Was sind eigentlich "User-Veröffentlichungen"?

von Xytras, 06.04.11.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.612
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 06.04.11   #1
    Strenggenommen ist jeder Probemitschnitt, der als Youtube-Video vorliegt eine "Veröffentlichung". Dabei geht es aber meist um Feedback und technische Fragen und dafür haben wir die Hörproben-Unterforen. Hier geht es um Veröffentlichungen im eigentlichen Sinn.
    Das heißt um CDs, EPs, Singles, DVDs und so weiter. Also um Produkte, die ihr einem euch unbekannten "Fan" nach einem Konzert verkaufen würdet.

    Auch (gut gemachte) Videoclips können hier ihren Platz finden. Allerdings sollten das dann wirklich auf den "Endkunden" zugeschnittene Videos sein und keine Mitschnitte von Konzerten oder Proben.

    Was erwarten wir von einer User-Veröffentlichung in diesem Bereich?

    - Einen oder mehrere vollständige Soundclips eurer Produktion (Endmix)
    - Oder ein vollständiges, gut gemachtes Musikvideo, keine "Coverbild mit Musik" oder einfache Lyricvideos (Endmix)
    - Einen etwas ausführlicheren Infotext mit folgendem Inhalt
    o Wer seid ihr? (Band- oder Künstlername, nicht der Nickname des Forums)
    o Promo-Bild (kein muss, aber ein nice to have)
    o Welche Musik macht ihr?
    o Wie wurde eure Musik produziert?
    o Was wollt ihr mit eurer Musik erreichen/ausdrücken


    Einfach nur 2-3 Sätze sind kein ausführlicher Infotext und deshalb nicht ausreichend. Hier nochmal ein nahezu perfektes Beispiel für eine User-Veröffentlichung. Es muss nicht ganz so viel sein, aber etwas mehr als eine gekürzte Bandbiografie und ein paar Links zu Social Media Seiten solltet ihr schon hinkriegen.

    Welche Posts werden wir löschen?

    - Reines Linkdropping ohne den oben geforderten, erklärenden Text
    - Proberaummitschnitte
    - Konzertmitschnitte
    - Halbfertige Produkte


    Passt eure „Veröffentlichung“ nicht in das oben geforderte Schema, ist es wahrscheinlich in den Hörproben-Bereichen, zu finden in den jeweiligen Genre-Unterforen, besser aufgehoben. Dort kann man sich auch Feedback zu den eigenen Leistungen abholen.
    Ist man sich nicht sicher, ob das eigene Produkt hier hereinpasst, darf man gerne bei der Moderation anfragen und sich erkundigen.
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  2. Cloppy

    Cloppy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    6.08.15
    Beiträge:
    199
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    55
    Erstellt: 05.06.11   #2
    Edit: aus Diskussion zu einer Veröffentlichung ausgelagert:
    Was mich am meisten stört: Was macht dieser Beitrag auf der Startseite?
    Wenn wir demnächst unsere EP rausbringen, kommt die dann auch ganz nach oben auf die Startseite?
     
  3. Xytras

    Xytras Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.612
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 05.06.11   #3
    @Cloppy: Wenn Du nen (halbwegs) informativen Artikel mit Bild hier im Unterforum schreibst, kommt natürlich auch Deine EP auf die Startseite. Mich persönlich würde es dabei natürlich am meisten freuen, wenn der Artikel etwas tiefer gehende Informationen enthält, aber das ist natülich keine Pflicht. Exakt dafür gibt es dieses Unterforum.
     
  4. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    27.889
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    14.824
    Kekse:
    116.447
    Erstellt: 05.06.11   #4
    Tja, die Welt ist ungerecht. Wer eine Userveröffentlichung formal so gestaltet, wie so was aussehen soll, der hat gute Chancen, auf die Startseite geschaltet zu werden. Leider sieht das aber fast immer so aus: https://www.musiker-board.de/user-veroeffentlichungen-hp/438863-aleko-deep-house.html ... und das ist - schon rein aus formalen Gründen - nix für die Startseite.

    Dieses Subforum heißt "User-Veröffentlichungen". Gemeint sind damit nicht Hörproben, Proberaummitschnitte, Unfertiges, sondern Produktionen, die einen Status erreicht haben, dass sich die darauf zu hörenden Musiker damit an die Öffentlichkeit trauen... und wirklich, so wie Bands und Musiker das schon seit immer tun: Mit einem Namen, mit einem Infotext und nicht unter der Anonymität eines Nick-Names.

    Dazu gehört eben idR ein Promo-Text, ein Bild und Ton- oder Video-Ausschnitte und heute auch eine Web-Seite.

