was kann ich tun gegen zu hohe saitenlage? (strat)

von Veeti, 11.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Veeti

    Veeti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    26.11.18
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    119
    Erstellt: 11.03.12   #1
    hy leute
    habe folgendes problem bei meiner strat,
    obwohl ich die stegreiter schon ganz nieder gestellt habe (so das sich die schrauben rausschrauben lassen), ist die saitenlage mies, ab den 3. bund gehen die saiten immer mehr vom hals weg, ich krieg die saiten gar nicht anliegend oder nieder....

    habt ihr eine idee wie ich das problem lösen könnte ohne sie wohin zu bringen ?!

    vielen dank!
     
  2. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.430
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.444
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 11.03.12   #2
    Die Saiten Müssen immer mehr vom Hals weggehen und aufliegen dürfen sie auch nicht. :) Es wäre hilfreich, wenn du die Abstände Saite-Griffbrett mal nachmisst und postest oder ein gutes Foto machst. Über dem 3., 7., 12. Bund z.B.
    Welche Strat ist es?
    Vielleicht ist auch der Hals zu stark gekrümmt. Ferndiagnose ohne Zahlen oder Bilder ist aber sehr schwer...
     
  3. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    26.11.18
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    119
    Erstellt: 11.03.12   #3
    schon klar aber ich meinte das sie krass weg stehen.... ich kann jetzt nur noch den hals verstellen oder die kerben tiefer feilen mehr chanchen sehe ich da nicht, da eigentlich die saitenreiter etwas raufgeschraubt gehören, da sie schon zu krass unten sind....
    also ich messe von bundstäbchen zur saite: 3. bund = 1mm 7.bund= 2.5mm 12 bund= 3mm
    strat ist eine custom also body und hals verschiedene teile aber soll eigentlich alles passen
    kannst du auf grund der wert schon weiter helfen??
     
  4. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    26.11.18
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    119
    Erstellt: 11.03.12   #4
    hier noch die fotos hoffe ihr könnt mir jetzt weiterhelfen....
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      114,8 KB
      Aufrufe:
      287
    • 2.jpg
      Dateigröße:
      154,3 KB
      Aufrufe:
      250
    • 3.jpg
      Dateigröße:
      138,4 KB
      Aufrufe:
      273
    • 4.jpg
      Dateigröße:
      138,3 KB
      Aufrufe:
      221
    • 5.jpg
      Dateigröße:
      93,6 KB
      Aufrufe:
      213
  5. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    17.02.17
    Beiträge:
    17.035
    Zustimmungen:
    3.816
    Kekse:
    131.234
    Erstellt: 11.03.12   #5
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    2.047
    Kekse:
    13.140
    Erstellt: 11.03.12   #6
    Ich wollte auch grad schreiben:
    Leg in der Halstasche was unter, um den Halswinkel zu verändern.
     
  7. Ploppy8

    Ploppy8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.08
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    301
    Erstellt: 11.03.12   #7
    Nach meiner Erfahrung müsste der Tremoloblock viel tiefer sitzen, hier sieht man ja schon den Graugussblock , das sollte nicht sein.Ist das ein nachträglich eingebautes Tremolo ? Die Hülsen für die beiden grossen Einstellschrauben sollten richtig tief im Korpus sitzen , also bündig abschliessen , hier gucken sie ja noch ein ganzes Stück weit raus.Zuerst müsste man wissen ob die beiden grossen Einstellschrauben . an denen sich das Tremolo abstützt , auch ganz eingeschraubt sind . Dies sollte man bei gelockerten Saiten probieren , da es sonst unschöne Riefen in den Schrauben gibt.Ich kann es auf dem Foto nicht genau erkennen , aber Unterlegscheiben gehören da definitiv nicht zwischen , vielleicht hatte der Vorbesitzer eine vorliebe für sehr dünne Saiten , und Du bevorzugst heavy ?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. contagiosa

    contagiosa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.08
    Zuletzt hier:
    17.02.16
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    548
    Erstellt: 11.03.12   #8
    Tremolo ohne Saiten(spannung) runterschrauben, Saitenreiter wieder in der Höhe anpassen, PU-Höhe korrigieren und zum Schluß Halskrümmung kontrollieren und ggf. korrigieren. Dann stellst Du noch die Intonation ein und Dein Setup ist perfekt! Wenn es dann immer noch nicht passt, wie erwähnt "Shim" einpassen - That´s all:great:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    17.02.17
    Beiträge:
    17.035
    Zustimmungen:
    3.816
    Kekse:
    131.234
    Erstellt: 11.03.12   #9
    Das Bild hatte ich mir gar nicht genauer abgesehen. Sieht wirklich merkwürdig aus.
     
