was machen während eines schlagzeugsolos?

von BonZotheDog, 17.04.06.

  1. BonZotheDog

    BonZotheDog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    83
    Erstellt: 17.04.06   #1
    hi,

    ich bin gitarrist in einer dreiköpfigen band, unser drummer legt immer so ein nettes solo von ungefähr 8 minuten länge hin während der show. bisher sind basser und ich dfann einfach immer von der bühne runtergegangen, aber ist das die optimale lösung?


    was machen andere bands da?

    was empfehlt ihr da zu tun?


    ciao?
     
  2. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 17.04.06   #2
    mitspielen :D
     
  3. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 18.04.06   #3
    Einen trinken, n bissl auf der Bühne rumhampeln, dem schlagzeuger zuhuldigen, ihm mal die sticks klauen *G*... einfach n bissl Show machen.
     
  4. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 18.04.06   #4
    ich find von der buehne gehen ziemlich gut (vgl. lemmy auf dem live-video zur inferno-tour :) )
     
  5. Ellis D.

    Ellis D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 18.04.06   #5
    Ich würd erstmal pinkeln gehen...
     
  6. Fafner

    Fafner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.05
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Tiefste Eifel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 18.04.06   #6
    8 Minuten??? Wow!

    Könnte für ne Currywurst mit Pommes reichen. Ansonsten ne Zigarette
    und nen Bier und mit dem Takt mitnicken:D
     
  7. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 18.04.06   #7
    Stellt euch zum Publikum und spielt Fans. :D
     
  8. XPosiCoreX

    XPosiCoreX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    2.07.16
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    132
    Erstellt: 18.04.06   #8
    Find ich am besten!:great: Wenn das solo mal nich so lang wär, könntest du im takt klatschen, falls das solo ein takt hat. Machen wir auch während einer Bass/Drumssolostelle, die aber nur 30sec geht

    MfG, Posi
     
  9. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 18.04.06   #9
    Lol, n Kumpel von mir (war halt in der Menge) ist während meines solos zu meinem Set gerannt, hat sich n paar meiner Ersatzsticks geklaut und hat wie wild auf meinem Floor Tom gespielt :D

    also optimale lösung wär einfach entweder mit den Fans headbangen, oder halt bei dem solo zum spass was machen ^^
    n bisschen show halt ^^
     
  10. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 18.04.06   #10
    Ich hab zwar keine Live-Erfahrung würd aber von der Bühne gehen mal die Gitarre/Bass nachstimmen was trinken aufs Klo gehen nach der Technick guggen ..........
     
  11. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 18.04.06   #11
    8 Minuten :great: ... erstmal meinen Glückwunsch zu so einem Schlagzeuger. Tja, aber was machen in der Zeit? Tennisspieler könnten statistisch eins Komma sechs Kinder zeugen. :D Als Übung fürs Formgefühl könnte man die Takte zählen, aber Schlagzeuger geben ja bescheid, wenn sie fertig sind. Dieser Einsatz wurde allerdings auch schon von kompletten Besetzungen verpasst. Bei so einem langen Solo wird sich mit dem Rest der Band gerne über Gott und die Welt unterhalten, wie das Wetter ist, der Song bisher so lief, oder warum noch kein neues Bier da ist. Also in etwa das selbe wie beim Soundcheck ...
     
  12. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 19.04.06   #12
    oh einsätze verpennen...da sagst du was.
    fours vercheck ich auch immer bei komischen formen.
     
  13. banino

    banino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    17.01.16
    Beiträge:
    875
    Ort:
    FfM
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    794
    Erstellt: 19.04.06   #13
    wie wärs mit einer kleinen Kabarett-Nummer:great:?
    Könnt ihn ja verarschen und sein Solo als Balzritual abstempeln
    ne nur spaß:p
    Die Show in irgendeiner Weise unterstützen
    wenn er "unheimliche" Parts hat vielleicht Licht dämmen und Kerzen aufstellen (blödes Beispiel, ich weiß)
    wie ihr meint, dass es passt
    Ihr könnt ja auch etwas improvisieren
    8 Minuten sind viel Zeit, um bereitstehende Mittel abzuchecken und sich was einfallen zu lassen
    Aber lieber nix machen als zuviel
     
  14. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 19.04.06   #14
    Mir ist noch ne Idee gekommen (aber dafür braucht ihr Geld und Platz):