    Ich wäre ja froh, wenn man bei 160.000 registrierten Usern so viele Promo-Infos über Veröffentlichungen bekommen würden, dass wir aussortieren müssten, was wir davon auf der Titelseite veröffentlichen. Leider erstreckt sich der Text aber fast nur auf "schaut mal hier... Kritik bitte"... So was veröffentlicht keine Zeitung, nicht mal wir.

    Um so eifriger sind dagegen die Kritiker, die genau wissen, was die, die etwas veröffentlichen, alles besser hätten machen müssen.

    Ist das ein Forum von Hasenfüßen und Besserwissern? Wenn hier so viele wissen, was die Band Mandylion mit ihrer Veröffentlichung alles falsch oder schlecht gemacht hat, dann macht es besser und veröffentlicht es hier - statt anonym rumzunöhlen.
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  5. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.684
    Zustimmungen:
    628
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 05.06.11   #5
    will do, Sir.
    Aber etwas als User-Veröffentlichung zu werten, was von "Usern" mit genau diesem einen Beitrag eingestellt wurde... halt ich auch für recht großzügig ausgelegt.
     
  6. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    27.889
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    14.824
    Kekse:
    116.447
    Erstellt: 05.06.11   #6
    Das ist in der Tat eine Kritik, die ich akzeptiere. Es wäre mir in der Tat lieber, wenn wir hier Werke aktiver Board-User sehen und hören könnten und ich würde sie gerne mit der Publikationspower dieser Website ein bisschen unterstützen. Aber leider ist es hier öd und leer.

    Entweder, es gibt hier einfach fast keine User, die es tatsächlich gebacken kriegen, mit einer Band Aufnahmen zu produzieren, die man der Öffentlichkeit vorstellen kann oder sie sind feige und trauen ihrer eigenen Leistung so wenig, dass sie lieber anonym bleiben, als sich der Kritik der anderen User hier zu stellen. Ok, das müssen wir akzeptieren. Wenn dieser Haufen von Leuten, die sich nicht trauen, mit ihren eigenen Werken in die Öffentlichkeit zu gehen, dann über einen (zugegeben neuen) User herfällt, der sich genau dies traut, der eine Band hat, Kompositionen und Texte hat, eine Produktion hat, vermutlich auch Gigs hat, dann greife ich mir an den Kopf und versteh die Welt nicht mehr.

    Sorry, als ich 17 war, wollte ich auf die Bühne, ich wollte Platten machen und ich hätte nicht im Traum daran gedacht mich hinter der Anonymität eines Nicknames zu verstecken.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  7. Xytras

    Xytras Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.612
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 06.06.11   #7
    @Johannes: das von Dir verlinkte "Negativbeispiel" ist in meinen Augen eben genau keine Veröffentlichung, sondern eine Hörprobe (Einzeltrack mit Bitte um Feedback). Ich hab das deshalb in das entsprechende Sub verschoben.
    In der Tat ist es erstaunlich wie wenige User hier tatsächlich "Endprodukte" haben, die sie vorstellen möchten. Leider liegen meine letzten Releases zu lange zurück, um sie jetzt noch vorzustellen, aber ich persönlich verstehe nicht so ganz, warum diese Möglichkeit nicht intensiver genutzt wird... Tja, kann man nicht viel machen, außer immer wieder brauchbare Artikel auf die Startseite zu setzen und hoffen, dass das Signalwirkung hat ;)
     
  8. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    27.889
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    14.824
    Kekse:
    116.447
    Erstellt: 06.06.11   #8
    klar, das gehört gar nicht hier rein... ich habe es nur zitiert, weil hier fast alles so aussieht. :(

    Eben genau das erschreckt mich. ALLE Musiker, die ich im wirklichen Leben kenne, wollen sich mitteilen, auf der Bühne stehen, ihre Musik aufnehmen und anderen zu Gehör bringen. Hier gibt's stattdessen kilometerlange Threads, ob eine Gitarre aus Linde oder Pappelholz besser klingt.

    Klar, ich habe dieses Diskussiosforum über Musik gegründet, dennoch bin ich ein Fan von Jackson Brownes Aussage: "Talking about music is like singing about football... let's play the song!"

    Mir kommt das, was alle hier vorgeben zu produzieren entschieden zu kurz,

    eben... meine liegen in den frühen 80ern... jedenfalls haben wir - nachdem wir viel geübt und live gespielt hatten - selbstverständlich unser Zeug aufgenommen und versucht, es zu verbreiten (was in den 80ern weit schwieriger war als heute)...

    tja, und wenn dann einer das wagt, dann gibt es hier einen Meckerthread, was er alles hätte anders machen sollen... sorry, darüber rege ich mich auf :mad:

    Viele hier sind schlimmer als die sogenannte Musikerpolizei aus den 80ern... die hatten zuhause eine Gitarre, aber keine Band und keine Gigs... die standen dann mit verschränkten Armen direkt vor der Bühne und zählten mit, wie viele Fehler den Musikern auf der Bühne unterliefen.

