Was sind eigentlich "User-Veröffentlichungen"?

von Xytras, 06.04.11.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    61.293
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    18.223
    Kekse:
    236.726
    Erstellt: 11.04.19   #61
    Melde den verschobenen Thread der Moderation, so erreichst du den Zuständigen am Schnellsten.
     
  2. Xurn

    Xurn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.18
    Zuletzt hier:
    22.08.19
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.06.19   #62
    Guten Abend liebe Mitforisten,

    ich habe vor kurzem in diesem Forum eine Veröffentlichung gepostet, die leider nicht den Ansprüchen der Moderation gerecht wurde, obwohl mein Post allen Regeln der Userveröffentlichungen entsprochen hat. Ich erwarte natürlich keine Korrektur meines Beitrags, bin aber verunsichert, was nicht den Maßgaben entsprochen hat. Die einzige Erklärung war
    Grund: Bitte mal den Thread "Was sind eigentlich User-Veröffentlichungen?" lesen.

    was ich vor der Veröffentlichung meines Beitrags getan habe und mich meines Wissens auch danach gerichtet habe. Es geht mir hier nicht ums Recht-Haben, nur ums Verstehen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    61.293
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    18.223
    Kekse:
    236.726
    Erstellt: 28.06.19   #63
    Wir rufen mal den zuständigen und ausführenden Moderator @DeadHonor hinzu ...
     
  4. tabletopjoe

    tabletopjoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.14
    Zuletzt hier:
    8.10.19
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.19   #64
    Kommt mir bekannt vor. Viel Glück mit einer nachvollziehbaren Antwort. Der betreffende Mod sagte mir auch auf Nachfrage sinngemäß nicht viel mehr als "lies halt den Thread und gib dir mehr Mühe".
     
  5. Gast 2609

    Gast 2609 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.18
    Zuletzt hier:
    5.07.19
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    240
    Erstellt: 29.06.19   #65
    Ist doch eigentlich ganz einfach. Das Ding ist die Wunschplayliste einiger Mods hier, damit pushen sie ihre Favoriten. Wenn du Glück hast und es den Mods gefällt bleibts drin. Wenn nicht heisst es das enspricht nicht den Regeln. Und mehr gibt es dazu eigentlich auch nicht mehr zu sagen.
     
  6. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    61.293
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    18.223
    Kekse:
    236.726
    Erstellt: 29.06.19   #66
    Das ist einfach "Quark" :(

    Wenn es danach ginge, dann wären bestimmte Genre-Foren hier leer ;)

    @Xurn Ich hab mir deinen Post mal angesehen.
    Ein Soundcloud-Link entspricht nicht unbedingt den Vorgaben für eine "User-Veröffentlichung" ;)

    Warum der zuständige Moderator aber dann deinen Post nicht zu den Hörproben verschoben hat, wo er passend wäre und hingehört, entzieht sich meiner Kenntnis ... :nix:

    €: Ich hab das mal gemacht und deinen Thread zu den HP verschoben:
    https://www.musiker-board.de/threads/offkiss-dox-lanes-feat-sad-mermaid.694359/
     
  7. Gast 2609

    Gast 2609 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.18
    Zuletzt hier:
    5.07.19
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    240
    Erstellt: 29.06.19   #67
    Wieso ist das quark? Ihr entscheidet was da drin bleibt. Und das Ganze läuft nach einem sehr subjektiven Muster ab. Es gibt keine wirklichen Regeln die man da befolgen könnte. Denn letztenendes lautet die einzige Regel: den Mods gefällts, also bleibts drin. Oder den Mods gefällts nicht, also fliegts raus. Und dann findet sich auch ein Grund.

    Ich denke ihr könntet euch eine Menge Rechtfertigungen ersparen wenn ihr das auch genau so kommunizieren würdet. Dass das Ding einfach eine Best Of Ecke ist, wo ihr entscheidet was da drin sein darf. Denn in der Praxis geschieht genau das. Da zweifle ich noch nicht mal an euren guten Absichten. Als Profi geht man nicht gern in einer grossen Ladung Hobbyisten Schrottsongs unter, da wird man nicht gefunden. Ist schon schwer genug sich gegen die andren Könner durchzusetzen. Die eigentliche Idee ist also gar nicht schlecht. Was nicht so gut klappt ist die Praxis hier. Das sieht man imho an den immer wieder sehr verwunderten Anfragen hier.