  10. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.430
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.444
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 11.03.12   #10
    Jo. Das Tremolo muss im Idealfall genau ins Schlagbrett passen, es scheint mir ein wenig aufzuliegen. Oder @Veeti? Guck da mal.
    Also ich mein.. das Tremolo muss an der Vorderseite wirklich auf dem Body aufliegen. Ganz.
     
  11. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    26.11.18
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    119
    Erstellt: 11.03.12   #11
    also das tremolo habe ich absichtlich etwas vom body weg geschraubt damit es sich auch ordentlich bewegen lasst!? also up and down beendings...
    nur wenn der tremblock tiefer sitzt dann kann ich ja das vibrato kaum bewegen oder?

    okay werde mal schauen ob die 2 schrauben auch tief drinnen sitzen aber das hat eigentlich ein gitarrenbauer so gemacht...

    ---------- Post hinzugefügt um 17:44:27 ---------- Letzter Beitrag war um 17:43:36 ----------

    ok schau mir das gleich an....
     
  12. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.430
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.444
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 11.03.12   #12
    Ja toll, aber das ist ein Vintage-Vibrato, oder? Da ist doch eigentlich nix bzw. nur minimal mit up oder seh ich das falsch..
     
  13. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    26.11.18
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    119
    Erstellt: 11.03.12   #13
    anbei hab ich jetzt fotos gemacht von den 2 schrauben...soll ich sie weiter hinein klopfen oder passen die so???
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      192,3 KB
      Aufrufe:
      171
    • 2.jpg
      Dateigröße:
      167,1 KB
      Aufrufe:
      176
  14. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    26.11.18
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    119
    Erstellt: 11.03.12   #14
    nein eigentlich nicht, mit diesen sollte schon etwas beending gehen....keine divebombs aber auch kein starres tremolo...
     
  15. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.430
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.444
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 11.03.12   #15
    Also ich seh kein Bild...
     
  16. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    26.11.18
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    119
    Erstellt: 11.03.12   #16
    müsste aber sehbar sein 2 stück !?
     
  17. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    17.02.17
    Beiträge:
    17.035
    Zustimmungen:
    3.816
    Kekse:
    131.234
    Erstellt: 11.03.12   #17
    Ich bin ja kein Tremolo Fachmann, aber für mich sieht das nicht so aus, als wäre das ganze richtig montiert.

    Wie Schmendrik schon sagte, muss die Platte auf dem Body aufliegen. Up and Downs bekommt man durch schwebend eingestellte Tremolos hin. Das heißt aber nicht, dass man das Tremolo frei über den Korpus montiert. M.E. völlig falsch montiert, und sicher die Ursache für dein schlechtes Setup. Shim wäre daher erstmal nicht notwendig.
     
  18. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.430
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.444
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 11.03.12   #18
    Ich auch nicht, aber das DAS nicht gehen kann, sehen wir wohl beide. :)
    Lieber Veeti, die 3mm Luft unter dem Tremolo sind die 3mm, die deine Saiten zu hoch liegen.
     
  19. contagiosa

    contagiosa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.08
    Zuletzt hier:
    17.02.16
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    548
    Erstellt: 11.03.12   #19
    Jupp, So sieht es aus:(
    Da hat aber jemand mit ganz viel Ahnung Hand angelegt. So wird das nix!
     
  20. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    26.11.18
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    119
    Erstellt: 11.03.12   #20
    interessant soviel zu einen erfahrenen gitarrenbauer...

    das heißt die 2 schrauben etwas tiefer reinklopfen??
     
Die Seite wird geladen...

mapping