    Meine Meinung: Die beste Kritik ist, es selbst besser zu machen... oder giftig: Wer selbst nix vorzuweisen hat, hält besser die Klappe!
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  9. Xytras

    Xytras Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.612
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 06.06.11   #9
    Naja, das ist halt ein "Diskussionsforum" und da wird nunmal diskutiert. Ich finde, das gehört ein Stück weit dazu. Wer sich und sein Produkt (in welcher Form auch immer) der Öffentlichkeit präsentiert, muss eben auch mit negativen Meinungen rechnen (dass es hier auch durchaus positive Resonanz geben kann wenn die Präsentationsform und die Musik stimmt, sieht man z.B. am Astrohead-Artikel).

    Trotzdem bleibt der Punkt, dass es erstens wünschenswert wäre, wenn mehr User hier ihre Produkte vorstellten und zweitens teilweise etwas mehr Respekt für die Leistung die hinter einer Veröffentlichung steckt vorhanden sein sollte (da schließ ich mich zu einem guten Teil mit ein - ich hab hier schließlich auch massive Kritik an der Präsentationsart geübt).

    Allerdings ist das m.E. keine Diskussion, die wir hier im Thread führen sollten, sondern lieber an anderer Stelle, das ist sonst ja auch unfair der Band gegenüber, die hier ihr Album vorstellt...
     
  10. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    27.889
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    14.824
    Kekse:
    116.447
    Erstellt: 06.06.11   #10
    Das stimmt. Vielleicht sollten wir sie auslagern und oben festpinnen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Xytras

    Xytras Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.612
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 06.06.11   #11
    Ich hab's mal in das bereits festgepinnte Thema ausgelagert - das kann ja durchaus hierfür verwendet werden.
     
  12. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    9.07.20
    Beiträge:
    6.298
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    751
    Kekse:
    19.360
    Erstellt: 06.06.11   #12
    Hi ich lese das hier grade zufällig und frage:

    Ich habe seit einiger Zeit damit begonnen den Soundtrack des Kultspiels Duke Nukem 3D neu zu vertonen. Zuerst wollte ich es für das offizielle Spielremake machen aber ich wusste nicht, dass man sich bereits für jemanden anders entschieden habe. Seitdem mache ich nach und nach einfach so weiter und bin momentan bei gut der Hälfte der "zu machenden" Tracks angekommen. Veröffentlichen tu' ich das einfach auf meinem Youtubechannel (Signatur).

    Wäre das zu diesem Zeitpunkt eine Userveröffentlichung im Sinne des Unterforums? Würde mich natürlich über mehr Aufmerksamkeit der Arbeit freuen und so ganz wahllos "irgendwas" ist es auch nicht. Steckt schon ein grundlegender Zusammenhang drin, aber es ist auch kein (kommerzielles) Bandprojekt. Aber... man will sich ja auch nicht aufdrängen mit solchen Spielereien :D
     
  13. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    27.889
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    14.824
    Kekse:
    116.447
    Erstellt: 06.06.11   #13
    @Fastel: Wir sind ja nicht hier eine Jury, die bewertet, was hier erwähnt werden darf und was nicht. Wir sind nur der Meinung, dass es unter 160.000 hier registrierten Usern den einen oder anderen geben könnte, der Musik in der Art betreibt, dass er sie anderen zu Gehör bringen möchte.

    Hat man aber im Sinn, mit seiner Kunst die Allgemeinheit zu beglücken, dann ist an sich fast jede Art der Verbreitung willkommen. Uns ist letztlich wurscht, was jemand macht... ob das Metal, Jazz oder Pop ist... wie gesagt, wir sind keine Jury... und die User, die das lesen/hören sollen selbst entscheiden, ob sie das gut oder schlecht, interessant oder nicht interessant finden. Uns ist in diesem Zusammenhang auch wurscht, ob das ein kommerzielles Projekt ist oder nicht. Das ist ein Forum für Musiker und ich bin der Letzte, der meint, Musiker müssten umsonst andere Menschen unterhalten.

    Wichtig ist aber vor allem Formales: Wir wollen insbesondere nichts auf die Titelseite schalten, was langweilig und öde scheint; wo sich der Autor nicht mal die Mühe macht, ein paar Sätze oder ein Bild beizupacken.

    Sinn dieser Rubrik hier ist letztlich, den Nachweis zu führen, dass unter den 160.000 Usern nicht nur welche sind, die über Musikthemen diskutieren, sondern auch welche, die Musik machen. Und damit meine ich, Musik als Kommunikationsmedium, vom Musiker zum Publikum.
     