    Und zum Thema leere Genres, wenn ich mir die Userzahlen hier anschaue müssten die entsprechenden Kategorien überquellen. Tun sie aber nicht, da ist es verflucht ruhig. Es passiert genau das was du hier abstreitest. Ich stelle hier schon gar keinen Song mehr rein, auch nicht bei den Hörproben. Mich habt ihr hier erfolgreich rausgefiltert. Ich würde mich schon beim posten in der richtigen Unter Unter Unter Kategorie hoffnungslos verheddern. Und wer erwartet in den Hörproben denn auch die eigentlich fertigen Songs die es nur nicht in die User Veröffentlichungen geschafft haben?

    Mit der Musikerrealität da draussen passen die Anforderungen hier auch schon lange nicht mehr zusammen. Es gibt genug Musiker die nur auf Youtube oder einer der anderen Plattformen reinstellen, und keine CD's mehr produzieren. Aber das ist wieder eine andere Geschichte.

    Langer Rede Kurzer Sinn, macht es zu einer moderierten Best Of Ecke, und alle gewinnen. Davon bin ich überzeugt. Ist es eh schon :)
     
  8. Xurn

    Xurn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.18
    Zuletzt hier:
    22.08.19
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.06.19   #68
    Eure Regeln besagen:

    Was erwarten wir von einer User-Veröffentlichung in diesem Bereich?

    - Einen oder mehrere vollständige Soundclips eurer Produktion (Endmix)

    In meinem Post war ein vollständiger Soundclip meiner Produktion (Endmix)
     
  9. omnimusicus

    omnimusicus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    18.11.19
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    12.647
    Erstellt: 29.06.19   #69
    Ich habe auch mal reingeschaut und muß in diesem Falle den Moderatoren völlig recht geben.
    Eine "Veröffentlichung" sieht für mich auch anders aus.
    Klar ist das subjektiv, hat aber mit "gefallen" und "Best-of" mal gar nix zu tun.

    Letztlich ist es ja ziemlich egal, weil in diesem Forumsteil eh nicht viel los ist ... also alle cool bleiben :cool:

    Ich schaue immer wieder mal rein, habe auch schon gute Sachen hier gefunden.
    Es war mir auch schon Geld wert. Das war dann aber eine komplette CD, gepreßt, mit Cover.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  10. Xurn

    Xurn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.18
    Zuletzt hier:
    22.08.19
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.06.19   #70
    @Tiles

    Okay, jetzt schnall ichs
     
  11. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.417
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    2.856
    Kekse:
    20.030
    Erstellt: 30.06.19   #71
    Ist das hier der Thread für Verschwörungstheorien ??? :weird:
     
