Faelle war der Begriff Vibrato fuer ein solches System schon belegt, und da musste Leo (Fender) seinen Jammerhacken anders betiteln... und so hat sich der Begriff Tremolo fuer ein Vibrato eingebuergert ;)
     
  9. michaelkle

    michaelkle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    9.05.07
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 23.09.04   #9
    TREMOLO = periodische Lautstärkemodulation

    VIBRATO = periodische Tonhöhenveränderung

    das ist versteckt sich hinten den oft verdrehten Begriffen im Detail
     
Die Seite wird geladen...

mapping