    Baut noch weitere Schlagzeuge auf (vorher) um im Drummsolo für euren Schlagzeuger den Grundrhythmus (natürlich vorhereinstudiert) zu spielen. Der legt dann sein Solo drüber... :)
     
  15. KoHRaVen

    KoHRaVen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    334
    Erstellt: 19.04.06   #15
    joa weiss nich...den schlachzeuger schlagen? :D
    ansonsten mich vors schlagzeug legen und pennen oder inne erste reihe stellen und gucken ;)
     
  16. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 20.04.06   #16
    Hab mal einen netten Konzertmitschnitt von den Zutons gesehen, bei dem ein "Mini-Set" aufgebaut war, mit dem der Sänger dann auch mal Einwürfe ins Drumsolo gespielt hat. Dabei kommt dann ein Drum "call-and-response" gut, also der eine spielt nach was der andere vorspielt, angefangen mit was einfachem und dann immer hefitger (bis der "Aushiflsschlagzeuger" nicht mehr nachkommt und der Drummer wieder alleine übernimmt ;) ).

    Also wenn euer Schlagzeuger eine der Toms nicht so dringend braucht, vielleicht auch noch seine alte Snare aufgehoben hat, und 'ne Kuhglocke als nettes Gimmick, dann kann man ein zweites Set aufstellen und einen auf Drum-Dialog machen.
     
  17. rubinsky

    rubinsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    405
    Ort:
    xffmx
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 20.04.06   #17
    Es heißt Schlagzeug-Solo, oder? Also ist der Drummer aufmerksamkeitsmittelpunkt des Publikums, bzw. hat es zu sein, im Regelfall jedenfalls.
    Wen ihr auf der Bühne rumhampelt dazu, KANN das lustig sein, muss aber zu euer restlichen performance passen. In den meisten Fällen nehmt ihr dem Drummer damit aber die Aufmerksamkeit, die ihm während dem Solo zusteht.
    Denkt dran: Ihr steht/bewegt euch frei auf der Bühne, seid also praktisch viel eher ein Blickfang als der Schlagzeuger, der hinter der Schießbude sitzt. [insert(bemerkungüberschlagzeugerinnenundbrüste)]
    Nehmt eurem Drummer nicht die Show, indem ihr den Kasper macht. Geht von der Bühne und holt euch ein neues Bier, oder, bei größeren Auftritten, stellt euch an den Bühnenrand. Auch wir verdienen Respekt :)

    Aber zum Spezialfall eines 8-Minuten-Solos: Das ist für die meisten Publikums wohl sehr sehr schwere Kost. Das könnte man evtl. wie bei Frank Zappas Black Page #2 (The Disco Version) mit einem groovigen Basslauf unterstützen oder so, aber das ist alles nicht euer Schuh. Es heißt Solo. ;)
     
  18. banino

    banino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    17.01.16
    Beiträge:
    875
    Ort:
    FfM
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    794
    Erstellt: 20.04.06   #18
    NEIN!!!:p
    Hi Ruben
    In 8 Minuten kann echt noch was passieren auf der Bühne passieren
    Hast du ja schon selbst gesagt, dass das schwere Kost ist für ein normales Publikum
    Selbst die Leutz von van Halen haben kleine Highlights in ihren Soli eingebaut
    bei der Eruption-Live-Version gibts auch nette Lichteffekte, wenn das Schlagzeug kurz einsteigt
     
  19. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 20.04.06   #19
    Dem kann ich nur zustimmen, war letzten Samstag auch auf einem Konzert, da gabs 20 Minuten Schlagzeugsolo. Könnt euch bestimmt denken, das es im Saal immer leerer wurde und am Ausschank da recht reger Betrieb herrschte ;)
     
  20. Krude

    Krude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    12.12.06
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Bernburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    149
    Erstellt: 20.04.06   #20
    was machen während eines schlagzeugsolos? ...

    ... Gehörschutz fertigmachen oder weglaufen, denn danach kommt das Bass-Solo:D .

    (Ich darf das sagen, ich spiele Bass.) OK, der Witz ist alt.

    Im Ernst:
    Kurzes Solo: Drummer huldigen und Publikum animieren - langes Solo: runter von der Bühne und verschnaufen - zu langes Solo: gute Miene zum bösen Spiel machen und danach am Ego des Drummers arbeiten oder ihn ersetzen.

    Gruß,
    Hendrik
     
Die Seite wird geladen...