  12. DeadHonor

    DeadHonor Metal(gesangs) Mod Moderator

    Im Board seit:
    04.10.08
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    3.290
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Zustimmungen:
    1.322
    Kekse:
    21.000
    Erstellt: 01.07.19   #72
    Ich versuche mal für Klarheit zu sorgen. Grundsätzlich ist es hier im Startpost eigentlich ganz klar definiert:
    Also physikalische Tonträger oder entsprechende digitale Versionen, als Beispiel via Bandcamp. Der Punkt "die ihr... ...nach einem Konzert verkaufen würdet" ist hier hervorzuheben. Es geht grundsätzlich also wirklich um das klassische "Musik, Cover Booklet". Denn, für alles andere sind die Hörproben da. Soviel zum WAS in den Bereich gehört. Das WIE ist eigentlich auch recht leicht erklärt:
    Ich muss ehrlich sagen, ich weiß immer nocht so ganz was daran nicht zu verstehen ist. Coverbild der Veröffentlichung, evt. noch ein Bandfoto, ein Beispiel der Musik (hier kommt dann Soundcloud ins Spiel, denn Soundcloud Links sollten nur ne Möglichkeit sein die Songs hier im Forum eingebunden zu zeigen) oder ein Youtube Video, dazu dann ein ordentlicher Infotext. Und der letzte Punkt ist leider genau der, den die meisten nicht verstehen und nicht einhalten, dabei haben wir so ein tolles Beispiel verlinkt. Der Text soll nicht nur euer Promotext von Facebook, eine kurze Vorstellung oder irgendwelche Lobhudelei über euch sein. Die Idee des Bereiches ist eigentlich, dass die Leute aus eurem Post etwas über die Hintergründe der Musik erfahren, wie ihr sie aufgenommen habt, was sie für euch bedeutet. Alles andere sind Pressemittleilungen, nach dem Motto "Band XY hat ein neues Album veröffentlich, schaut mal rein" oder "ich habe einen neuen Song geschrieben, hört ihn euch doch mal an und sagt eure Meinung dazu" und dann dazu ein Link zu einem Song. Wobei letzteres dem Textbeitrag für die Hörproben entsprechen würde. Siehe auch:
    Es ist im Startpost dieses Threads eigentlich alles perfekt formuliert, weshalb ich dann Aussagen wie diese:
    Leider nicht wirklich nachvollziehen kann. Denn wenn man den Thread gelesen und verstanden hat und sich mal ein paar der teilweise sehr guten Posts hier anschaut, dann sollte es für niemanden ein Problem sein etwas auf einem ähnlichen qualitativen Niveau zu erstellen. Wenn man dazu keine Lust hat, sowas ist dann nicht unser Problem. Wenn man keine Zeit hat, dann verschiebt man das Posten auf später. Wenn man also rein objektiv an die Sache ran geht, dann ist mit dem Startpost hier eigentlich alles gesagt. Wenn ich die Zeit hätte, dann würde ich mit Freude jedem auch noch ne genaue Beschreibung zukommen lassen, was geändert werden muss. Diese Zeit habe ich aber leider nicht.

    Jetzt kommt aber ein kleines Problem. Da es viele Leute gab, die diese Vorgaben nicht verstanden haben oder nicht umsetzen konnten/wollten und sich beschwert haben, wurde gesagt wir sollen ein wenig lockerer agieren. Genau das führt aber leider zu dem, was von einigen als zurecht subjektiv empfunden wird. Allerdings nicht in dem Sinne, dass hier einige Sachen aus persönlichem Geschmack bevorzugt werden. Sondern einfach weil es, wenn man die Kriterien nicht mehr stringent durchzieht, ziemlich schwer ist fair zu beurteilen. Selbst mit den Kriterien ist es nicht immer eindeutig, was ist jetzt ausreichend, was nicht. Aber mit der Lockerung wurde dies noch schwerer. Deshalb gibt es auch einige UVs, welche relativ kurz sind, aber unserer Meinung nach noch gerade so viel Inhalt bieten, um den Verbleib im Bereich UV zu rechtfertigen.

    Und zu dieser Aussage:
    Wenn ich danach gehen würde, dann wären die UV ne reine Metal Veranstaltung ;) Aber ich denke man kann behaupten, da ist doch ein ziemlicher Mix vorhanden. Der eventuelle Überschuss an Metal liegt wenn überhaupt nur daran, dass Bands aus diesem Genre öfter posten und sich mehr Mühe geben.

    So, ich hoffe, ich konnte einiges nochmal klar und verständlich darstellen.

    Nachtrag:
    Zum Thema löschen oder in die Hörproben verschieben:
    Wenn ich das Gefühl habe, der Threadersteller will eigentlich schon eine richtige Veröffentlichung präsentieren, hat es aber nicht ganz hinbekommen, dann lösche ich den Beitrag mit dem Hinweis auf diesen Thread. Dann kann er nochmal versuchen einen ordentlichen Post zu erstellen, da die meisten es nicht schaffen ihren alten rechtzeitig zu bearbeiten, bevor man dies nicht mehr kann. Wenn ich denke es soll wirklich nur eine Demo oder ein "hört doch mal rein" sein, dann kommt es in die Hörproben.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  13. Gast 2609

    Gast 2609 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.18
    Zuletzt hier:
    5.07.19
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    240
    Erstellt: 02.07.19   #73
    Genau da scheint mir der Casus Knaxus zu liegen. Die Leute sehen die Kategorie User Veröffentlichung. Sie sind User. Also wollen sie da auch veröffentlichen. Und nicht in irgendeiner versteckten *hier kommt der Murks rein* Rubrik die eh keiner findet. Die nehmen das einfach nicht so an wie ihr Mods das gern hättet. Das müsst ihr euch immer und immer wieder willkürlich zurechtmoderieren. Schon allein das würde mir zu denken geben.
     
