Was macht man mit Subgruppen?

von ROKR, 03.02.07.

  1. ROKR

    ROKR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Tirol/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 03.02.07   #1
    Hallo erstmal!
    Ich hab mir grad ein paar Beschreibungen kleinerer und größerer Mixer angeschaut und versteh noch nicht wirklich wofür Subgruppen jetzt genau da sind?
    Was kann man mit den Dinger anstellen und wieviele braucht man (2,4,…)?

    Thx & Greetz,
    ROKR
     
  2. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 03.02.07   #2
    In Subgruppen Kansnt du bestimmte Ausgewählte Signalwege zusammenlegen.
    Bei Liveanwendung wären das z.B. Monitorwege oder beim Recording (in kleinem Maße) der Zusammenmix von verschiedenen EIngangssignalen auf einen Signalweg, der dann auf eine Spur ins Recording Interface gelegt wird.

    Ist jetzt die ganz ganz grobe Erklärung, aber ich denk mal hier werden dir einige Profis noch mehr dazu erklären können! Ich bin nur kleiner Gitarrist und Drummer und bedien nur Hobbymäßig mal nen "kleines" 16 Kanal Mischpult.

    Hoffe ich konnte dir schonmal ein bisschen weiterhelfen!

    MfG Czebo
     
  3. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 03.02.07   #3
    Korrekt, vielleicht besser: auf den Subgruppen lassen sich die Eingangskanäle beliebig zusammengruppieren.

    Also eigentlich nicht ;)
    Monitorwege werden live entweder über die Aux-Wege verwaltet, oder über seperates Monitorpult.
    Aber teilweise ist das auch korrekt, bei sehr kleinen Pulten wo es überall an Features mangelt wird das mitunter so "hinimprovisiert".

    Jap, so isses. Oder anderst gesagt, man hat einfach eine Anzahl definierter Recordingausgänge (zB. acht bei 4 Subgruppenpaaren), auf die man dann die jeweiligen aufzunehmenden Signale schicken kann.
    Das erspart ständiges neuverkabeln.
     
  4. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.218
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 03.02.07   #4
    also vorallem Neuverkablen zwischen Pult und Aufnahmemedium.

    Bei Livemitschnitten kann man über Subgruppen z.b. ein Schlagzeug (häufig abgenommen mit 5 oder mehr Mics) einfach auf eine Stereospur zusammenfassen.
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.02.07   #5
    Ist das beste Beispiel für jemand, der nicht weiss, was ne Subgruppe ist.

    @Threadersteller: nimm mal ne Band an mit Schlagzeug, Gitarre und Bass. Und jetzt ist die Snaredrum zu laut. Dann ziehst du halt den Fader für die Snaredrum runter. Und wenn die Bassdrum zu leise ist, ziehst du deren Fader eben hoch.

    Ist allerdings das ganze Schlagzeug zu laut (im Vergleich mit Gitarre und Bass), dann wäre es ja idiotisch, jeden Fader für jedes Schlagzeug-Einzelteil (das sind ganz schnell mal ein Dutzend) seperat hoch- oder runterzuziehen. Zumal man dabei den schlagzeug-internen Mix wahrscheinlich kaputtmachen würde. Also legt man ALLE Schlagzeugkanäle auf eine Subgruppe und kann das gesamte Schlagzeug in der Lautstärke verändern.
     
  6. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 03.02.07   #6
    Naja, soo falsch liegt er ja nicht. Das ist zwar sicherlich nicht die primäre Funktion einer Subgruppe, aber wenn ein nicht allzu heiliger Mitschnitt gemacht werden soll und entsprechend zusätzliche Subgruppen verfügbar sind, kann man das doch durchaus so machen (ob es besonders viel Sinn macht, sei dahingestellt).
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.02.07   #7
    Sach ich doch. War kein Sarkasmus sondern Zustimmung. :D

    Ich habs nur noch mal ausgeführt, weil ich damals, als ich das erste mal mit nem Pult zu tun hatte, gar nicht kapiert habe, was sons Subgruppe macht oder warum es sinnvoll ist, Instrumente zusammenzupacken. Und das Schlagzeug ist einfach das augescheinlichste Beispiel. Auch wenn man mit Subgruppen auch andere Dinge anstellen kann....
     
  8. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 04.02.07   #8
    ich benütze meine subgruppen öfters um gesang noch mal so richtig von unten raus zu puschen. oder gitarren wenn ich sie im solo hervorheben will.
     
  9. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.218
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 04.02.07   #9
    Sorry, als ich meinen Beitrag ober verfasste, musste ich plötzlich vom Rechner weg und habe deswegen erstmal "halbarmes Zeug" rausgehauen. Die weiteren Erläuterungen von Ray wollte ich eigentlich noch zufügen und als Aufnahmemedium ein ADAT oder eine 8-Spurkarte alla Motu/Nuendo "zufügen".

    Entschuldigt allerdings nicht schlampige Antworten. Ich sollte dann am besten nicht auf "Antworten" drücken.....

    Egal, jetzt sollte die FKT vom Subgruppen klarer sein, zumindest für die Recording-Seite.
    Rest im PA-Teil des Forums ;).
     
Die Seite wird geladen...

mapping