  14. Xytras

    Xytras Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.612
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 07.06.11   #14
    @Fastel: ich würde sagen mit entsprechender "Verpackung" (sprich ein paar Sätze zur Idee des Projekts, etwas Hintergrundinfos vllt. noch was zur Produktion) wäre das durchaus eine "User-Veröffentlichung" (und sogar eine sehr interessante die ich persönlich gerne auf der Startseite sehen würde). Ich wehre mich nur mit Händen und Füßen dagegen, dass uns Leute kommentarlos 1-2 YT-Videos hinknallen und drauf bestehen, dass das ne Veröffentlichung sei. Bei Einzeltracks bin ich da sehr skeptisch - wenn es nur ein Song ist und nicht ein abgeschlossenes Projekt i.S. von Album/EP/LP/..., dann ist es eben eine Hörprobe oder aber eine Bandvorstellung meinetwegen aber eben keine "Veröffentlichung" im Sinne eines Endkunden-Produkts. Da muss die Veröffentlichung nichtmal in physischer Form vorliegen, eine virtuelle Veröffentlichung (wie Downloads, YT-Veröffentlichungen etc.) finde ich auch ok.
    Der Unterschied ist für mich, dass vermutlich niemand einen Einzel-Track ohne Album aufm Konzert kaufen würde, wenn er angeboten würde. Eine EP oder (oldschool!) Demo-Kasette dagegen schon. Und auch zu Deinem Projekt: würdest Du es theoretisch auf CD gebrannt beim Konzert zum Verkauf anbieten würden sich vermutlich Käufer finden. Insofern sehe ich so etwas schon als "Veröffentlichung".
     
  15. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    27.889
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    14.824
    Kekse:
    116.447
    Erstellt: 07.06.11   #15
    Nur um das mal als Beispiel zu nehmen: Ich fänd' es auch durchaus veröffentlichungswert, wenn einer der User es mit seiner Band schaffen würde, auf Rock am Ring aufzutreten - und sei's nur nachmittags im Vorprogramm... Nicht veröffentlichu7ngwswert ist hingegen ein Auftritt auf der Abi-Feier des lokalen Gymnasiums... irgendwo dazwischen ist eine Grenze... und die verschiebt sich durchaus auch nach formalen Gesichtspunkten... Man kann auch ein kleineres Event so darstellen, dass es interessant ist, zur Kenntnis genommen zu werden, und man kann einen Fernsehauftritt bei "Wetten dass... ?" so langweilig promoten, dass es keine Sau interessiert.

    Das hängt also auch ein bisschen davon ab, wie's geschrieben und wie's aufgemacht ist. Und: Nicht Xytras oder ich machen aus eurer Info einen interesanten Artikel zum veröffentlichen... das müsst ihr schon selbst hinkriegen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. Xytras

    Xytras Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.612
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 07.06.11   #16
    Wobei ich da sehr gerne versuche, Hilfestellungen zu geben und Fragen zu beantworten, falls jemand wegen der Form unsicher ist. :)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  17. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.07.20
    Beiträge:
    27.889
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    14.824
    Kekse:
    116.447
    Erstellt: 07.06.11   #17
    na wenn dieses Angebot mal keine positive Bewertung wert ist... :)
     
  18. Xytras

    Xytras Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.612
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 08.06.11   #18
    Und um zu "beweisen" dass wir das mit den "Veröffentlichungen" halbwegs locker sehen: ich hab gerade einen Bericht von Tonstudio2 zum neuen Musical im LTE hierher verschoben und als Artikel freigeschaltet. Für Theaterleute ist eine Aufführung schließlich auch eine Veröffentlichung (was jetzt aber nicht automatisch bedeutet, dass wir hier jedes Jugendhaus-Konzert ankündigen, aber wer sich Mühe mit Text und Bildern gibt hat auch da ne Chance...).
     
  19. Amandorade

    Amandorade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.11
    Zuletzt hier:
    21.08.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.11   #19
    dachte hier steht was wo man seine veröffentlichung hochladen soll..... kann... darf.....
     
  20. Xytras

    Xytras Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.612
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 02.08.11   #20
    Ob Du YouTube, MySpace, deine eigene Homepage, Bandcamp, Facebook, Soundcloud, Megashare oder welche Option auch immer verwendest ist für das Vorstellen einer Veröffentlichung nicht relevant, warum sollten wir also Vorgaben dazu machen? (Noch dazu offtopic in nem Thread, der mit "was sind eigentlich user-veröffentlichungen" betitelt ist)
    Viel wichtiger als die Frage, wo Du uploadest ist die Frage, wo Du den Thread erstellst, um die Board-Community darauf aufmerksam zu machen.
     
Die Seite wird geladen...