  14. Xurn

    Xurn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.18
    Zuletzt hier:
    22.08.19
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.07.19   #74
    Danke, dass du dir die Zeit genommen hast nochmal alles zu erklären. Ich wusste nicht, dass eine Kaufoption Pflicht ist.
     
  15. DeadHonor

    DeadHonor Metal(gesangs) Mod Moderator

    Im Board seit:
    04.10.08
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    3.290
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Zustimmungen:
    1.322
    Kekse:
    21.000
    Erstellt: 02.07.19   #75
    Das liegt dann aber daran, dass die Leute entweder nicht gewillt oder nicht in der Lage sind vor dem Posten zu lesen was zu beachten ist. Da können wir aber nichts für. Wir wollen den interessierten Usern einen Mehrwert bieten und keine weitere Plattform für halbgare Pressemitteilungen sein. Und mit Mehrwert meine ich nicht nur, dass User hier was von sich posten können, sondern dass andere User gut strukturierte, interessante Beiträge mit Inhalt zu lesen bekommen. Wem das nicht passt, der postet halt nichts oder woanders. Aber das andauernde Gejammer ist einfach unnötig und eigentlich eher peinlich. Denn was hier wie in welcher Form gepostet werden sollte ist klar ersichtlich, wenn jemand es nicht verstehen will/kann, dann ist es nicht unser Problem.

    Sorry, ich glaube das war mißverständlich! Es bedeutet nicht unbedingt verkaufen im Sinne von erst das Geld, dann die Ware, auch kostenlose Downloads oder kostenlos verteilte CDs gehören mit dazu. Es geht eher um die Qualität des Ganzen, wobei man das auf Musik und auch die Präsentation hier im Forum beziehen kann. Ein Musikvideo verkauft man normal ja auch nicht gegen Geld. Aber wenn man sich das hier im Startpost verlinkte Beispiel anschaut, dann sieht man ja sehr gut wie eine schicke UV aussehen kann.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  16. Jakari

    Jakari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    1.243
    Ort:
    südl. München
    Zustimmungen:
    873
    Kekse:
    2.612
    Erstellt: 03.07.19   #76
    Hm, was versteht ihr denn nicht, dass dieses Thema immer wieder aufkommt???
    Es steht doch bereits im Thema selbst: "VERÖFFENTLICHUNGEN".
    Und das sind nunmal, seit dem es das gibt, Ton- bzw Audiovisuelle Medien/Träger jedweder Art.
    Und eben kein Soundcloud, Hi Wir sind dingsbums aus Bumsdingsenhausen Bandportrait YT Clip, sondern, wie man "früher" (TM) so sagte, "Was zum anfassen". Etwas fertiges, Endgültiges.

    Dazu muss man nichtmal den EP lesen, das sollte (theoretisch.... praktisch anscheinend nicht) selbsterklärend sein.
    Mein Gott Leute, das ist ein Fach!!spezifisches Forum, nicht Instagram/Twitter/Facebook. Und dazu gehört auch Praxis, im Sinne von Releases und Hintergründen dazu.
    Einfach nur ne "CD Promo" kann man in jedem Schniepel Magazin / Forum/Portal lesen.
    Was HINTER den Veröffentlichungen steckt (achtung: das menschliche, der "spirit", oder auch die Gear) ist doch spannend zu lesen.
    Hier gibts doch so viele Möglichkeiten in dem Forum, um sich, seine Musik selber, oder nur Songideen etcpp mit Leuten zusammen oder auch nicht..... zu promoten, oder drüber zu quatschen.
    Wenn man was nicht kapiert oder weiß, fragt man ggf nen Mod per PN.

    Ich versteh die Probleme nicht, sorry.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  17. Gast 2609

    Gast 2609 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.18
    Zuletzt hier:
    5.07.19
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    240
    Erstellt: 03.07.19   #77
    Es ist eben nicht so klar ersichtlich. Sonst müsstet ihr doch nicht immer wieder moderieren und diskutieren. Aber okay, es nervt dich weiter drüber zu reden.

    Wie wäre es mit einer Lösung? Die wäre meiner Meinung nach eine offene Kategorie einzurichten wo jeder veröffentlichen kann und selber für seine Qualität verantwortlich ist. Die derzeitigen total zersiedelte Hörproben Kategorien wo ihr bisher hinverschiebt sind imho dafür kein Ersatz. Wieso ist das eigentlich so zersiedelt und versteckt? Wieso steckt ihr die Dinger nicht einfach in einer eigenen Forenkategorie auf Toplevel? Nennt das Ding dann meinetwegen Musikstation. Und streicht den Begriff Hörproben. Das wäre fast gleich zum jetzigen Zustand, aber eine deutliche Verbesserung in der Usability und Akzeptanz.

    Das war vielleicht vor 30 Jahren noch so. Die Welt hat sich aber inzwischen weitergedreht. Und Youtube und Soundcloud sind inzwischen valide Veröffentlichnungsplattformen. Es gibt Leute die veröffentlichen nur noch da. Es gibt auch noch mehr wie Metal. Und es gibt sogar noch viel mehr als nur Bühnenbands. Filmmusik und Spielemusik haben zum Beispiel keine Veröffentlichung in dem Sinn. Die gehen mit dem Produkt raus. Und Elektro ist auch ein ganz eigenes Kapitel.

    Und was die gewünschte professionelle Qualität angeht, es ist noch gar nicht so lang her da gabs nach einem Konzert eine Bootleg Kassette mit handgeschriebenem Inlay. Versuch sowas mal hier in die User Veröffentlichung zu packen. Wie? Aber da steht doch "wie auf dem Konzert ... "

    Die User Veröffentlichunge sind und bleiben ein sehr subjektives und deswegen auch immer mal wieder willkürlich moderiertes Ding. Das ist für beide Seiten schwierig. Und ich denke immer noch dass ihr allen Beteiligten das Leben hier sehr viel schwerer macht als es eigentlich sein müsste.
     
  18. DeadHonor

    DeadHonor Metal(gesangs) Mod Moderator

    Im Board seit:
    04.10.08
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    3.290
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Zustimmungen:
    1.322
    Kekse:
    21.000
    Erstellt: 03.07.19   #78
    Es ist klar ersichtlich, aber leider hat sich in den letzten Jahren eine immer stärkere "es muss aber alles so laufen wie ich es gerne hätte" Einstellung entwickelt. Und natürlich nervt es darüber tausend mal zu diskutieren, denn es ist durch recht klare Definitionen halt eigentlich unnötig. Und nein, ein Bereich zum zumüllen ist definitiv nicht erwünscht, sonst würde es den geben. Du hast anscheinend den Sinn dieses Subs immer noch nicht verstanden. Es ist nicht hauptsächlich dazu da, dass du deine Musik präsentieren und dafür Werbung machen kannst (was natürlich auch damit erreicht werden soll), sondern dass die User hier interessante Inhalte lesen können. Und wenn man sich ein wenig umschaut, dann merkt man es auch: Threads die gut aufgemacht und schön mit Hintergrundinfos beschrieben werden, die haben meistens eine weitaus höhere Resonanz. Und es ist nun mal so, ein Forum lebt von der Interaktion der Benutzer.
    Ein Klassik Interessierter wird mit Größter Wahrscheinlichkeit keine Lust haben sich durch 10 Seiten zu klicken, um zwischen Hip Hop, Country, Elektro und was es noch so gibt, einen Post mit klassischer Musik zu finden. Das Größte Problem ist auch nicht dieses, sondern dass viele Leute nicht gewillt sind ein wenig Mühe in einen Post zu stecken und sich dann lieber drüber aufregen, dass "Wir sind Band XYZ, hier ist unser neues Album, hört mal rein und lasst uns n like da! *Soundcloud Link* *FaceBook Link*" Posts hier nichts zu suchen haben. Eine Möglichkeit, die mir selber schon in den Sinn gekommen ist, wäre ein Bereich Pressemitteilungen, in welchen man so etwas posten könnte. Allerdings würde so etwas mit großer Wahrscheinlichkeit zu einer Art Mülleimer verkommen. Du kannst es aber gerne vorschlagen. Für so etwas gibt es das Feedback Forum.
    Es hat keiner davon gesprochen, dass die Musik nicht auf den Plattformen veröffentlicht und hier verlinkt werden darf.
    Und auch dies ist kein Problem, denn man kann auch bei solchen Veröffentlichungen etwas zum Entstehungsprozess, der verwendeten Hardware, dahinter steckender Ideen und so weiter schreiben.
    Es gibt im Startpost keine bestimmte Anforderung an die Qualität der Musik. Gerade im Metal gibt es viele, in ihrem Genre recht erfolgreiche, Bands, die klingen als ob sie in der Garage mit Handy unterm Blecheimer aufgenommen wurden. Ist nicht mein Fall, abera uch sowas ist kein Problem, wenn man halt einen entsprechenden Text dazu schreibt und vielleicht darlegt warum man es so aufgenommen hat. Einzig ausgenommen sind ganz explizit Konzertmitschnitte, denn diese sind halt keine Studioproduktionen. Und da ist es egal, ob es nun Home, Proberaum oder Profi Studio ist.
    Um es einmal ganz klar zu sagen: Hier gibt es Vorgaben die einzuhalten sind, fertig. Die Betreiber des Forums haben das Hausrecht, sie haben sich entschieden bestimmte Regeln und Vorgaben zu definieren (teils in Zusammenarbeit mit der Moderation) und an die hat man sich zu halten. Wenn man der Meinung ist, dass es einem so nicht passt, dann hat man erstmal Pech. Man kann im Feedback Bereich Vorschläge machen und wenn die gut sind, werden sie evtl. umgesetzt. Ansonsten ist die Devise: Nicht posten, wenn man nicht damit klar kommt, dass mit dem Post evtl. nicht so verfahren wird wie man es sich wünscht.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  19. Gast 2609

    Gast 2609 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.18
    Zuletzt hier:
    5.07.19
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    240
    Erstellt: 03.07.19   #79
    Ich seh schon, da ist kein Rankommen mehr. Jetzt wird schon mit dem Hausrecht gewedelt. Ich glaube wenn ich jetzt noch erwähne dass ich Mac Mist finde werde ich gelyncht XD

    Ich weiss grade nicht ob ich da lachen oder weinen soll. Das Board dreht sich doch um die User, und nicht um die Mods und deren Machtfantasien. Wenn die User Wünsche haben und auf Fehler im System hinweisen sollte man als Board Betreiber und Mod eigentlich schon ein offenes Ohr haben. Ob ihr dann wirklich was ändert ist dann eine andere Geschichte.

    Wenn ihr immer und immer wieder das Gleiche erklären müsst, so oft dass es euch schon selber annervt, dann habt ihr einen Fehler im System. So einfach ist das eigentlich.

    Aber sich vorher durch zig Unterkategorien hangeln dass er seine Klassikecke überhaupt findet das mutet ihr ihm zu. Und dann findet er erst nichts, weil er unter der Kategorie Hörproben niemals fertige Musik vermuten würde.

    Ich sag ja nicht dass alles in einer grossen Kategorie stehen soll. Aber selbst das wäre eine Verbesserung gegenüber dem Ist Zustand. Ihr könntet ja die Unterkategorien beibehalten. Aber eben alles in einer zentralen Musikstation. Und nicht so zersiedelt wie es jetzt ist.

    Aber Egal. Ich reite da jetzt nicht mehr weiter drauf rum. War ja auch nur ein Lösungsvorschlag für ein Problem das ihr noch nicht mal als solches erkennen wollt.
     
  20. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    61.293
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    18.223
    Kekse:
    236.726
    Erstellt: 03.07.19   #80
    Manchmal fällt es mir sehr schwer, keine zu bekommen :mad:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...